Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Tank tauschen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Folks,


    ich hab hier den silbernen Tank liegen, der an Stelle des schwarzen rücken soll.


    Ist gerade langweilig hier. Kann ich da ne spontane 2 Std. Aktion draus machen oder ist das nicht smart? Benötige ich Ersatzteile wie Dichtungen oder so oder kann ich alles vom alten Tank weiterverwenden..? :0plan


    Danke.

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • ... für's Archiv: scheint, als ob man vorhandene Dichtungsringe etc. weiterverwenden kann.


    Ansonsten: Musste feststellen, es gibt unterschiedliche Tanks. Entweder ältere Baujahre oder Pure haben im Vergleich zu meiner NineT "Classic" BJ 2017 (E4) links drei Bohrungen für Schrauben unter der grauen Plastikabdeckung, wohingegen mein Tank nur zwei hat. Ein Blechstückchen mehr zu haben ist besser, als eines zu wenig. Insofern ist der neue ältere Tank aus 2016 jetzt drauf.


    Musste aber das Blech mit dem dritten Loch absägen, da es auf eine Steckereinheit drückte, die bei meiner NineT am Rahmen fixiert ist. War vielleicht früher am Tank mit befestigt, keine Ahnung.


    Ergo: Wer ein älteres Baujahr/eventuell Pure hat und einen anderen Tank montieren will, guckt nach, ob linksseitig drei Bohrungen sind und wenn ja, ob der neue Tank auch drei anbietet..!


    :winken

    Einmal editiert, zuletzt von Dennis ()

  • ...ah, schnell noch eines: Bei älteren BJ kommen aus dem Tank zwei gleich lange Entlüftungsschläuche.


    Bei meiner E4 ist der eine Schlauch kürzer, vorgekrümmt und geht in so einen Behälter, den ich ohne jetzt geguckt zu haben für einen Ausgleichsbehälter des Federbeins gehalten habe :freak Und an dessen unteren Ende ist ein weiterer kleiner Schlauch, der dann ins Freie geht.


    --> weiterer Grund, warum neue BJ nicht auf alte passen. Umgekehrt alt auf neu kann man den Schlauch ja einkürzen.

  • Yo, soweit läuft alles. Aber natüüürlich bekomme ich jetzt ständig eine Reservewarnung angezeigt. Hätte ja auch glatt gehen können.


    Erste Frage: Vermute ich richtig, dass das blaue Plastik-Steckteil für die Reserve-Anzeige zuständig ist?


    Gibt's einen Standardfehler beim Zusammenbau? Tipps? Sonstwas?


    :saufnase

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kardan Winkelgetriebe undicht , und Paraleverstrebe Besitzer 25

      • mopedbengel
    2. Antworten
      25
      Zugriffe
      1k
      25
    3. HWolf

    1. Tankabbau 14

      • Lütti
    2. Antworten
      14
      Zugriffe
      3,2k
      14
    3. nineT-mile

    1. Gabelinkontinenz 60

      • der Jo
    2. Antworten
      60
      Zugriffe
      5,6k
      60
    3. Pilot

    1. Permanentes Bremslicht 30

      • tom.s
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      1,6k
      30
    3. tom.s

    1. Heckständer 16

      • lutzepc
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      1,4k
      16
    3. Pyt