Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Conti Cra3 vs. Angel GT2

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Meine Scrambler hat gestern neue Reifen gekriegt, habe mich trotz bedenken für den Angel GT 2 entschieden und möchte meine ersten Fahreindrücke schildern.

    Da ich schon 2 Sätze Contis auf meiner Scrambler hatte kann ich da recht gut unterscheiden.

    Ich muss sagen das der Angel GT 2 für mich der deutlich besser Reifen ist,das muss nicht heissen das es auch für die andern so sein muss.

    Für mich ist er deutlich Agiler als der Conti, geht sehr wilig in die Kurve, auch die Eigendämpfung des Pneus ist deutlich spürbar besser konfortabler.

    Gripp Nivo ist bei beiden sehr gut würde sagen gleich, der aufstell Moment beim Bremsen und harten aus Spiez Kernen beschleunigen ist deutlich geringer als beim Conti.

    Der Conti kann eins besser, er gibt dir mehr rückmeldung der Strasse und ist in langsamen Kurven besser mehr Stabilität, an das muss ich mich noch gewöhnen da der Pirelli das nicht so toll kann.

    Trotzdem muss ich sagen gefällt mir der Pirelli sehr gut, konnte es gestern Abend spät nicht lassen meine Hausstrecke unsicher zu machen :rocker:rocker


    Grüsse Christian

    • Hilfreich

    Ich hab den Angel GT 2 auch seit ein paar Tagen drauf. Vorher normaler Angel GT


    Bin noch nicht viel gefahren, meine beim Einlenken braucht es einen etwas (minimal) kräftigeren Impuls.

    Wesentlich besser empfinde ich die Dämpfung. Subjektiv habe ich das Gefühl, dass das Moped damit wesentlich „gemütlicher“ federt.

  • Ich hab den Angel GT 2 auch seit ein paar Tagen drauf. Vorher normaler Angel GT


    Bin noch nicht viel gefahren, meine beim Einlenken braucht es einen etwas (minimal) kräftigeren Impuls.

    Wesentlich besser empfinde ich die Dämpfung. Subjektiv habe ich das Gefühl, dass das Moped damit wesentlich „gemütlicher“ federt.

    Bin ich der gleichen Meinung.

    Ausser der Lenkimpuls zum Conti ist leichter.

  • Fahr den Angel GT 2 ca. 5000 km. Bin super zufrieden mit Haltbarkeit, Fahrverhalten in Kurven, speziell in schnellen. Und natürlich die überragende Performance bei Nässe.

    Kommt beim nächsten Wechsel auch wieder drauf.


    Gruß Jürgen

  • Das glaube ich gerne. Schneidet ja auch durchweg in den Tests sehr gut ab. Nur dort wird ja nie etwas konkretes zur Laufleistung gesagt.

    Und diese ist der Nachteil des M7RR, mit dem ich ansonsten sehr zufrieden bin. Aber 2 x jährlich Reifenwechsel ist ein bisschen nervig.

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

  • Hallo,

    2x im Jahr sind dann wieviele km?

    Gruß

    Ich denk das spielt keine Rolle. Ein Reifen der 8000 km hält, ist besser als einer mit 5000 km Laufleistung. Aber nur unter der Voraussetzung, das Fahrverhalten leidet nicht darunter.

    Bei unserer Tour zur Wasserkuppe waren Kumpels mit dem S 22 und dem Conti RA 3 mit in der Gruppe. Unterwegs mit K 1300 S und der GSX 1000. Was uns auffiel war, bei einer Tankpause, dass bei gleicher Kurvengeschwindigkeit der Battlax und der Conti deutlich mehr Abrieb hatten als mein Pirelli.

    Die Reifen sind sicher top, haben aber eine deutlich weichere Gummimischung als der Angel GT 2.

  • Schwedd11

    richtig, wenn das Fahrverhalten gleich ist.

    Darum hatte ich nach der Laufleistung gefragt,

    da der RR auch gut sein soll.

    Bin halt selber am grübeln da meine Erstbereifung sich nach ca. 7tkm dem Ende neigt

  • Scheint sich meine Meinung zu bestätigen.

    Finde ihn sehr guet.

    Das Verschleiss Bild des Reifens ist auch bei Floter Fahrweise deutlich besser als des von Conti.


    Übrigens denke ich das der Pirelli eine weichere Karkasse hat als der Pirelli.


    Und heute habe ich bemerkt das das Aufstell-Moment deutlich geringer ist als beim Conti,wiso auch immer bin da zu wenig Experte dafür.


    Bin gespannt wie lange der Reifen sich so toll Fahrt, oder das er gegen Ende Abbaut.

  • Der Angel GT 2 ist auf der R Ninet ein super Reifen. Ich bin zu 100% von dem Pirelli überzeugt. Falls er in den nächsten 2 - 3 tkm Zicken macht, lass ich es euch wissen.


    Gruß Jürgen

  • Der Angel GT 2 ist auf der R Ninet ein super Reifen. Ich bin zu 100% von dem Pirelli überzeugt. Falls er in den nächsten 2 - 3 tkm Zicken macht, lass ich es euch wissen.


    Gruß Jürgen

    Danke jo werde es selbst herausfinden.


    Wie viele km. hast schon drauf.

  • Der normale gt hatte bei mir ca 9000 drauf und waere sicher noch fuer 1000-2000 gegangen, da aber laengere Tour ansteht war Wechsel fällig. Hatte auf die Distanz ca 3000-4000 in den Alpen und Slowenien mit zügiger Fahrt (1cm angsstreifen) und der Rest Alltagsgenuss rund um Muenchen - also keine maximale Ausreitzung. Der GT 2 hat angeblich die gleiche gummimischung wie der GT aber eine etwas weichere Karkasse und duerfte somit ähnliche Laufleistungen haben. Heute auch wieder festgestellt, dass der federungskomfort damit erheblich besser ist. Fazit, Serie metzeler, war ätzend, GT war wesentlich besser, GT2 wird vermutlich wieder/weiterhin aufgezogen da er bisher auf den ersten 300km voll überzeugt. Einschränkung an der Aussage, ich hab erst letzen Herbst wieder angefangen nach 30 Jahren Pause und somit eine Laieneinschätzung.

    Einmal editiert, zuletzt von RS Muc ()

  • Hallo,

    2x im Jahr sind dann wieviele km?

    Gruß

    Hallo Rheinhard,

    der erste hinten hat 6000 km gehalten, der zweite hat jetzt 5300 km runter und ist an der Verschleißgrenze. Vorne hält ca.

    2000 km mehr bei mir. Hinten kommt jetzt nochmal der M7RR drauf (vorne bleibt). Das sollte dann für den Rest der Saison gut sein.

    Wie gesagt, der RR ist spitze. Ein Reifen, dem ich in jeder Situation vertraue (das war mit dem Z8 ganz anders) und der das

    Motorrad aufgrund seiner spitzen Kontur auch sehr handlich macht. Daher fällt es mir recht schwer zu wechseln.

    Der GT II kommt dennoch nächste Saison drauf. Ich hoffe, dass er nicht so weit vom RR weg ist aber länger hält.

    Sonst wieder RR. Kann ich jedem, der kein Problem mit geringer Laufleistung hat, nur empfehlen.

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

    Einmal editiert, zuletzt von NordwestTom ()

  • Für mich ist der M7 RR ein echt guter Reifen für die ninet und für einen „Sportreifen“ echt unzickig, bezüglich Temperatur, aber nach 3.500 bis knapp 4.000 km (meist in den Bergen) ist er halt hinten runter...

    Das ist der Nachteil.

    Deshalb habe ich jetzt mal den Conti RA 3 GT bestellt. Mal sehen...

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Neu: Dunlop Mutant Crossover 133

      • nexus
    2. Antworten
      133
      Zugriffe
      10k
      133
    3. Chrissi

    1. Conti Cra3 vs. Angel GT2 105

      • Swiss82
    2. Antworten
      105
      Zugriffe
      11k
      105
    3. DAR

    1. CRA3 Totalversagen 19

      • Thysi
    2. Antworten
      19
      Zugriffe
      1,8k
      19
    3. Pyt

    1. Conti Road Ataack 3 46

      • nachtaktiv
    2. Antworten
      46
      Zugriffe
      7k
      46
    3. mmhkerni

    1. Reifenempfehlung (nach Erstausstattung) benötigt 45

      • Stefan
    2. Antworten
      45
      Zugriffe
      3,2k
      45
    3. mmhkerni