Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Probleme beim Gabel zerlegen (Ur-nineT)

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Halte den Holm mal senkrecht mit dem Gabelfuß nach unten (oder noch besser Du spannst den Gabelfuß senkrecht mit Backenschutz ganz leicht in einen Schraubstock). Dann drehst Du den Innensechskant gefühlvoll zusammen mit dem inneren Dämpferelement, bis das Dämpferelement in den dafür vorgesehenen Rastpunkt fällt. Der verhindert ein Mitdrehen.


    Beim Zusammenbau ist dieser Rastpunkt zu ertasten.

  • Also entweder schaffst Du es den Fuß der Catridge wieder in das Bett einzuzipfeln. Dazu muss du aber den unteren Teil drehen und den siehst du nicht. Dazu die Inbusschraube langsam drehen und gleizeitig das Ganze zusammendrücken, hat bei mit nicht geklappt.


    Oder Du baust dir Argumente, damit lässt sich der untere Teil der Catridge festhalten und die Schraube kann entfernt werden.:


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    eine Stunde Arbeit mit der Flex und dem Schweißgerät.

    Und jede Menge Spaß.

    XXIV/VII
    MCMF

    2 Mal editiert, zuletzt von lugekri ()

  • Ja du hast recht, ich mache in meiner Bastel Bude auch sehr viel selbst, aber Gabel ist mir einfach zu heiss um das selber zu machen.

    Trotzdem Hut ab und gutes gelingen.

  • Anständiges Fahrergewicht verhindert, dass sich Tauch- und Standrohr durch zu heftiges Ausfedern trennen:freak. Für Leichtmatrosen befestigt BMW den Dämpfer unten mit besagter Schraube und oben durch Einschrauben und Kontern der Kolbenstange im Gabelstopfen. Wenn der Dämpfer nach gelegentlich geäußerter Meinung schon seine Hauptaufgabe nicht anständig erfüllen soll, hält er doch wenigstens die Gabelholme zusammen.

  • So habe jetzt probiert wie beschrieben. Leider ohne Erfolg. Habe auch die Kronenmutter oder was das ist geklemmt und dann unten gedreht. Hat jemand vielleicht die originalen Innereien rumzuliegen und kann mal nen Foto von der Unterseite machen?

    Du hast eine Ur 9T?

  • Bei dieser Gelegenheit möchte ich mal fragen, wie verhindert wird, dass sich die Gabel im Betrieb in ihre zwei Hauptkomponenten trennt. Ihr versteht, was ich meine?

    Solche Fragen geistern in meinem Kopf auch immer wieder, wenn ich eine Gabel oder ein Federbein zerlegt habe und mir das so ansehe... z.B.:


    - Cartridge im Gabelrohr nur durch eine "halbierte, gewölbte Unterlegscheibe" fixiert. :verdutzt

    - Fahrwerksfeder im Zentralfederbein wird nur durch einen 1mm starken Sprengring in einer halb so tiefen Nut am Herausfallen gehindert :geschockt


    (andere Fabrikate, aber Top-Hersteller und Komponenten)


    Ja, das hält natürlich, wirkt aber optisch manchmal merkwürdig. Und das soll ja auch in Extremsituationen gern halten... und bei Hitze.

  • In Wirklichkeit hält das nur durch das Eigengewicht und Gewicht des Fahrers. Daher gibt es auch nur einen Seitenständer, damit die Komponenten immer fest zusammen halten, weil das Vorderrad ja immer auf dem Boden steht und gegen die losen Teile in der Gabel drückt, damit die Gabel nicht auseinanderfallen kann. Wären die Einzelteile miteinander verschraubt, hätte die nine T auch einen Hauptständer bekommen.

    Also die Frage war doch leicht zu beantworten.. . :ablachen:freak:klatschen:klatschen:klatschen:klatschen:klatschen:mega

    Einmal editiert, zuletzt von Guido H. ()

  • Ich würde ausbohren. Denn wenn du recht hast ist dir eine der Pressungen ( wahrscheinlich die untere) aufgegangen. Dann ist die Catridge eh für den Schrott.

    Diese verfluchte Kleberei. Wahrscheinlich hätte man die Zentrale Schraube heiß machen müssen.

    XXIV/VII
    MCMF

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Zicken bei Kälte und Nässe? 11

      • daniel-de
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      689
      11
    3. daniel-de

    1. Zündkerze NGK MAR8B-JDS - günstige Bezugsquelle 16

      • MaT5ol
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      1,7k
      16
    3. Stibbich

Diese Inhalte könnten dich interessieren: