Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Hallo aus Köln

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Herzlichen Dank für die Aufnahme!


    Ich fahre derzeit eine R1200R LC und liebäugel schon seit langem mit der 9t. Optik und Sound sind einfach ein Traum. Abgehalten hat mich die immer wieder beschriebene Härte und schlechte Dämpfung der Hinterhand. Da wir viel Fahren (meine Frau selbst mit S1000R) und vor allem touren (mit kleinem Gepäck), hat der Kopf gesiegt. Aber der Bauch poltert ordentlich ...


    Gebt mir Input!

    ;-)

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Moin aus dem Nordwesten Volker!


    Ich gebe Dir, wie jedem, der mit dieser Frage hier einsteigt, den Rat, eine Probefahrt zu machen. Nur so wirst Du herausfinden, ob es für Dich passt.

    Ich z.B. bin zufrieden. Ich fahre eine E4 mit Originalfahrwerk und habe eine für mich akzeptable Einstellung gefunden. Und sollte es nicht passen,

    ist es ja mit relativ wenig Geld und Aufwand zu beheben, zumindest hinten. Dafür wirst Du eine Menge Spaß mit ihr haben.

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • Sei gegrüsst.

    Kauf das Ding und mach gleich ein Öhlins oder Bilstein vom Rainer rein dann geht auch das mit den Langen Strecken. Als zusätzliches Extra ist sicher noch ine Neupolsterung des Sitzes zu empfehlen. Der ist nähmlich ziemlich weich und man sitzt ihn schnell durch. Und das geht dann tireckt auf die Sitzschale.


    Ich fahre Öhlins hinten wie vorne und habe den Sitz neu aufpolstern lassen(härter), noch nen anderen Lenker drauf getan (Dragbar) für Vorderradorientiertere Fahrweise. Damit gehn auch mal 7-800 Km am Tag.


    Grüsse aus den Alpen

    Instagram: rninethysi

  • Hallo vom "Nachbarn" aus Swisttal.


    Willkommen on board.


    Wenn Du meine Erfahrung mit meinem Umbau teilen möchtest, suche nach "wilbers 642 plus 15 mm länger" und kannst Dich bei mir melden. Ich hab meine Pure 2018 komplett umgebaut.


    Wie bei Dir: Schlagartig verliebt, passte aber so garnicht.... Umbau hilft.

    Lenker höher, Fussrasten tiefer, Federbein Wilbers 15 mm länger und Sitzbank neu polstern....




    Bikergruss

  • Hallo Volker,


    ein herzliches Willkommen einmal quer durch die Stadt.


    Ich hatte mir 2015 zunächst eine R1200R LC gekauft. Als die für mich ausgereizt war, musste sie 2017 der R nineT weichen. Über harte/schlechet Federung habe ich mir dabei keine Gedanken gemacht. Bereut habe ich das nie, habe allerdings auch ein etwas anderes Anforderungsprofil als Du.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Ich benutze vom Reifen

    nur in der Mitte den Streifen


    Dudes NineT

  • ... Ich fahre derzeit eine R1200R LC ... Abgehalten hat mich die immer wieder beschriebene Härte und schlechte Dämpfung der Hinterhand. Da wir viel Fahren (meine Frau selbst mit S1000R) und vor allem touren (mit kleinem Gepäck), hat der Kopf gesiegt ...


    Gebt mir Input!

    ;-)

    Input (fahre 'nen Strampler):

    besonders für Touren ist die 9T m.E. nicht gebaut. Bei Deinem Fahrprofil sehe ich die Enttäuschung schon jetzt auf Dich zukommen. Die 9T ist in allen ihren Derivaten ein tolles Moped, fahraktiv, optisch sehr gelungen, mit tollem Sound, aber wenig Sitzkomfort und keiner wirklich ergonomischen Sitzgeometrie.

    Mein Fahrprofil ist: keine Touren, sondern am Samstag/Sonntag, wenn's juckt, 'mal 100 km durch die Berge oder ans Meer. Dafür ist die 9T gemacht.

    My input, worth 2 Cents. Ciao

    SANDRIN


    Hammering Shit Can Driver
    Riding 16er Macan GTS, 15er CrossPolo, 68er 280SL, 03er Cruiser, 17er Scrambler
    Flying UH-1D "HUEY", Mi-8 "HIP", AS-532 "COUGAR"

  • Moin aus dem Nordwesten Volker!


    Ich gebe Dir, wie jedem, der mit dieser Frage hier einsteigt, den Rat, eine Probefahrt zu machen. Nur so wirst Du herausfinden, ob es für Dich passt.

    Ich z.B. bin zufrieden. Ich fahre eine E4 mit Originalfahrwerk und habe eine für mich akzeptable Einstellung gefunden. Und sollte es nicht passen,

    ist es ja mit relativ wenig Geld und Aufwand zu beheben, zumindest hinten. Dafür wirst Du eine Menge Spaß mit ihr haben.

    Lieben Dank für den Rat, hoffe noch im September eine für ein WE zu bekommen, ich werde berichten

    :thumbup:

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • 7-800km in den Bergen ist schon sportlich, wir fahren eh nie mehr als 350 am Tag, in den Bergen 100 weniger (wenn wir fahren, ist das i.d.R. auch immer Urlaub mit Ausschlafen etc.). Die Tips mit Bielstein zumindest hinten (bei der 2018er ist die Gabel wohl besser) und der Polsterung scheinen wohl Voraussetzung, um richtig Spaß zu haben ...

