Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

asphärische spiegelgläser - macht das Sinn?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi Leute,

    ich frage mich gerade, ob es Sinn macht asphärische spiegelgläser einzubauen, um mehr im toten Winken mitzubekommen.

    Was meint ihr das? Schon Erfahrungen gesammelt oder total Banane mein Gedankengang.


    LG

    Daniel

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Unter dem Aspekt des Sicherheitsgewinns finde ich das absolut nicht Banane. Ob beidseitig sei dahingestellt, links aber m.E. durchaus sinnvoll.

    Wie sieht denn so ein Spiegel für die nine T aus? Noch ansehlich?

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

  • Zum Einen denke ich, dass wohl alle aktuell verbauten Spiegel konvex sind. Das Problem mit dem toten Winkel habe ich auch nicht mehr, seitdem ich Lenkerendspiegen nach unten montiert habe. Keine Arme oder Schultern mehr im Weg - Tip-Top! Hätte ich vorher nicht gedacht und diese Montageart eher als "was für Poser" abgetan.

  • Zum Einen denke ich, dass wohl alle aktuell verbauten Spiegel konvex sind.

    Das trifft sicherlich zu! Asphärische Spiegelgläser sind zudem aber zweigeteilt, haben im äußeren Bereich also eine größere Krümmung,

    die das Sichtfeld weiter vergrößert.

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

  • Ganz klar JA

    Hab an meiner SD-R die Rizoma 4D

    Da passt das kantige Design

    Sehr gut finde ich, dass die größte Spiegelfläche außen ist

    Bei manchen Formen (Tropfen) ist es genau umgekehrt...

    Gruss dacruso

  • Michael .. welche Spiegel hast Du dann montiert?

    Die hier

    Ich hatte sie ausgeguckt, weil ich die schlichte runde Form mag und sie durch den 180° schwenkbereich extrem variabel in der Einstellung sind.

    Was in der Praxis gar nicht so relevant ist - für mich ist die oprimale Einstellung senkrecht nach unten, das können auch andere.

    Weitere Nachteile: Nicht mit Lenkerend-Blinkern kombiniertbar und das Gewinde im Lenkerende muss auf M12 aufgebohrt werden. Alternativ könnte man auch eine Reduzierung mit M6-Innengewinde einbauen und die "Spreizdübel" bei den Blinkern weglassen.

  • Ganz klar JA

    Hab an meiner SD-R die Rizoma 4D

    Da passt das kantige Design

    Sehr gut finde ich, dass die größte Spiegelfläche außen ist

    Bei manchen Formen (Tropfen) ist es genau umgekehrt...

    Dem kann ich nur zu 100% zustimmen.:daumen-hoch

    Der Spiegel tut das was er soll und sieht noch gut aus.

    Bin voll zufrieden.

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • Unter dem Aspekt des Sicherheitsgewinns finde ich das absolut nicht Banane. Ob beidseitig sei dahingestellt, links aber m.E. durchaus sinnvoll.

    ich denke dabei, dass ich mich trotzdem nicht trauen würde, auf den Schulterblick zu verzichten. Deswegen blieb es bei mir immer bei normalen Spiegeln.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Helleres Licht / bessere Ausleuchtung - was habt ihr getan? 148

      • Juergen S
    2. Antworten
      148
      Zugriffe
      9,8k
      148
    3. N4000

    1. Bequeme Sitzbank --> Wunderlich oder Bikepolsterer? 202

      • Rainman67
    2. Antworten
      202
      Zugriffe
      14k
      202
    3. Christoph90T

    1. Check bei Gebrauchtkauf 8

      • Tobi_muc
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      793
      8
    3. Ro.De

    1. Probesitzen 39

      • Holly37
    2. Antworten
      39
      Zugriffe
      5,4k
      39
    3. Daniel

    1. Next generation Heritage 53

      • 9T70
    2. Antworten
      53
      Zugriffe
      3,1k
      53
    3. MaT5ol