Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

TMT Motorrad Mitte (selbst. BMW Motorradhändler in FFM) insolvent? Insolvenzverfahren abgewendet?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Echt schade um TMT. Guter Service, nette Leute und sehr gute Werkstatt.


    Der Standort war sowieso seit ein paar Jahren in Gefahr, da rundherum das Frankfurter Ostend ohne Ende wächst. Dass es jetzt auch die Firma getroffen hat ist echt unschön.

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Mein Motorrad ist dort auch eingelagert...bin gestern dort vorbei gefahren um die Übergabe zu besprechen. Laden sieht schon lange verlassen aus! Weiterhin Schilder mit Umbau Hinweis drinne.

    Im Internet bin ich dann auf euer Forum gestoßen.

    Hab es auch mit einer Mail probiert...Verweis auf den Insolvenzanwalt (Peter Jost; kontakt@jruc.de)

    Danach unter Insolvenzbekanntmachungen.de weiter gesucht.

    Hier der letzte Eintrag des Gerichts..


    Hab den Anwalt jetzt mit Fristsetzung angeschrieben...Mal schauen, in welchem Zustand mein Motorrad ist!! Hab die Maschine am 29.10 abgegeben und am 20.11 wurde die Insolvenz eröffnet! Da ist seitdem sicher nichts gemacht worden! Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Warum die Eigentümer der eingelagerten Maschinen nicht informiert wurden ist mir schleierhaft! Eine Mail kostet ja meist kein Geld mehr!

    Sollten die "Alt-Geschäftsführer" je wieder irgend etwas mit Motorradwerkstätten oder -handel zu tun haben, werd ich da einen großen Bogen drum machen!

  • Hallo Ulrich,


    das ist echt unschön. Ich würde den Anwalt mal anrufen. Allerdings weiß ich nicht wie sowas im Insolvenzrecht geregelt ist. Ich könnte mir vorstellen, dass es nicht so einfach ist im laufenden Verfahren da irgendwas raus zu bekommen.

    Als ich vor kurzem da war um meine defekte Batterie zu holen, war ich auch in der Werkstatt. Die stand voll mit Motorrädern. Hab aber nicht drauf geachtet, ob da bspw. Ladegeräte angeschlossen waren.


    Drücke dir und allen, die ihre Motorräder dort haben die Daumen.

  • Also wenn mein Motorrad da noch eingelagert wäre, stünde ich längst beim Insolvenzverwalter auf der Matte anstatt ne Mail zu schreiben und auf Antwort zu hoffen.


    Wie ist denn eigentlich hier die Rechtslage?

  • Also wenn mein Motorrad da noch eingelagert wäre, stünde ich längst beim Insolvenzverwalter auf der Matte anstatt ne Mail zu schreiben und auf Antwort zu hoffen.


    Wie ist denn eigentlich hier die Rechtslage?

    Muss der Insolvenzverwalter raus geben, sollte es Fahrunfähig sein geht der Abtransport zu Deinen lasten.

  • Wenn das so sein sollte, stellt sich mir die Frage, ob er das nach Gutdünken tun kann.

    Als Eigentümer einer Sache, die in einem von der Insolvenz betroffenen Unternehmen eingelagert ist,

    also nicht deren Eigentum ist und somit nicht zur Insolvenzmasse gehört, habe ich doch weiterhin die

    Rechte und nicht der Insolvenzverwalter. Man stelle sich vor, es ginge um ein Fahrzeug,

    dass von seinem Eigentümer zum Gelderwerb unerlässlich ist und nur zufällig z.B. zur Reparatur dort stand.

    Muss der dann den ihm entstehenden finanziellen Schaden hinnehmen, weil er ggf. über Wochen oder Monate

    seinem Gelderwerb nicht nachkommen kann, weil der Insolvenzverwalter keinen Mucks von sich gibt?

    Schwer vorstellbar!

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

  • Bin kein Anwalt, habe einfach mal kurz zu der Thematik gegoogelt, bei anderen Fällen hat der Insolvenzverwalter die Halter angeschrieben das diese bitte die Fahrzeuge abholen kommen da diese ja nicht zur Insolvenzmasse gehören. Den Schaden musst Du nicht hinnehmen den wirst Du mit Sicherheit anmelden können gegen das Insolvente Unternehmen. Inwiefern der Insolvenzverwalter belangt werden kann ist die Frage, da hätte ich aber große Zweifel da die die Insolvenz verwalten, heißt Sichten aller unterlagen etc. da gibt es mit Sicherheit keine Fristen das Fremdeigentum innerhalb von x Tagen dem Besitzer zurückgegeben werden muss falls dieser Sich nicht meldet. Jeder hat Schadensminderungspflicht damit wird man argumentieren musst Du Dich halt auch selbst mit dem Insolvenzverwalter in Verbindung setzen.

  • Hallo Ulrich,

    meine Maschine ist auch noch eingelagert. Ich wundere mich auch sehr, warum ich nicht informiert wurde. Der Insolvenzverwalter hat doch Zugriff auf alle Daten von TMT. Hast Du inzwischen etwas erreicht oder überhaupt Neuigkeiten?

    Viele Grüße

    Manfred

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kaufberatung (+ Vorstellung) 4

      • Jock
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      113
      4
    3. hardholgi

    1. BMW Seitentasche 2

      • Badur
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      172
      2
    3. Badur

    1. Hauptständer an der Maschine für die r ninet 41

      • zappa
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      4,9k
      41
    3. MaT5ol

    1. Photoshop’ler hier? 5

      • MrAgain
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      309
      5
    3. MrAgain

    1. BMW -weiß der Urban 2

      • luutschen
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      238
      2
    3. luutschen