Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Ölspritzer am Endtopf

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich habe seit 2.000 km nach jeder Tour Ölspritzer hinten an beiden Endtöpfen. :/ Davor war das nicht der Fall. Habt Ihr eine Idee, was das sein könnte bzw. ist das bei Euch vielleicht auch so?

    Dateien

    Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

  • Sieht eher nach Teer/Bitumen aus.

    Frische Strecke gefahren?

    Kann ich ausschließen. Erstens ist es jetzt immer nach jeder Fahrt, außerdem hätte ich die Teerflecken dann ja auch an anderer Stelle (zum Beispiel außen am Auspuff).

    Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

  • Hab ich hin und wieder auch.

    Ich vermute eher Kondenswasser die hinten raus pladdern.

    Das habe ich mir auch schon überlegt, aber warum habe ich das erst seit 2000 km?

    Ingo bring mich auf eine andere Idee.

    Schau mal die beiden Schläuche hinter der Fahrerraste an.

    Eventuell ist einer schmudrig

    Ich werde das nachschauen, aber meiner Meinung nach kommt es dem gleichen Grund wie oben nicht in Frage. Es ist ja ausschließlich ganz hinten am Endtopf!

    Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

  • Bei mir tauchen diese Flecken auch sporadisch auf, also mal sind sie nach einer Tour da und mal nicht.

    Und auch bei mir tauchten sie erst auf, nachdem ein paar 1000 km auf dem Tacho standen.

    Kondenswasser halte ich für plausibel. Ich denke, die sind nicht von Anfang an sichtbar, weil

    der Topf anfänglich innen noch zu sauber ist. Erst wenn sich genug "Schnodder" abgesetzt hat,

    wird er mit dem Kondenswasser rausgeblasen.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Das wäre in der Tat eine plausible Erklärung! Vielleicht spielen da auch die jetzt niedrigeren Temperaturen eine Rolle, bei welchen sich vielleicht im Gegensatz zu den hochsommerlichen Temperaturen schneller Kondenswasser bilden kann. Und auch der Gedanke mit dem anfänglich noch sauberen Auspuff klingt logisch!

    Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

  • Vielleicht spielen da auch die jetzt niedrigeren Temperaturen eine Rolle, bei welchen sich vielleicht im Gegensatz zu den hochsommerlichen Temperaturen schneller Kondenswasser bilden kann.

    So ist es. Ferner dürfte viel Kurzstrecke die Kondensatbildung fördern.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • So ist es. Ferner dürfte viel Kurzstrecke die Kondensatbildung fördern.

    Ich fahre eigentlich immer um die 200 km. Ist das Kurzstrecke? :/

    Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

  • Na klar! Langstrecke erst ab 201 km!;)

    Na dann! ;) Wobei ich denke, dass der Durchschnitt eher bei weniger Strecke am Stück liegt.

    Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

  • Na dann brauche ich mir ja keine Sorgen mehr machen! Vielen Dank für Eure Rückmeldungen! :thumbup:

    Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

  • Na dann brauche ich mir ja keine Sorgen mehr machen! Vielen Dank für Eure Rückmeldungen! :thumbup:

    Ne überhaupt nicht. Hatte ich an meiner XJR auch.

    Am original Dämpfer und auch am SC Project. Ist 100 % Kondenswasser.

    Kam mal mehr, mal weniger. Denke je nach Standzeit und davor gefahrener Stecke.

  • Ich hole den Thread mal wieder aus der Versenkung. Neben den Spritzern am Endtopf, die ich meistens, aber nicht immer habe, fällt mir in der letzten Zeit auf, dass mein Kennzeichen nach ca. 200 bis 300 gefahrenen Kilometern einen "Belag" hat. Vermutlich sind das auch Verbrennungsrückstände, die durch Verwirbelungen am Kennzeichen anhaften. Habt Ihr das auch?


    Wobei ich mich noch immer frage, wie es bei einem Motor, der immer nur Langstrecke gefahren wird, zu Kondenswasserbildung kommen kann? Was mir im Zusammenhang mit den "Spratzlern" am Endtopf aber auf jeden Fall aufgefallen ist: Diese sind direkt abhängig vom Ölstand. Wenn das Schauglas halb voll oder mehr anzeigt, dann sind diese Spratzler deutlich mehr, was die Theorie bestätigt, dass bei einem Ölstand >= Halbvoll das Öl mit verbrannt wird. Deshalb halte ich den Ölstand immer möglichst bei maximal "halbvoll". Wobei die Ablagerungen am Kennzeichen auch dann auftreten...:/

    Bike Historie: Yamaha RD 80 LC II, Yamaha XJ 600 Diversion, Honda NTV 650, Honda CB 750, HD XL 1200 C Sportster, HD Dyna Switchback, BMW R NineT, BMW R1250R

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Was fahrt ihr in Euren Satteltaschen spazieren? 36

      • goehli
    2. Antworten
      36
      Zugriffe
      2,2k
      36
    3. Retikulum

    1. Wie die BMW GS ( Gentlemen´s Scrambler ) entstand... 1

      • Scrambler2020
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      150
      1
    3. der Jo

    1. Motogadget mo grip soft Griffe 2

      • Martin72
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      90
      2
    3. Martin72

    1. nineT Euro 5 572

      • Scrambler2020
    2. Antworten
      572
      Zugriffe
      43k
      572
    3. Muh

    1. Werbung nervt. 15

      • thor2211
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      1,1k
      15
    3. 9T

Diese Inhalte könnten dich interessieren: