Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Halteklammer vom Höcker defekt oder nur verbogen?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • war heute noch etwas schrauben an meinem Bike und beim Anbringen vom Deckel an den Höcker wollte der nicht mehr drauf.

    Die Halteklammer war dann abgebrochen oder einfach nach unten gebogen.

    Ich konnte das Teil dann mit einem Schraubenzieher wieder in die Position bringen, bin mir aber nicht sicher, wie lange das wohl halten wird.

    Gehört das so, oder ist das Teil defekt? Wenn ja, gibt es das als Ersatzteil?

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Ist zweiteilig. Das untere Teil scheint bei Dir noch einigermaßen intakt zu sein, nur nach unten gebogen. So nach oben biegen, dass die kleine Nase

    um den Kunststoffsteg greift. Das obere Teil ist spiegelverkehrt. Da scheint mir aber der Sollknick (siehe unten) begradigt zu sein.

    Vielleicht kriegst Du den auch wieder reingebogen. Die beiden Nasen liegen dann nebeneinander.

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

  • Ist zweiteilig. Das untere Teil scheint bei Dir noch einigermaßen intakt zu sein, nur nach unten gebogen. So nach oben biegen, dass die kleine Nase

    um den Kunststoffsteg greift. Das obere Teil ist spiegelverkehrt. Da scheint mir aber der Sollknick (siehe unten) begradigt zu sein.

    Vielleicht kriegst Du den auch wieder reingebogen. Die beiden Nasen liegen dann nebeneinander.

    perfekt! Dann ist das Teil doch noch OK. Danke für deine schnelle Antwort

  • Der Originalverschluss (in beiden existierenden Varianten) taugt nicht viel. Ich habe mir daraufhin selbst einen Verschluss mit einem kleinen Runden Neodym-Magneten gebaut. Seitdem perfekt. Bilder kann ich leider nicht machen, die Ninette noch im Winterquartier ist.

    Gruss, Fredo

  • Die Lösung mit dem Nd-Magneten würde mich brennend interessieren, denn ich habe diese tolle Lasche auch schon verbogen....

    BMW R Nine T BJ. 2015

  • Ich habe einfach 2 runde Nedym-Magneten genommen, dann das Loch im Rückenteil und im Höcker exakt auf den Durchmesser angepasst (der Originalverschluss war aus der ersten Serie, die mit Gummistöpsel) und beide Magneten am Rand mit Sekundenkleber fixiert. Verschließt sehr fest, daher reicht auch ein Magnet völlig aus und man kann für die andere Seite eine Unterlegscheibe oder eine Schraubenmutter nehmen. Dann muss man auch nicht darau achten, beide Magneten mit der passenden Polrichtung einzukleben. Es gibt sicherlich sehr viele unterschiedliche Möglichkeiten einen Magnetverschluss zu realisieren. Dazu muss man technisch nicht sonderlich begabt sein.

    Gruss, Fredo

  • Die Magnetvariante interessiert mich auch. Denn wie schon erwähnt ist die alte wie die neue Variante nix dolles. Hab auch die E4 Konstruktion an meinem E3 Höcker von BMW teilweise auf Kulanz getauscht bekommen. Konstruktion ist aber wie gesehen auch nicht das Gelbe vom Ei.