Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Smartphone taugliche Motorradhandschuhe

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir mit der letzten Rabattaktionen bei Louis ein paar aktuelle Held Lederhandschuhe (Burt) gegönnt, welche sowohl im Shop als auch auf dem Produktlabel als Smartphone tauglich deklariert wurden.


    Auf dem Label steht: „Spezielles Leder am Zeigefinger zum Bedienen von Smartphones.“


    Es ist auch ein Aufsatz aufgenäht, aber das Smartphone lässt sich nicht bedienen, überhaupt nicht.


    Ich habe es mit verschiedenen Geräten getestet (iPhone 11pro, iPhone 8, iPad) immer mit dem gleichen Ergebnis.


    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich kann mir nicht vorstellen das einem renommierten Hersteller wie Held ein solch grober Fehler passiert, vielleicht ist es ja nur ein Produktionsfehler.


    Eigentlich müsste man meinen das der Fokus bei einem Handschuh nicht auf der Bedienbarkeit eines Smartphones liegen sollte, aber für mich war es einer der Kaufgründe und wenn es mir versprochen wird, möchte ich es auch haben.


    Bin für Erfahrungswerte dankbar.


    Grüße vom Niederrhein

    DJ

  • Wenn Du sonst mit den Handschuhen zufrieden bist, würde ich mich an Deiner Stelle mit LOUIS in Verbindung setzen und die Handschuhe gegen die gleichen umtauschen,

    Ansonsten würde ich bei HELD nachfragen.

    Auf der Messe Dortmund habe ich mehrere Handschuhe von HELD anprobiert und die waren alle smartphonetauglich.

    ...meint der Jo.


  • Ich hab's mal mit Silbergarn versucht, testweise welches besorgt, in ältere, billige Handschuhe eingenäht.

    Wenigstens bei meinem Versuch war das Ergebnis ernüchternd, sprich, funktionslos.

    Egal, ob ich den Faden, wie in manchen Anleitungen, nur oberflächlich aufgenäht oder sogar durchgenäht habe, nix.

    Auch ein dickerer Tropfen Leitsilber, noch aus alten Zeiten mit defekter Heckscheibenheizung übriggeblieben, auf die Fingerspitze aufgebracht erzielte keine Wirkung.

    Im Moment steltl sich das Problem nicht wirklich, aber wenn es mal drum ginge, das Navi (TT Rider) durch ein Smartphone zu ersetzen, denke ich mal dran einen der Stifte ( Beispiel: Eingabestift Touchstift Kompatibel Touchscreen Kapazitive schwarz grün (Affiliate-Link) ) zu verwenden, mit kapazitiv wirksamer, elastischer Spitze, und den vielleicht neben dem Smartphone anzubinden, irgendwie so..

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Im Moment steltl sich das Problem nicht wirklich, aber wenn es mal drum ginge, das Navi (TT Rider) durch ein Smartphone zu ersetzen, denke ich mal dran einen der Stifte ( Beispiel: Eingabestift Touchstift Kompatibel Touchscreen Kapazitive schwarz grün (Affiliate-Link) ) zu verwenden, mit kapazitiv wirksamer, elastischer Spitze, und den vielleicht neben dem Smartphone anzubinden, irgendwie so..

    Wofür solch ein Aufwand?

    Es gibt Motorradhandschuhe, die das können.

    ...meint der Jo.


  • Hallo zusammen,


    ich habe mir mit der letzten Rabattaktionen bei Louis ein paar aktuelle Held Lederhandschuhe (Burt) gegönnt, welche sowohl im Shop als auch auf dem Produktlabel als Smartphone tauglich deklariert wurden.


    Auf dem Label steht: „Spezielles Leder am Zeigefinger zum Bedienen von Smartphones.“


    Es ist auch ein Aufsatz aufgenäht, aber das Smartphone lässt sich nicht bedienen, überhaupt nicht.


    Ich habe es mit verschiedenen Geräten getestet (iPhone 11pro, iPhone 8, iPad) immer mit dem gleichen Ergebnis.

    Vielleicht nur für Android geeignet? :denk

    :cool Find what you love and let it kill you. ( Charles Bukowski )

  • Moin, anhalten, Handschuh aus, mit dem Händy spielen, Handschuh an, weiterfahren.

    Sicher für dich und vor allem für andere!

    Kleiner Tipp am Rande.

