Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Batterie defekt

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen kann mir eventuell jemand sagen wie lange das auf die Batterie Garantie ist?

    Habe meine Scrambler im April zugelassen, sie lief bis Ende Oktober seitdem hängt sie auch am original Ladegerät, was sich aber von selbst ausschaltete und nun ist die Batterie tot.Einen Fremdstart habe ich versucht, Motorrad läuft habe sie bis zur Betriebstemperatur laufen lassen.Aber sie macht danach wieder keinen Muxx.

    Edit: Geladen habe ich über die Bordnetzdose

  • Bau die Sitzbank ab und mach ne normale Batterieladung über die Pole auf 12 h. Dann siehst du ob Strom gespeichert wurde. Wenn alles tot bleibt - Batterie wechseln. Wenn der Händler sich ausklinkt, macht nix, Kauf dir ne schöne neue, wurde hier im Forum mehrfach erwähnt und gezeigt. Kenne dein Ladegerät nicht. Falls C-tek hast, Kauf dir die Anschlussklemmen für Daueranschluss Teilenr : 256 von C-tek. Musst halt beim laden vorher immer Bank abbauen. Aber wie oft pro Jahr?? Aber null Probleme mit dem Canbus und Batterie ratz-farz voll oder ggf. Erhaltungsladung über die Eiszeit!

  • Hallo zusammen,

    hab mir im Oktober die „graue“ normale Version des BMW Motorradladegeräts neu gekauft.

    Hatte über die Dose geladen.

    Werde das mal mit dem Stützpunktladen probieren.


    gammlef Kommt man ohne Tank Demontage direkt an die Pole der Batterie?Nach dem Abbau dieser Querbrücke.

  • Da es ein Original ist, würde ich die Steckdose nehmen.
    Stellt sich die Frage, hatte es sich abgeschaltet weil kein Kontakt oder weil voll...?
    Das Teil hat ja LED‘s.

    Manchmal hilft es, mit Zündung ein/aus zu verkuppeln.

    Gruss cruso :cool

  • Ladegerät sagt an der Dose keine Batterie

    Die Zündung geht nicht mehr an da Batterie entladen.Im Oktober zeige es Ladezustand usw

    Darum habe ich überhaupt überbrückt.

    Dachte das es ausreicht das Motorrad 20 Minuten laufen zu lassen um die Batterie wieder zu beleben

  • Falls die Batterie Tiefenentladen ist, hilft das Laufen lassen des Motors nichts.

    Hast du vielleicht einen Boschservice bei dir in der Nähe?

    Die können eigentlich Batterien ordentlich prüfen und dir dazu etwas sagen.

    Wenn Du Dich manchmal klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran, Du warst mal das
    schnellste und erfolgreichste Spermium in
    Deiner Gruppe
    .


  • gammlef Kommt man ohne Tank Demontage direkt an die Pole der Batterie?Nach dem Abbau dieser Querbrücke.

    Der Tank muss abgebaut werden, dann kommst du an die Pole.

    Wenn die Batterie hin ist, hilft es nicht, wie Ingo schon geschrieben hat, das Mopped laufen zu lassen.

    Beim Ladegerät von Wunderlich gibt es ein Entsulfatierungsprogramm. Da muss die Batterie raus. Ob es beim BMW Ladegerät dieses Programm auch gibt, weis ich nicht.

    Bester Weg, wenn die Batterie soweit runter ist, ne Neue einbauen. Denn die Alte macht nächstes Jahr auch wieder Probleme.

  • Denk dran, auch eine direkt an die Batterie angeschlossene Navihalterung ohne aufgestecktes Navi zieht Strom... Wenn es soetwas bei Dir allerdings nicht gibt und tatsächlich keine fremden Verbraucher angeschlossen sind, dann darfst Du vielleicht doch gerne mal über ein neues Energiekästchen nachdenken...

  • Der Tank muss abgebaut werden, dann kommst du an die Pole.

    :verdutzt Bist Du sicher, dass der Tank runter muss, Jürgen? Ich habe so zwar noch nicht geladen, meine aber, dass man

    bei Entfernung der Sitzbank und der Kappe am Sitzbankhalter an den Pluspol kommt. Minus am abgelegenen Minuspol

    am rechten Zylinder. Nur wenn die Batterie ausgebaut werden soll, muss der Tank runter,

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Das stimmt Tom. Aber eine Entsulfatierung kann so nicht vorgenommen werden, soweit ich weis, die Batterie muss raus, lt. Anleitung Wunderlich Ladegerät. Normales laden geht über die Pole, die du beschrieben hast.

  • Wollte euch noch ein kleines Feedback geben.

    Habe das Netzteil nun mit Adapterkabel an die Stützpunkte angeschlossen und geladen.

    Siehe da nach ein paar Stunden ein Lebenszeichen.Das Ladegerät hat sie zu 100% aufgeladen und zeigt mir eine Spannung von 14,3 Volt an.

    Reklamieren werde ich es aber auf jeden Fall mal denke das irgendeine Zelle nen Knall weg hat

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Ölwechsel wie lange Motor warm laufen lassen 13

      • felix8765
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      794
      13
    3. nexus

    1. Erfahrungen mit GPS-Tracker 5

      • zeh-a
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      360
      5
    3. zeh-a

Diese Inhalte könnten dich interessieren: