Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Startprobleme nach Winterpause!

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo liebe Gemeinde.

    Fahre eine NineT Classic, Bj. 02/2017, Euro 4, km-stand 12.600.

    Über den Winter hängt die Batterie am Ultimate4-Ladegerät, CAN-bus geeignet von Wunderlich, direkt an der Bordsteckdose.

    Das Kombiinstrument zeigte nach dem Abklemmen 12,3Volt Spannung an.

    Ohne Gas zu geben versuchte ich das TöffTöff zu starten, zunächst ohne Erfolg.

    Erst nach mehrmaligen Versuchen mit Pausen um die Batterie u. Elektronik zu schonen sprang das Moped an. Ich erinnere mich an die erste Winterpause, da hatte ich dieses Problem auch schon, jedoch nicht so extrem wie heute.

    Hat dazu jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte? Mein Bruder fährt eine 2004er Cup-Replika mit über 50.000km auf der Uhr u. erzählt mir, dass seine schon beim ersten Druck auf den Starter sofort da ist. Das ist schon frustrierend.

    Über die Saison gibt es sonst keine Startprobleme.


    Gruss

    Schreppo:0plan

  • Der Sprit könnte sich in seiner Zusammensetzung verändert haben.


    Wenn der Anlasser also normal dreht und es nur nicht zündet. könnte es daran liegen. Dafür würde auch sprechen, dass es den Rest der Saison nicht passiert, da dann der Sprit nicht so alt ist.

  • Bei mir war es auch so, trotz des "guten" 102 Oktan ohne Bioethanol-Anteil. Es bedurfte einige Startversuche und etwas mehr Gas, bis sie ansprang.

    Seit sie das erstemal wieder lief, springt sie ohne zu mucken an. Seltsam war nur, dass ich zwischendurch (also zwischen den vergeblichen Startversuchen) den Zündschlüssel nicht abziehen konnte :verdutzt. Hat jemand eine Erklärung dafür?

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • ich habe mal wo gelesen dass man den Gasgriff bei eingeschalteter Zündung 3x auf Vollgas drehen soll bevor man startet und somit das Steuergerät auf den bevorstehenden Start konditioniert.

    Grüße aus dem Unterallgäu

    Stefan


    !! Habe noch eine neue Healtech Ganganzeige für die nineT "GPDT-BM1" in der Anzeigefarbe weiss zu verkaufen !!

  • Wie ist das zu verstehen?

    Genau so. Wollte ihr nach ein paar vergeblichen Startversuchen `ne längere Pause gönnen. Also Zündung auf aus und Versuch den Schlüssel abzuziehen.

    Ging nicht. Licht trotz Zündung aus voll aufgeblendet. Hab dann doch noch ein paar mal gestartet, bis sie dann angesprungen war.

    Nachdem ich sie wieder aus gemacht hatte, ließ sich der Schlüssel auch wieder abziehen....:0plan

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Ich benutze für die letzte Tankfüllung vor dem Einmotten immer den Zusatz von Liquid Molly System Reiniger Benzin. Fahre noch ein paar Kilometer damit der Zusatz auch in den Düsen ist. Dann Tank dann in der Garage mittels Kanister bis zum Rand auffüllen damit sich kein Kondenswasser bilden kann.

    Meine Mopeds starten im Frühjahr beim ersten Mal immer sofort - sofern die Batterie fit ist.

    Gruß

    Gerry aka "RedRascal"

    :winken

    "Ich bin einzigartig. Jedenfalls hofft das die ganze Welt!"

  • Startgriffdrehung war beim Cruiser notwendig, wenn die Batterie abgeklemmt war. Die damalige Motronik (2.4?) benötigte das, um die Stellung der Drosselklappen Kalibrieren zu können...

    Gruß aus HB

    .JP.

  • Ich benutze für die letzte Tankfüllung vor dem Einmotten immer den Zusatz von Liquid Molly System Reiniger Benzin. Fahre noch ein paar Kilometer damit der Zusatz auch in den Düsen ist. Dann Tank dann in der Garage mittels Kanister bis zum Rand auffüllen damit sich kein Kondenswasser bilden kann.

    Meine Mopeds starten im Frühjahr beim ersten Mal immer sofort - sofern die Batterie fit ist.

    Und ich mache nix davon und meine Mopeds starten im Frühjahr beim ersten mal immer sofort! :pfeifen

    ...meint der Jo.


  • Ja, habe ich auch gelesen. Ist ja aber etwas anderes, ob der Motor weiter läuft nachdem der Schlüssel abgezogen wurde,

    oder der Schlüssel sich nicht abziehen lässt.

    Ich habe da eine Vermutung. Ich will es nicht ausprobieren, aber ich nehme an, dass sich der Schlüssel bei laufendem Motor nicht abziehen lässt.

    Und nun vermute ich, dass aufgrund der fehlgeschlagenen Startversuche vielleicht die Elektronik durcheinander gekommen ist, und den Schlüssel

    nicht frei gab, weil sie glaubte, der Motor läuft. Könnte es das sein?

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • ich habe mal wo gelesen dass man den Gasgriff bei eingeschalteter Zündung 3x auf Vollgas drehen soll bevor man startet und somit das Steuergerät auf den bevorstehenden Start konditioniert.

    muß ich bei der Harley und der Guzzi (beide Vergaser ohne CAN-Bus) auch immer machen.... egal ob Zündung an oder aus, erst mal Sprit in den Ansauger pumpen:ablachen.... wenn die Harley nicht gleich anspringt muß ich über den Notschalter ein/aus schalten bevor der Anlasser wieder freigegeben wird:denk

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Startprobleme nach Abklemmen der Batterie gibt es und klingt so wie beschrieben. Hatte meine auch schon mal.

    Vielleicht waren die Startversuche für die Batterie so belastend, dass es wie "abklemmen" der Batterie gewirkt hat auf die Elektronik.

    Gut zu wissen dass es regelmäßig eher kein Problem darstellt.

    Bei mir kam es nur nach dem Fall wie oben beschrieben einmal vor. Seither schnurrt das Kätzchen auf Knopfdruck wie es sein soll.


    Immerhin: auch ohne Werkstatt springt sie ja dann irgendwann doch an. Man muss aber allen Mut und Zuversicht zusammen nehmen und dran bleiben. War kurz davor die auf den Hänger zu laden....

  • Komisch dass da so Unterschiede gibt.

    Ich hab jetzt zwei Winter hintereinander nichts gemacht außer volltanken (beim Alutank auch Ansichtssache), weder Batterie abgeklemmt noch sonst was und sie ist gestartet wie als ob sie nie gestanden hätte, war sofort da.

    Bei meinem letzten Motorrad der S1000RR drei Winter genau so und sprang auch immer sofort an.


    Gruß

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hintere Bremsscheibe heiß 100

      • der Jo
    2. Antworten
      100
      Zugriffe
      4,3k
      100
    3. Brainbomber

    1. Zündkerze NGK MAR8B-JDS - günstige Bezugsquelle 8

      • MaT5ol
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      439
      8
    3. ABoxer1200

    1. Service zurückstellen 42

      • BMWRacer
    2. Antworten
      42
      Zugriffe
      5,4k
      42
    3. boldric

    1. Tropf tropf... 4

      • Mimsy
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      400
      4
    3. Mimsy

    1. Klappergeräusch im Auspuff - Aber wo? 4

      • Pierson
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      331
      4
    3. Sechskantharry

Diese Inhalte könnten dich interessieren: