Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Wunderlich Heckumbau "Low" ... Empfehlung für Blinker

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • ich habe heute mal angefangen, dass Heck meines Mopeds umzubauen und finde, dass die originalen Blinker nun nicht mehr so gut dazupassen. Irgendwie ist alles rund an der Kiste und es würde Sinn machen, etwas kleines Rundes, was zu meinem Devils Eye Rücklicht passt, zu montieren.

    Habt ihr irgendwelche Vorschläge?

    Brauche ich um Zubehör-Blinker anzuschliessen, Adapter für meine BMW-Stecker?

    Was mache ich eigentlich mit dem Wunderlich Reflektor? Braucht man den überhaupt? Der komische mitgelieferte Halter hat zwar ein kleines Loch, ich kann es aber nirgendwo an die Abdeckplatte schrauben, da kein Loch vorhanden... tja und die tolle Bedienungsanleitung gibt auch nicht viel her.


    Was jetzt natürlich auch gleich ins Auge sticht, ist meine tolle neue handbetriebene Sternschraube für den Höcker ... ist zwar praktisch, sieht aber nun ziemlich bescheiden aus, muss also wieder weg ;-)

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Juergen S

    Hat den Titel des Themas von „Wunderlich Heckumbow "Low" ... Empfehlung für Blinker“ zu „Wunderlich Heckumbau "Low" ... Empfehlung für Blinker“ geändert.
  • Moin.

    Ich finde die neuen Blinker ja jetzt nicht sooo aufdringlich. Kein Vergleich zu den Kloppern von vor 2017:daumen-runter

    Wenn Du trotzdem klein und rund haben willst: Kellermann Atto oder Rizoma Club S. Kosten halt beide nicht wenig.

    Adapterstecker

    https://www.wunderlich.de/shop…-blinker-44109-100-1.html

    empfehlen sich, wenn Du das ganze zurückbaubar haben möchtest. Den Adapter quetschst Du dann an die neuen Blinkerkabel. Oder halt mit den Japansteckern wenn Du auch das vielleicht wieder auseinander nehmen möchtest. Wenn Du nicht mehr zurück willst kannst halt auch die Stecker von den Originalblinkern abkneifen und die Adapter sparen.

    Und den Reflektor möchte der TÜV-Onkel auf jeden Fall sehen.

    Für den Winkel ist doppelseitiges beigelegt. Damit sollst Du den wohl 2x bekleben.

    Und ja, statt der Strenschraube solltest Du die beigelegte nehmen ;)

    Gruß

  • Hallo


    hab auch den Umbau nur mit dem Stripe Licht. Blinker hab ich die Bullet Atto verbaut. Find die geil weil sie so klein sind und kaum auffallen.

    Rückstrahler hab ich provesorisch ans Kennzeichen geklebt bis mir ne schöne Lösung einfällt. Irgendwie unter den Höcker befestigen.


    Gruß

  • Hier ein Idee aus dem Netz, wo der Reflektor an der Ausbuchtung des Innenkotflügels sitzt.

    Taste the Darkside

    2 Mal editiert, zuletzt von Jupp ()

  • Hier ein Idee aus dem Netz, wo der Reflektor an der Ausbuchtung des Innenkotflügels sitzt.



    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Danke, das ist mal wirklich eine gute Idee. Ist zwar dran, fällt aber weniger auf. Mit meinem Höcker ja noch weniger

  • Bei einem seitlichen Nummerschild-Halter bietet sich auch das an: Reflektor

    Hab' ich so verbaut und bin recht zufrieden damit.

    Bei dem Bild von Jupp bin ich nicht sicher, ob der Relektor hinter dem Spritzschutz noch sichtbar ist, wenn man im Sattel sitzt und die Möhre etwas einfedert - eventuell sehen das die Herren im grauen Kittel änhlich :denk Mag aber auch sein, dass die Perspektive täuscht.


    Bei den Blinkern waren mir die Kellermann Bullet 1000 zu groß, die Atto zu klein und beide zu teuer.

    Hab' mich daher für die Highsider Micro-Bullet entschieden - stellen für mich den besten Kompromiss da - optisch wie preislich

    Achtung: Der Abstand zwischen den Blinkern muss mindestens 180 mm zwischen den Innenkanten der Blinkergläser betragen - bei den Standard-Sockeln und dem Heckrahmen (Bei mir Heckschale von AC Schnitzer) wird das ganz schön knapp. Ich hab' mir zusätzlich zu den Abdeckplatten für das 2. Loch kleine Distanzen aus 8 mm Wasserhahn-Dichtungen gemacht, das reicht :daumen-hochund bringt etwas Flexibilität in die Sache.


    Nachteil bei den Highsiders: Die Hohlschrauben haben 10 mm, da muss etwas aufgebohrt werden. Und trotz LED-Blinkern ab Werk ist die Blinkfrequenz bei stehendem Motor zu schnell, wenn der Motor läuft aber OK. Je ein 50 Ohm Parallelwiderstand sollte reichen, um das völlig in den Griff zu bekommen - gilt aber wohl für viele Nachrüst-LED-Blinker. Die originalen ziehen 2,3 Watt, die Highsider z.B. nur 0,7 Watt. Daher wohl das Verhalten.


    Die Sattel-Schraube habe ich vorläufig testweise durch eine M6x20 Rändelschraube ersetzt (habe den G/S Einzelsitz in braun, da braucht's keine 25 mm. U-Scheibe braucht es auch nicht, der Rändelkopf liegt flächig auf dem Gummi auf. Handfest angezogen ist das Ding mit bloßen Fingern nur schwer zu lösen. Wenn man aber genau darüber von oben kräftig auf den Sattel drückt, gehts. Gefällt mir gut so und baut noch flacher als die serienmäßige Torx-Schraube. Was bei meiner dicht unter der Heckschale sitzenden Rückleuchte auch wichtig ist.

    Einmal editiert, zuletzt von nineT-mile ()

  • Bei dem Bild von Jupp bin ich nicht sicher, ob der Relektor hinter dem Spritzschutz noch sichtbar ist, wenn man im Sattel sitzt und die Möhre eietwas einfedert - eventuell sehen das die Herren im grauen Kittel änhlich :denk Mag aber auch sein, dass die Perspektive täuscht.

    Bei einer Kontrolle bei der ich bis auf's kleinste Detail "zerlegt" wurde, war der Kommentar vom Chef der Spezialeinheit "Kontrollgruppe Motorrad" nur: "passt, kann man so machen"

  • Bei einer Kontrolle bei der ich bis auf's kleinste Detail "zerlegt" wurde, war der Kommentar vom Chef der Spezialeinheit "Kontrollgruppe Motorrad" nur: "passt, kann man so machen"

    Dann mach ich das so! Super


    Die Highsider Micro Bullet gefallen mir auch sehr gut, aber irgendwelche Widerstände wollte ich jetzt eigentlich nicht einlöten ... einfach nur einstöpseln und fertig. Schrauben tu ich schon gerne, aber mit Elektrik hab ich es nicht so (deswegen habe ich die Rückleuchte auch nur montiert und noch nicht angeschlossen).

    Vielen Dank schon mal für eure brodelnden Ideen!

  • Stefan von RADICAL GUZZI hatte bei seiner RISTRETTO-Serie das Devils Eye Rücklicht in einen runden Rückstrahler integriert

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Ich hab den Reflektor einfach unter die Bank geklebt. Gab keine Probleme beim TÜV.

    Hab wegen dem Heckabschluss der RSD Bank aber 3 in 1 Blinker von Motogadget dran, da kein Platz für ein schönes Rücklicht ist :toeff


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Umbauten aus aller Welt 4,4k

      • 9T
    2. Antworten
      4,4k
      Zugriffe
      538k
      4,4k
    3. T.M.A.

    1. Krümmer schwarz beschichten 28

      • gerry
    2. Antworten
      28
      Zugriffe
      7,4k
      28
    3. Soonham

    1. Abtransport zum Umbau 182

      • Franz Branntwein
    2. Antworten
      182
      Zugriffe
      19k
      182
    3. FrankH

    1. AC Schnitzer ESD Euro3 2

      • Benny Rninet
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      214
      2
    3. lutzepc

    1. nineT Racer: Oldschoollook geplant/Gedankengänge - eure Meinungen, Tips, Erfahrungen sind gefragt. Auch zu Lackierung oder Folierung etc. 122

      • Bernhard
    2. Antworten
      122
      Zugriffe
      5,3k
      122
    3. MaT5ol