    Handy (während der Fahrt) spielen? Ich kann das nur als Sarkasmus auffassen :0plan


    Ich brauche manchmal nur einen einzigen, winzigen Klick auf der Scheibe des Smartphones, um weiterfahren zu können. z.B. bei einer grossen Tour mit dem GoogleMaps als Navi habe ich viele "Zwischenpunkte" eingegeben (sonst bringt er mich zu einer schnellste oder kürzeste Route (Bundesstrasse, Autobahn, statt Landstrasse))

    Jedesmal, wenn ich an einem Ort bzw. Zwischenstation angekommen bin, muss ich auf "weiter" klicken, sonst verweigert GoogleMaps seinen Dienst.


    Ich habe auch ein paar Handschuhe mit Fingerkuppe, klappt nicht so gut. 10 Versuche, 1 Treffer.


    So eine Idee: Touchstift zum Spottpreis zB. China) besorgen, stumpfe Gummipolster vom Stift trennen und auf der Zeigefinger des Handschuhs mit Sekundenkleber anbringen....

    Von meinem Amiga 500 gesendet

  • Da hilft nur eins. Zeigefinger vom Handschuh abschneiden, dann funktioniert’s!

  • Zitat

    So eine Idee: Touchstift zum Spottpreis zB. China) besorgen, stumpfe Gummipolster vom Stift trennen und auf der Zeigefinger des Handschuhs mit Sekundenkleber anbringen....

    Genau auf dem Dreh bin ich derzeit auch. Oder einen "Fingerling" vorbereiten, der über den normalen Handschuh gestülpt wird.

    Kann man aus Leder machen, die wirksamen Spitzen der Stifte sind aufschraubbar, passt auf mehrere Handschuhe, links oder rechts..

    Einfach mal brainstormen.


    Dass ich nicht während der Fahrt mit dem Stift am Navi/Handy rumfummele, versteht sich von selbst!

    Aber selbst nach rechts ran fahren, da will ich nicht erst noch den Handschuh ausziehen müssen, um den nächsten Abzweig rauszu zoomen oder den nächsten Halt zu löschen etc.

    Also so wie jetzt mit dem Navi [evtl] auch auf dem Handy, wenn das das neue Navi wird.

    R nineT: Ich war einfach nicht in der Lage, ihr aus dem Wege zu geh'n!

  • Hallo zusammen,


    danke für die sachdienlichen Hinweise und auch für die weniger sachdienlichen welche aber zumindest amüsieren 😉.


    Es ging mir auch nicht zwingend um die Bedienung während der Fahrt, aber wie RinetS schon gesagt hat. Wenn bei einem kurzen Stopp mal eben was nachsehen möchte, nervt es mich gerade im Sommer mit schwitzigen Händen den Handschuh aus und wieder anzuziehen, von daher ist es fürmmich zwar nicht lebensnotwendig aber ein willkommenes Gimmick.


    Ein kleines Update zur Sache.


    Ich habe den Handschuh in 2 Größen bestellt, und beide funktionierten nicht... Die Revit Handschuhe meiner Frau funktionieren tadellos, ironischerweise wird diese „Fähigkeit“ bei diesem Handschuh überhaupt nicht beworben.


    Ich gehe davon aus das Louis den Handschuh zwar anstandslos tauschen oder zurücknehmen würde, da das „Problem“ aber bei beiden Größen auftritt und ich nicht unnötigen Versand verursachen möchte, habe ich heute Morgen kurz Held angemailt und innerhalb kürzester Zeit ein Versandlabel erhalten und das Angebot den Handschuh einzusenden. Sie möchten das prüfen und werden den Handschuh austauschen bzw. reparieren.


    Der Handschuh passt perfekt, ist super bequem und derzeit kann man auch noch getrost mit den Winterhandschuhen fahren, von daher gebe ich Held gerne die Möglichkeit nach zu bessern.


    Viele Grüße an alle, passt auf euch auf und bleibt gesund!

    DJ

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Welchen Helm fahrt ihr so? 74

      • Shoker444
    2. Antworten
      74
      Zugriffe
      7,6k
      74
    3. Horte Linn

    1. Tourenklamotten für die Scrambler 15

      • Chinaski
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      666
      15
    3. Chinaski

    1. Reifenempfehlung R nineT Scrambler

      • RalfF
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      106

Diese Inhalte könnten dich interessieren: