Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Gutes, günstiges Anfänger-/Einsteigermotorrad - eure Empfehlungen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin zusammen,


    meine Lady hat sich in den Kopf gesetzt den Motorradführerschein zu machen und dann soll natürlich auch ein Motorrad her. Budget ist zunächst mal recht begrenzt, sagen wir max. 3 Mille, gerne auch etwas darunter.


    Was sind denn vernünftige Einsteigermotorräder, die auch im höheren (Fahrzeug-) Alter noch relativ bedenkenlos gekauft werden können und sich eben für einen Anfänger easy und unkompliziert fahren lassen, robuste Technik mitbringen etc.?


    Mir ist spontan die Suzuki SV 650 eingefallen. Optisch so la la, aber meines Wissens ein sehr unterschätztes unkompliziertes Bike. Any other ideas?


    Danke für eure Unterstützung

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Kommt es auf die Sitzhöhe an?
    Kawa ER5 ist doch das klassische Einstiegs und Mädels Moped - die gibts auch günstig. Ob die gebraucht bedenkenlos gekauft werden kann - da hab ich keine persönliche Erfahrung.


    ...oder sollte das Moped auch noch hübsch sein? :brauen

  • Puh, erwischt. Ich weiß gar nicht wie groß meine Lady genau ist. Dürfte so ca./knapp 170 cm sein schätze ich. Also ne Rallye KTM mit > 100 cm Sitzhöhe eher nicht :freak


    Ja, das Moped sollte idealerweise auch hübsch sein. Aber da wird es sicher eng bei dem Budget. Hübsch sind die Brot-und-Butter-Bikes ja alle nicht. Ihr gefällt die Royal Enfield Bullitt :verliebt Sie hat halt englische Wurzeln.


    Ich finde die neuen Twins von denen gar nicht schlecht.

    Einmal editiert, zuletzt von Bernhard ()

  • Wenn ihr der "historische" Look gefällt, wie wäre es dann mit eine SR 500?

    Ich finde Mädels auf dem Bike cool.

    Hat natürlich nicht die evtl. gewünschten Sicherheitsfeatures.

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • Meine Holde fährt die Suzuki GS 500. Ideal als Einsteiger geeignet. Aber wirklich nur Einsteiger...

    Meine will sich nach zwei Jahren verändern, etwas mehr Leistung und auch Komfort soll es sein.

    Gruß Frank

  • Hallo Bernhard,

    es bringt nichts für deine Frau, was hier so geschrieben wird.


    nimm dir mit Ihr die Zeit und probiere die einzelnen Motorräder.

    Wenn Sie sich dann mit einem Motorrad wohlfühlt ....Dann melde dich nochmal zwecks Vor. und Nachteile des betreffenden Motorrades.

    Gruß

    ....und die Erde dreht sich weiter

  • SV 650 habe ich 15 Jahre gefahren. Tip Top Motor , wirklich handlich. Würde ich meiner Freundin auch kaufen. Die hat sich aber in den Kopf gesetzt mit der NineT fahren zu wollen. Sie hat einen Schein ist aber seit 20 Jahren nicht mehr gefahren...Ich habe ihr jetzt erstmal ein paar Fahrstunden in einer Fahrschule geschenkt. Danach ist dann wohl erstmal teilen angesagt... Ein Kauf von einem zweiten Moped steht dann bei mir wahrscheinlich erst im nächsten Jahr an.

  • SV 650 habe ich 15 Jahre gefahren. Tip Top Motor , wirklich handlich. Würde ich meiner Freundin auch kaufen. Die hat sich aber in den Kopf gesetzt mit der NineT fahren zu wollen. Sie hat einen Schein ist aber seit 20 Jahren nicht mehr gefahren...Ich habe ihr jetzt erstmal ein paar Fahrstunden in einer Fahrschule geschenkt. Danach ist dann wohl erstmal teilen angesagt... Ein Kauf von einem zweiten Moped steht dann bei mir wahrscheinlich erst im nächsten Jahr an.

    Der würde ich helfen. Moped teilen ?

    Geht's noch ?

  • Besten Dank für eure hilfreichen Meinungen und Vorschläge.


    Oldies wie SR 500 kommen nicht in Frage. Viel zu unpraktisch von wegen Kickstarter etc. ABS wäre schon nicht verkehrt. Und es soll ja keine Bastelbude sein. Andernfalls auch zu teuer.


    Es geht mir ja um Ideen, Inspirationen. Sowas wie der Hinweis auf die Kawa oder SV 650. GS 500 hatte ich auch schon dran gedacht. Sind halt alles Bikes, die einen nicht vom Hocker hauen, aber für den Anfang sicher nicht schlecht. Dass man sich die Protagonisten dann genauer anschauen muss, versteht sich von selbst.


    Guzzi hatte ich auch schon dran gedacht, aber zu teuer. Für das Geld gibt’s ne neue Interceptor EFI von Royal Enfield. Modernes Motorrad, sauber verarbeitet und klassischer Look, aber auch außerhalb des Budgets.


    Bin gespannt, was ihr noch zu Tage fördert.


    Cheers

  • Nimm die SV650!

    Mehr Bike für's Geld bekommst Du nicht.

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    Ich glaube, ich schneid´mir ein Ohr ab!

  • Ducati Monster

    BMW R 1150 Rockster

    Aprilia Shiver




    Würde sie schon gleich in die richtige Richtung lenken.... also nix mit japaner, und Engländer naja, mit Ihren Wurzeln verständlich aber sonst ....

    Die Aprilia Shiver ist sicher was, Aprilia ist sozusagen die Honda Italiens...



    Grüsse

  • Was ist das denn schon wieder für ein Käse...nix mit Japanern.

    1. Bauen die auch richtig gute und schöne Motorräder.

    2. Denke ich, Frauen sind heutzutage so selbstbewusst, dass ihnen nicht mehr gesagt werden muss, was schön und gut ist.


    Gruß Jürgen

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. R18 49

      • 9T
    2. Antworten
      49
      Zugriffe
      3,4k
      49
    3. JLA

    1. Coole Typen mit Moped 453

      • DoubleX
    2. Antworten
      453
      Zugriffe
      54k
      453
    3. 9T

    1. Ziegelsteine ab der Serie 24

      • 9T
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      3,1k
      24
    3. Radknecht