Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo R9T Freunde,


    habe im Rahmen der 40 TKm Inspektion die Zündkerzen gewechselt. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Hauptkerzen (Zylinderkopf Mitte) heller sind als die Kerzen unten im Zylinderkopf (siehe angehängte Bilder) und dies bei beiden Zylindern. Ist das gut, schlecht oder normal?


    LG


    Sputnik_I

    Dateien

    • IMG_7381.jpg

      (40,95 kB, 48 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7382.jpg

      (58,79 kB, 55 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • vom Kerzenbild bei einer Einspritzung und irgendeinen undefinierten letzten Fshrzustand auf das Gemisch schließen zu wollen halte ich für gewagt...

    Luft gewexelt, läuft gut? - Dann ist doch alles gut... - was wolltest du auch ändern??

    Kannst natürlich auf einen Prüfstand gehen und rumdoktorn lassen, da finden sich bestimmt ein paar Pferde oder weniger Sprit oder kürzerer Lebensdauer oder schlechterer Lauf...:freak

  • So ist es.
    Mach folgendes.: Lad deinen Motor mal richtig auf der Landstraße durch. Dann machst du ihn aus, schraubst die Kerzen und du wirst sehen, dass sie dann heller sind. Also nicht noch durch die Stadt bis zu dir nach Hause fahren.

    Ich weiß macht keiner. Aber sei versichert, dass wenn dein Motor einwandfrei läuft, alles in Ordnung ist

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Möchte ja niemanden beunruhigen, aber für mich wäre das auch nicht normal.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Das ist ein Archivbilde aus Juni 2017 ebenfalls anlässlich der 40.000er Inspektion. (Kerzenwechsel gem. Wartungsplan alle 20.000 Km). Links die Hauptkerze. Die Kerzen sind hellgrau, das frühere Rehbraun lässt sich mit den modernen Spritsorten sowieso nicht mehr erzielen. Die Maschine wird "normal" gefahren, also nicht betont hochtourig aber auch keinesfalls untertourig.


    Was mich an Sputnik's Kerzen stutzig macht, ist dass nur die Nebenkerzen völlig verrußt sind und dass bei den Nebenkerzen das vollständige Gewinde ebenfalls pechschwarz geworden ist. Das sollte so nicht sein.


    • Ist das von Anfang an Deine Maschine, und Du weißt, was an Verbrauchsmaterial verbaut wurde?
    • Bist Du sicher, dass die beiden schwarzen Kerzen nicht doch von einem Zylinder stammen?
    • Sind das wirklich alles die gleichen Kerzen?
    • Sind alle Kerzen original = NGK MAR8B-JDS ?
    • Wenn nicht, sind sie wenigstens in der Liste der gültigen Alternativen aufgeführt? (gibt's im www)
    • Bist Du sicher, dass nicht irgendwelche Chinakracherl für dreifünfundneunzig verbaut sind? (und glaube mir, die Unterschiede sind gewaltig)
    • Waren die Nebenkerzen mit dem korrekten Drehmoment angeschlagen? (12 Nm)
    • Hatten die Zündspulen korrekten Sitz? Sind alle Stecker fest und eingerastet?

    Bitte den Luftfilter wechseln (gehört zum Wartungsumfang bei 40TKm) und neue, originale Kerzen verbauen. Original heißt in diesem Zusammenhang nicht unbedingt BMW-Teiletheke.


    Versuche, das Problem mit neuen Kerzen und LuFi zu reproduzieren. Dazu fährst Du die Maschine warm. Also wenigstens 30 - 40 Minuten, so dass sie ganz sicher Betriebstemperatur erreicht hat (in kaltem Zustand wird das Gemisch gnadenlos angereichert). Die Drehzahl spielt beim Warmfahren nicht so die große Rolle, man braucht ihr nicht unbedingt "Pfeffer" zu geben.


    Dann Kerzen ausbauen, Photo machen und hier einstellen.

  • Was mich an Sputnik's Kerzen stutzig macht, ist dass nur die Nebenkerzen völlig verrußt sind und dass bei den Nebenkerzen das vollständige Gewinde ebenfalls pechschwarz geworden ist. Das sollte so nicht sein.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Mein Gewinde ist auch schwarz:egal

  • Ein korrektes, beurteilungsfähiges Kerzenbild bekommt man nur, wenn man den Motor auf Betriebstemperatur bringt, dann ca. 1km mit erhöhter Drehzahl (obere Drittel) fährt und dann abrupt per Killschalter die Verbrennung stoppt.

    Schon das abtouren ohne Spritzufuhr verändert das Kerzenbild deutlich.


    Das Ganze kann man gut auf einer Hebebühne veranstalten.


    Bis dahin

    Tom


    PS: wenn das Moped in jedem Teillastbereich ordentlich läuft, sich nicht verschluckt und gut durchzieht, sich der Verbrauch im Rahmen hält, dann sollte dir das Kerzenbild egal sein.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Zündkerze NGK MAR8B-JDS - günstige Bezugsquelle 15

      • MaT5ol
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      1,3k
      15
    3. Dennis

    1. Umfaller - Zylinderkopfabeckung an der Schraube undicht 101

      • marco9t
    2. Antworten
      101
      Zugriffe
      12k
      101
    3. Schwoiher

    1. Kardenwellenabdeckung? Was fehlt hier? 9

      • daniel-de
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      756
      9
    3. ABoxer1200

Diese Inhalte könnten dich interessieren: