Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Öl tritt aus Zylinder Grill??

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen


    Nach meinem letzten Service hat mich mein Mechaniker darauf hingewiesen, dass bei der Abholung der NineT, Öl auf dem Zylinder-Grill gefunden wurde.

    Die haben sich dabei alles mögliche gedacht und es einfach geputzt.

    Als sie mir das Bike zurück gebracht haben, war da wieder in genau der selben Rille frisches Öl!

    Sie können sich das selber nicht so recht erklären wie das da hinkommt und vermuten einen Haarriss im Zylinder.


    Die Fotos helfen vielleicht bei der Erklärung. (Nahaufnahme des linken Zylindergrills)


    Danke im Voraus!


    Liebe Grüsse


    edit: ein zweites Bild zeigt es im gereinigten Zustand. Es sieht aus als würde da Farbe abblättern.. ist da überhaupt möglich?

  • Hättest Du noch eine Aufnahme vom Zusammenhang? Weil - so im Detail ist das für mich ein ziemliches Rätselraten wo genau die Stelle ist :denk

    Da aber ganau an der Stelle keine Fuge/Dichtung ist, würde ich im ersten Ansatz auf einen Haarriss tippen. Es sei denn, in Deiner Garage tropft Öl von der Decke

  • Absolut nicht normal und sieht nicht gut aus.

    Solltest Du noch Garantie/Gewährleistung haben würde ich damit pronto zu BMW.

    ... und ja, der Kopf ist mindestens mit Klarlack versehen (oder sogar mit Metallic-Farbe) - das Öl weicht es auf und Alu korrodiert, scheint also schon länger zu bestehen.

    Oder: Man lebst damit und checkt regelmäßig Ölstand. Käme für mich allerdings nicht infrage.

    Gruß, Thomas

  • Hallo zusammen


    Michael: Sorry hatte gerade kein Foto welches von weiter weg ist. Hatte die Bilder für mich gemacht und bin gerade nicht in der Nähe des Bikes.

    Vermute aber leider auch einen Haarriss und die Vertretung kann es auch nur auf das schliessen. Wollte trotzdem nochmal hier nachfragen.

    Vielen Dank.


    thomas: Garantie ist leider ausgelaufen. Aber wir probieren es mit einer Kulanzanfrage da das Bike erst 12k KM hat.

    Danke für dein Feedback.

  • Ich tippe da eher auf einen Lunker im Guss.

    Das ist eine Fehlstelle im Guss, die bei der Fertigung bereits entstand.

    Es gibt Lunker, die nicht durchgehen, der geht eben durch und Öl tritt aus...

    Schätze, dass das Öl im Laufe der Zeit die Farbe unterwandert und abgelöst hat.

    Nun ist es dann eben nach außen gedrungen.

    Aber egal ob Riss oder Lunker.

    BMW wird sich da sicher nicht quer stellen und das auf Kulanz regulieren...

    Mein Dank geht an alle, die zum Thema nichts zu sagen hatten

    und trotzdem geschwiegen haben...

  • Aber egal ob Riss oder Lunker.

    BMW wird sich da sicher nicht quer stellen und das auf Kulanz regulieren...

    your word in gods ear....


    Ich kaufe mir jetzt ein Fernglas...


    Und dann ??





    Seh ich weiter!


    Probieren auf jeden Fall - viel Erfolg!

  • mein Erfahrung habe ich schon hinter mir. :klatschen

    bei meine R1200R ist bei der Inspektion defekten ESA Federbein festgestellt (mit 27000KM auf die Uhr und 4 Jahre alte R1200R) Kostenpunkt knap 1800€ Ohne Montagekosten, nach Kulanzantrag hat BMW die Kosten übernommen.
    Hoffen ist gut

    "Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene." :hanfi

  • Danke vielmals für eure Beiträge!


    Lunker oder Riss im Guss klingt sehr plausibel!


    Ich selber arbeite im Büro einer BMW-Vertretung, aber auf Autos, wir haben keinerlei Möglichkeit dies selber abzuklären! Muss alles seinen richtigen Weg haben.

    Unser Garantiesachbearbeiter meinte aber selber, dass BMW wirklich sehr Kulant ist wenn verdacht auf Materialfehler besteht.

    Hoffe bei BMW Motorrad ist das auch so!


    Gebe Bescheid wenn ich mehr weiss. :winken

  • UPDATE:


    BMW übernimmt 50% der Teilekosten. Wurde vom Garantiesachbearbeiter abgelehnt und versuchte neu zu "verhandeln".

    Hat leider nichts genützt und es bleibt bei den 50%.


    Besser als nichts. Ich mache natürlich die Reparatur und hoffe nachher Ruhe zu haben.


    Schöne Grüsse

  • Das tut mir leid, vor allem weil du ja keinesfalls daran Schuld sein kannst. Hier liegt die Schuld meines Erachtens beim Hersteller!

    History: Honda MB8, Kawasaki GPZ 550, Suzuki GSXR 1100, Suzuki Bandit 600 N, Kawasaki Zephyr 750, BMW R nine T :rocker

  • Uui :geschockt Ich denke, damit würde ich mich nicht so einfach zufrieden geben!

    • Sind denn alle Services fristgerecht durchgeführt und im Heft dokumentiert worden?
    • Welcher Garantie-Sachbearbeiter hat das gesagt?
    • War der von BMW direkt, oder ein Mitarbeiter der Werkstatt?


    Ich weis zwar nicht wie das bei BMW Motorrad läuft, im PKW Bereich kenne ich das so, dass es für solche Fälle einen Gebietsleiter vom Hersteller gibt, der sich solche Sonderfälle anschaut und auch unbürokratische Entscheidungen fällen kann.


    Falls dies nicht bereits eine Aussage eines solchen BMW Werks-Mitarbeiters war, würde ich mich mit dem Fall nochmal direkt an BMW-Motorrad wenden:


    BMW Motorrad Kundenbetreuung

    BMW AG Motorrad Deutschland

    80788 München

    Telefon : +49 089 1250 16200

    Erreichbarkeit: Mo. – Fr. 8:00 – 17:00 Uhr

    E-Mail: motorrad@bmw.de

    Mein Dank geht an alle, die zum Thema nichts zu sagen hatten

    und trotzdem geschwiegen haben...

  • Hallo zusammen


    Danke für eure Beiträge und lieben Dank Heinz für die Kontaktdaten.


    Die Kosten die ich tragen müsste würden sich auf 1200 chf belaufen!


    Ich habe mich ebenfalls dazu entschlossen, dies nicht so hinzu nehmen.

    Zu dem arbeite ich in einem BMW Autohaus und habe Zugriff auf Kontaktdaten der Regionalleiter etc.


    Mail ist heute Nachmittag raus. Mal schauen was da geht...


    Ich melde mich wieder.


    Liebe Grüsse



  • So viel zu dem Thema, BMW ist so super kulant...!


    Natürlich besser als nix, aber unter der Annahme, dass Arbeitslohn und Teilepreis etwa 50-50 ausmacht ist das gerade mal 1/4 der Kosten... - ganz schön mager!

    Hätte es kulant gefunden, wenn die Teile wenigstens zu 100% übernommen würden oder zu 50% + der Arbeitsaufwand, also 50...75% aber so??!!


    Trotzdem natürlich besser als nichts...

  • und es kann nicht sein , das dass öl irgend wie von außen dahin gekommen ist? mir erscheint diese menge von frischem öl an dieser stelle etwas zu viel für einen Haarriss.

  • und es kann nicht sein , das dass öl irgend wie von außen dahin gekommen ist? mir erscheint diese menge von frischem öl an dieser stelle etwas zu viel für einen Haarriss.

    Haben alles mögliche in Betracht gezogen, aber leider muss es wirklich vom Zylinder kommen.



    Weiter hat sich herausgestellt, dass mein nineT nur 2 Jahre Garantie hatte. Das wusste ich nicht, da bei den Autos immer 3 jahre ist.

    Jetzt ist auch klar warum die Kulanz so schwach ausfällt.

    Bei den neueren Bikes ist nun auch immer 3 Jahre.


    Ich warte noch auf die Antwort von meinem internen Versuch daran etwas zu ändern. Ansonsten ist es halt so... machen tu ich es so oder so.

    Die sieht aus wie frisch vom Händler und laufen tut sie auch wundervoll.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Schrauben im Reifen 86

      • Uwe01
    2. Antworten
      86
      Zugriffe
      4,1k
      86
    3. Soonham

    1. Zicken bei Kälte und Nässe? 19

      • daniel-de
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      1,2k
      19
    3. Ulanbator

Diese Inhalte könnten dich interessieren: