Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Forum meint, der >>>6. Gang springt raus thread<<< ist schon zu alt, ich soll einen neuen aufmachen.


    Die Tipps dort sind alle gut, meine Frage an die Xperten:

    Sorgfältig schalten schön & gut, lass ich es im Winkelwerk krachen, komme ich zwangsläufig mal in die Situation, dass ich es nicht 100%ig sauber zusammenbringe - und der 6. ist futsch. Ist mir bis jetzt zwar nur 3x passiert, aber gut.

    Was passiert da technisch, wenn der Gang so raushüpft? [Er ist ja immerhin schon drin (-nen gewesen?). Und ich kann mir vorstellen, dass das nicht optimal für das Getriebe ist, nur wie schlimm ist es?]

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S [sold], Indian Chieftain Limited Badlands

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Hier sind die Schaltklauen rund.

    Die nineT hat ja ein schrägverzahntes Getriebe. Ich glaube, da gibt es keine Schaltklauen mehr.

    Ich vermute, dass durch unsauberes Schalten einfach die Schaltwalze nicht weit genug gedreht

    wird und nach kurzer Zeit in ihre Ausgangsposition zurückspringt.

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

  • Da hast Du Recht, Nico. Aber nur halb. Für jeden anderen Forumisten hätte das gereicht, aber nicht für eine Schwallerbacke, die seit eintausendsechshundert Beiträgen in so kurzer Zeit derartig gequirlten Mist von sich gibt.


    Ich weiß genau, dass diese ständigen Mutmaßungen und Vermutungen über Dinge, von denen er nicht den blassesten Schimmer einer Ahnung hat, eines Tages mal für jemanden gefährlich werden könnten. Stell Dir mal vor, der fängt an sich über Bremsen zu äußern...

  • Forum meint, der >>>6. Gang springt raus thread<<< ist schon zu alt, ich soll einen neuen aufmachen.


    Die Tipps dort sind alle gut, meine Frage an die Xperten:

    Sorgfältig schalten schön & gut, lass ich es im Winkelwerk krachen, komme ich zwangsläufig mal in die Situation, dass ich es nicht 100%ig sauber zusammenbringe - und der 6. ist futsch. Ist mir bis jetzt zwar nur 3x passiert, aber gut.

    Was passiert da technisch, wenn der Gang so raushüpft? [Er ist ja immerhin schon drin (-nen gewesen?). Und ich kann mir vorstellen, dass das nicht optimal für das Getriebe ist, nur wie schlimm ist es?]

    Auf meinen letzten 3000 km durch die Alpen ist mir das drei mal passiert. (Vom 6. in den 5.) Und ja, gut für das Getriebe ist es nicht. Die Drehimpulse die da übertragen werden sind gewaltig. Zu meiner Beruhigung sag mir immer, dass der 5. immer auf eine Schlag drinnen war, da hat nix gerattert, also werden die Ecken der Klauen nicht gar so rund. Der Ruckdämpfer wird weinen. Aber bis dato (40.000 km) geht alles gut.


    Und im Nachhinein betrachtet war immer ich schuld, weil schlampig geschaltet.

    XXIV/VII
    MCMF

    Einmal editiert, zuletzt von lugekri ()

  • Ich weiß genau, dass diese ständigen Mutmaßungen und Vermutungen über Dinge, von denen er nicht den blassesten Schimmer einer Ahnung hat, eines Tages mal für jemanden gefährlich werden könnten. Stell Dir mal vor, der fängt an sich über Bremsen zu äußern...

    Du hast doch den Schuss nicht gehört! Du weißt genau, dass etwas sein könnte? Behauptung und elendige Mutmaßung in einem Satz, köstlich!

    Hauptsache diffamieren, stimmt's? Das nenne ich bösartig! Zähle ruhig weiterhin meine Beiträge,rege Dich darüber auf, suche das Haar in der Suppe und spalte es bis zum Gehtnichtmehr, verdrehe Inhalte und mache Stimmung gegen mich. Du wirst nichts ändern, ich werde weiterhin meinen Spaß an diesem Forum haben.

    Gruß

    Thomas


    *Nich dran fummeln, wenn`t löppt!*

  • Tag auch,


    ich habe seit dem ersten Kilometer ein Problem beim Einlegen des 6. Gangs. Es ist nach den ersten 14tKm etwas besser geworden, aber leider immer noch da. Wenn ich den 6. Gang einlege und der Hebel eigentlich ganz oben ist, merke ich, der Gang ist nicht drin. Wenn ich den Druck wegnehme ist der 5. wieder drinnen oder der Gang befindet sich im Niergendwo. Manchmal reicht auch ein kräftiges nachdrücken. Er kann aber auch nach einer Sekunde wieder raus springen und die Drehzahl jagt nach oben. Bin ich der einzige mit diesem Problem ?


    Mit den besten Grüßen,


    Carsten

  • Das klingt jetzt nicht nach schlampigen Schalten, wenn du dir ganz sich bist, dass du exakt schaltest und der Gang geht trotzdem nicht rein, dann stimmt was nicht. Davon hab ich noch nie gehört.

    Bei mir war allerdings nach dem Neukauf der Stiefel auch ein Einstellen des Schalthebels notwendig, da sich einfach alle Winkel geändert hatten.

    XXIV/VII
    MCMF

  • Beim Hochschalten den Schalthebel am oberen Anschlag belastet halten, bis vollständig eingekuppelt ist. Erst dann den Schalthebel entlasten. Dann ist der Gang 100% und richtig drin und springt nicht mehr raus. Wenn doch, hat das Getriebe eine herbe Macke.


    Gruß,

    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Bei mir war allerdings nach dem Neukauf der Stiefel auch ein Einstellen des Schalthebels notwendig, da sich einfach alle Winkel geändert hatten.

    mein Meister wollte auch als erstes den Winkel des Hebels ändern, als ich ihn auf das 6.-Gang-Problem ansprach. Scheint also was dran zu sein.

  • Du hast doch den Schuss nicht gehört! Du weißt genau, dass etwas sein könnte? Behauptung und elendige Mutmaßung in einem Satz, köstlich!

    Hauptsache diffamieren, stimmt's? Das nenne ich bösartig! Zähle ruhig weiterhin meine Beiträge,rege Dich darüber auf, suche das Haar in der Suppe und spalte es bis zum Gehtnichtmehr, verdrehe Inhalte und mache Stimmung gegen mich.

    Die eigene Medizin schmeckt dem Herrn nicht ?

  • Gerhard , meine Ur NineT hat jetzt 44.500, meine Urban G/S knappe 17.000 km runter. Nie ein Problem.


    Versuch es doch einfach mal mit mehr Drehzahl beim schalten :brauen

    Da auf dem Ding kein DZM passt (Wunderlich-Schild), bleibt nur der Begrenzer - das ist dann ohnehin hoch genug. ;-))) Ja, nee, klar, fahren kann ich a bissl, obwohl aus dem Ösiland. Auch schalten und bremsen und so. Und ich schaff auch manchmal Kurven. ;-)

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S [sold], Indian Chieftain Limited Badlands

  • Hi, also ich bin ja noch ein absoluter Neuling was BMW Motorräder betrifft. Bis jetzt bin ich nur Reiskocher gefahren und eine Triumph Thruxton. Habe heute eine längere Tour mit meiner neuen R Nine T gemacht. Also das Getriebe schaltet sich einwandfrei.


    Ich habe noch eine 1250er Bandit. Dieses Getriebe hat eine Geräuschkulisse.... dagegen ist das BMW Getriebe super leise.


    Also ich konnte nicht feststellen, dass das BMW Getriebe irgendwelche seltsamen Dinge macht.

    Wenn das Getriebe meiner Maschine allerdings schon 14Tkm rumzicken würde, wäre ich schon längst beim Händler auf der Matte gestanden. :winken

    ... ich hätte nie gedacht, dass ich mal eine BMW fahre..... und jetzt steht so ein Ding in meiner Garage und macht MEGA Spaß.....:freak

  • Die nineT hat ja ein schrägverzahntes Getriebe. Ich glaube, da gibt es keine Schaltklauen mehr.

    Ich vermute, dass durch unsauberes Schalten einfach die Schaltwalze nicht weit genug gedreht

    wird und nach kurzer Zeit in ihre Ausgangsposition zurückspringt.

    die Schaltklauen heißen jetzt Schaltgabeln und wir habe davon drei....

    https://www.leebmann24.de/bmw-…31&og=01&hg=23&bt=23_1109

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

  • Ist vielleicht ne blöde Frage, aber wann braucht man in den Bergen, bzw. "im Winkelwerk" den 6ten Gang...?

    Ansonsten kann ich sagen, dass es bei mir nicht auftritt...!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kardan Winkelgetriebe undicht , und Paraleverstrebe Besitzer 43

      • mopedbengel
    2. Antworten
      43
      Zugriffe
      3,4k
      43
    3. Hallgeber

    1. Schleifpunkt Kupplung ändern 7

      • Tobi_muc
    2. Antworten
      7
      Zugriffe
      236
      7
    3. nixwiefort

    1. Platten bei längerer Standzeit 9

      • Huthy9T
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      507
      9
    3. Huthy9T

    1. Die Gabel ölt, ich fang jetzt mal an die Kiste zu zerlegen.... 124

      • 9T
    2. Antworten
      124
      Zugriffe
      5,3k
      124
    3. 9T