Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Ur-nineT springt im kalten Zustand unwillig an

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Wäre halt blöd, wenn man dann zum Händler müsste und drum bitten, dass er den wieder rauslöscht, nur weil man mal kurz was testen wollte...

    Zum Auslesen und Löschen der Fehlercodes gibt es den hier für kleines Geld:


    https://www.amazon.de/gp/product/B07PLDC2SC/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Ja, das mag ja sein, aber auch das kleine Geld in Höhe von 17€ müsste man dann erstmal investieren.


    OK, für mich wäre das auch eine Anschaffung wert, deswegen mal Danke für den Link!

    Aber nicht jeder kann- oder möchte sich mit so einem Teil auseinander setzen.


    Andererseits kann er für das Geld dann ca. 1,5 mal zum Händler um für nen Obulus in die Kaffeekasse den selbst reingezimmerten Fehler wieder löschen lassen :geht-klar

    Mein Dank geht an alle, die zum Thema nichts zu sagen hatten

    und trotzdem geschwiegen haben...

  • Hi Günter, ich vermute mal Du hast son Teil, wäre interessant wenn es den Service Intervall zurücksetzen könnte.

    Welche Software benutzt Du, da gibt es ja einige? Wärst Du bereit uns Deine Erfahrungen mitzuteilen?

    Danke

    LG

    Peter

  • Hi Günter, ich vermute mal Du hast son Teil, wäre interessant wenn es den Service Intervall zurücksetzen könnte.

    Welche Software benutzt Du, da gibt es ja einige? Wärst Du bereit uns Deine Erfahrungen mitzuteilen?

    Danke

    Würde mich auch freuen wenn es sowas günstig für die ninet gibt.

  • Hatte jetzt schon 2 x nach dem Waschen im warm gefahrenen Zustand Zündaussetzter. Kein Hochdruckreiniger, nur Wasserstrahl.

    Ist das auch ein Problem des Leerlaufstellers oder gibt es dafür ne andere Erklärung?



    Gruß Jürgen

  • Macht mal keine Wissenschaft oder gar Hexenjagd draus. Bei mir war es ein ganz simples mechanisches Problem. Ich hatte beim Waschen mit so ner Autowaschbürste unbeabsichtigt diesen Stecker an einer Seite gelöst. Ob nun nur mangelnder Kontakt oder/zusätzlich bedingt durch Wassereintritt kann ich nicht sagen. War bei BMW, die fanden den Fehler recht schnell. Im Fehlerspeicher war nix abgelegt. Künftig schaue ich einfach nach dem waschen (was höchst selten vorkommt) nach losen Steckern.

  • Also bei mir war keiner der beiden Stecker lose oder gar ab. :0plan

    Wundert mich schon ein wenig, dass da Feuchtigkeit reingekommen ist.

    Die 1200 GS wird ja bei gleichem Motor die gleichen Stecker haben.

    Wenn die mal nach einem Geländeritt gewaschen wird, passiert das dann auch?

    Naja, egal, demnächst werde ich einfach drauf achten.

    Ich weiß ja jetzt, woran es liegt.

    ...meint der Jo.


  • Hi Günter, ich vermute mal Du hast son Teil, wäre interessant wenn es den Service Intervall zurücksetzen könnte.

    Welche Software benutzt Du, da gibt es ja einige? Wärst Du bereit uns Deine Erfahrungen mitzuteilen?

    Danke

    Würde mich auch freuen wenn es sowas günstig für die ninet gibt.


    Ich habe noch nicht viele Erfahrungen mit dem OBD Scanner und dazu benötigter Software/Apps gesammelt. Mangels Zeit habe ich bisher ca eine Stunde damit zugebracht.


    <Kurzversion>

    Ob sich die Serviceintervalle damit zurück setzen lassen, habe ich noch nicht probiert, da ich in 700 km sowieso mit meiner Pure zur Einfahrinspektion muss. Ich war aber in der Lage, den Fehlerspeicher auszulesen (und zu löschen) :daumen-hoch

    </Kurzversion>


    Der eine oder andere hat ja vom Problem meiner nicht starten wollenden Pure gelesen. Zufälligerweise hatte ich mir ein paar Tage vorher rein interessehalber bei Amazon einen OBD2 Scanner bestellt.


    Der OBD Scanner ist halb so groß wie eine Streichholzschachtel und wird in die Diagnosesteckdose (unter der Fahrersitzbank bei meiner Pure) gestöpselt. Über diese wird er mit Spannung versorgt und kann nach Drücken des Ein-Tasters mit dem Mobiltelefon per Bluetooth gekoppelt werden.


    Der Scanner war nicht dazu zu bewegen, sich mit meinem "Huawei Mate 20 Pro" zu koppeln (das hätte ich beim Lesen der Rezensionen bei Amazon merken können) - somit hätte ich mir die Installation der vom Hersteller empfohlenen App "Torque (light)" sparen können :daumen-runter


    Das Verbinden meines alten iPhone SE mit dem Scanner funktionierte sofort.

    Mit der App "Car Scanner" auf dem iPhone konnte ich problemlos die aktuellen Daten auf dem CAN Bus einlesen und den Fehlerspeicher auslesen. Die Fehlercodes werden mit einer kurzen Erklärung und einem weiterführenden Link angezeigt. Über einen weiteren Menüpunkt lässt sich der Fehlerspeicher auch löschen. Dabei sollte man bedenken, dass das Löschen des Fehlerspeichers ebenfalls mit Datum und Kilometer Stand im Steuergerät des Motorrads vermerkt wird.

    Die "Car Scanner" App macht einen recht rudimentären Eindruck. Nix schönes wie man das von einer iPhone App erwarten würde. Eher der Charme eines alten MS-DOS Programmes.

    Die Doku zu dem Teil ist quasi nicht-existent - aber was will man für den Preis schon erwarten?


    Ich werde bei Gelegenheit nochmal probieren, das Ding mit meinem Android Handy zu koppeln. Dann werde ich auch mal andere Apps ausprobieren.

  • Danke für die Infos :daumen-hoch


    Kannst du einen link von deinem Stecker Schicken welchen genau du hast?


    Ein Freund von mir hat das Original BMW Diagnose Gerät für Kfz's würde das auch bei der Ninet gehen? Oder haben die einen anderen Stecker?

  • Kannst du einen link von deinem Stecker Schicken welchen genau du hast?


    Ein Freund von mir hat das Original BMW Diagnose Gerät für Kfz's würde das auch bei der Ninet gehen? Oder haben die einen anderen Stecker?

    Ich würde vermuten, dass die Stecker der aktuellen Fahrzeuge standardisiert sind.


    Das ist mein Scanner:

    https://www.amazon.de/gp/product/B07PLDC2SC/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o06_s00 (Affiliate-Link)

  • ODB2 ist eine genormte Schnittstelle, mit genormten Protokoll, theoretisch passt jede Hardware zu jeder Software. Ob aber in jeder Hardware sowie Software alle Funktionen die möglich, integriert sind, bzw. auswertet:0plan, ist die Frage.

    Daher ist der Kauf eines Adapters immer eine Überaschungskiste.

    LG

    Peter

  • Ja genau. Das ist leider Kaffeesatz Leserei und meistens nicht wirklich zielführend oder hilfreich

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hattech Geräuschreduzierungseinsätze 17

      • der Jo
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      883
      17
    3. der Jo

    1. Gang springt wieder raus 11

      • dpopp
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      2,5k
      11
    3. Superdude

    1. Fussrastentieferlegung Wunderlich und Option 719 Fussrasten - passen nicht wegen Bremshebelhalterung - Ideen? 3

      • domi
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      166
      3
    3. domi