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Fussrasten tiefer? Die setzt doch so schon relativ früh auf, macht das Kurvenfahren dann noch Spaß?

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Wie oder wo unterscheiden wir uns denn? Ich suche die Knackpunkte ...

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Input (fahre 'nen Strampler):

    besonders für Touren ist die 9T m.E. nicht gebaut. Bei Deinem Fahrprofil sehe ich die Enttäuschung schon jetzt auf Dich zukommen. Die 9T ist in allen ihren Derivaten ein tolles Moped, fahraktiv, optisch sehr gelungen, mit tollem Sound, aber wenig Sitzkomfort und keiner wirklich ergonomischen Sitzgeometrie.

    Mein Fahrprofil ist: keine Touren, sondern am Samstag/Sonntag, wenn's juckt, 'mal 100 km durch die Berge oder ans Meer. Dafür ist die 9T gemacht.

    My input, worth 2 Cents. Ciao

    Von der Ergonomie finde ich sie der S1000R sehr ähnlich, das ginge schon ... - ich werde mal eine ausgiebige Probefahrt machen.

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Ja, geht super durch Kurven. Liegt ja auch im Heck höher. Habe 5 Bikes, von fast jeder Sorte eines. Die Ninet ist eine tolle "Dazutuse" für ihren Zweck. Auf Tour gehen wir meist mit der Goldwing. GS und alte RT sind nett. Sie CBF ist ein Alleskönner zum halben Preis der Ninet.

    Suche bei der 90 daher nichts, was die anderen meistens sogar besser können....


    Bikergruss

  • Lieben Dank für die Info!


    Ich würde mir die 9t als 2tMoped sofort kaufen, aber ich mag nur eins (ich brauch auch noch Kohle zum Fahren und hätte auch den Platz nicht, wir parken schon 2 in der Garage), das wechsel ich gerne, aber mit dem möchte ich alles machen können. Mit der R12R habe ich da für mich schon die eierlegende Wollmilchsau ...

    *** Das Leben ist zu kurz für schlechte Weine ***

  • Gruß aus Siegburg,


    Die ninet ist einfach schön. Und 350 gehen auch ohne Modifikationen immer. Waren auch schon 800 ohne Probleme. Und das bei 188 cm.

    Mach ne Probefahrt, aber Vorsicht. Macht süchtig. Ich könnte nicht widerstehen nach der Probefahrt.

    Gruß Max

  • Hallo Colonius,


    Herzlich willkommen bei uns im Forum.


    Möchte aus meiner Sicht ebenfalls bestätigen, das man auch mit eine Ur - RNineT locker als Einzelfahrer 350 -400 km Touren am Tag fahren kann und Spaß dabei hat. Ist auch eine Sache des Mindsets !

    Je nach Gefühl sollte eine Umrüstung hinten auf geeignetes Material mit einkalkuliert werden (fahre selber nach 13.000km Original seit letztem Jahr 7.000 kmBielstein und das war das Geld auf jedenfall wert)


    Klar ist aber auch das du von einer R12R LC kommend das objektiv bessere (Touren-) Bike hast, wenn nur nicht die Emotionen wären! Und ist es nicht am Ende das, was Mopedfahren ausmacht?

    Also im Zweifel A... zusammenkneifen und Spaß haben !


    Viel Spaß bei der Probefahrt !


    LG

    Michael

    Always keep the rubber side down :rocker

  • Hallo Volker,

    einfach kaufen.

    Habe auch mit Orginalfahrwerk keine Probleme und viel Spaß und das sogar bei einer 600 km Tour. Dies liegt natürlich ausschließlich an meiner vollschlanken Figur :brauen!!!

    Taste the Darkside

  • Möchte aus meiner Sicht ebenfalls bestätigen, das man auch mit eine Ur - RNineT locker als Einzelfahrer 350 -400 km Touren am Tag fahren kann und Spaß dabei hat. Ist auch eine Sache des Mindsets !

    Das kann ich nur so unterschreiben. Warum hier so einige der Meinung sind das Teil wäre nicht tourentauglich kann ich

    nicht nachvollziehen, bin aber auch nicht GS versaut oder Wohnzimmerfahrer. Ich finde die nineT echt bequem für

    ein fahraktives Moped. Die LC ist technisch der nineT überlegen ja, aber mehr Spaß macht alle mal die nineT.

    Und kleine Diskrepanzen lassen sich ausbügeln oder verschmerzen. Meine Meinung.

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • Hallo Volker,


    ich kann mit Original-Setup bei meinen 178 cm und 85kg ohne Probleme 300-400 km Tagestouren absolvieren. Einfach einmal Probefahren und sich einen eigenen Eindruck verschaffen :rocker


    Gruß


    Ronce

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Hallo aus LAN 11

      • bundyt
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      265
      11
    3. bundyt

    1. Ein ungeduldiges Mädel aus dem Münchner Umkreis 38

      • Yewa
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      1,1k
      38
    3. Yewa

    1. Heute das Forum entdeckt 7

      • spdriver
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      140
      7
    3. jottpeter

    1. guten Morgen.... 17

      • MaT5ol
    2. Antworten
      17
      Zugriffe
      1,1k
      17
    3. gammlef

    1. Grüße aus dem Odenwald 14

      • IoannisKab
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      464
      14
    3. IoannisKab