Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Welchen Helm fahrt ihr so?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Brummmm

    Bei dem neuen Schuberth wirst feststellen müssen, dass auch dieser nach einem Jahr ausgelutscht ist. Ist ein schleichender Prozess den man kaum bemerkt. Diese Manko haben die japanischen Helme nicht

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Ich habe mir jetzt den BMW Street X in Mattschwarz geholt.

    Von wem sind denn die BMW Helme jetzt?? - waren früher ja Schuberth, speziell die Klapphelme, mittlerweile ja zumindest de GS Helme sind Airoh (Commander) und der Street??!

  • seit wenigen Tagen habe ich meine Helmsammlung auch um einen Klappi erweitert. Nach einigen Anproben, einigen Fahrversuchen habe ich mir einen Nolan N100/5 gegönnt. Passte prima, ist einer der leiseren und ist jetzt im richtigen Design bei mir. Habe ich bei Louis probiert und gefahren und mir dann das schöne Design in den Laden liefern lassen und den reduzierten mit meinen 10% Nachlass gekauft. Vorher hatte ich einen HJC i90 gefahren, zu laut. Einen Schubert C4 auf'm Kopf, am Kinn angestoßen. Einen Caberg xy auf, passte nicht. Die eher günstigen wie Laser, LS und Co waren auch qualitativ eher nix. Passt sehr gut zu meiner 21er UGS in weiß

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    so unterschiedlich können Meinungen sein. Für mich ist dieser Nolan mein größte Fehlkauf. Mittlerweile finde Ich an diesem Helm fast alles Absurd.


    Zum Glück lernt man bei solche Fehler etwas dazu. Mein Fazit: wenn noch einmal ein Nolan, nur ein günstiger Jet Helm.

    BMW r ninet Scrambler

    • Offizieller Beitrag

    Von wem sind denn die BMW Helme jetzt?? - waren früher ja Schuberth, speziell die Klapphelme, mittlerweile ja zumindest de GS Helme sind Airoh (Commander) und der Street??!

    Kommt Wohl von Shark, ein Speed R aber mit Besserer Innenausstattung.

  • Hallo Brummmm

    Bei dem neuen Schuberth wirst feststellen müssen, dass auch dieser nach einem Jahr ausgelutscht ist. Ist ein schleichender Prozess den man kaum bemerkt. Diese Manko haben die japanischen Helme nicht

    Gruß

    Rainer

    Moin Rainer, mal nicht den Teufel an die Wand. Ansonsten tröste ich mich damit auch nur die Hälfte eines Japaners bezahlt zu haben, für die Hälfte der Zeit, die ich dann Spaß damit hatte. Wäre zwar schade, ist mir jetzt aber auch egal. Irgendwann muss man mal 'ne Entscheidung treffen und wenn es die falsche ist. Momentan sitzt der Schuberth noch schön stramm und quetscht mit die Wangen unter den Brillenrand. Hab momentan nix dagegen, wenn der S2 Sport etwas an Spannkraft verlieren würde. C'est la guerre… Dennoch danke für den Hinweis.

  • Habe einen Schuberth SR2 gehabt, leise, aerodynamisch gut, Visier nicht frei von Verzerrungen, Verarbeitungsqualität und Visiermechanik Sch…, nach einem Jahr verkauft, danach Shoei X Spirit 3, ist eine andere Welt, 2 Klassen höher, Arai hat ebenso Top- Qualität, habe noch einen älteren RX 7, der ist immer noch gut. Auch wenn man nicht zu den teuersten Modellen greift, ist man bei beiden Marken gut bedient. Von Schuberth war ich echt enttäuscht.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: