Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

BMW Weste heat up

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Da ich hier nix darüber gefunden habe, hab ich mir die Heizweste beim Freundlichen bestellt. Kommt in vier Tagen. Werde berichten. Hat jemand von Euch schon Erfahrungen damit gesammelt?

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S [sold], Indian Chieftain Limited Badlands

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Nicht mit der von WuppDich, ich habe eine von nem Laden namens Active Heat und ich möcht Sie nicht mehr missen. Die hat ne Fernbedienung und wenns grenzwertig Kühl im Tal ist und man auffn Berg fährt, dann kann die schon wirklich (kleine) Wunder wirken. Bin vor ner starken Woche - fast - kreuzfidel im Schnee und viel Regen mehrere "Cols" hoch und habe mich sehr gefreut über die angenehme Wärme im Lederkombi dank Heizweste.


    Die BMW hat jan Bordanschluss, wär jetzt ned so mein Fall und wenn ich nochmal kaufen muss (Active Heat ist wohl am Aufhören) dann werde ich vermutlich was von Lenz kaufen ( Kalick )

  • Ich würde eine Heizdecke gibt es bestimmt bald beim Lidl empfehlen. Dazu noch Angora-Unterwäsche aber bitte mit Eingriff sonst gibt es Probleme, sowie ein Katzenfell um den Rücken...oder nur bei schönem Wetter fahren. :ablachen:weia

  • Beitrag von Wobbly ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Hm. Heizgriffe verwende ich zum Heizen. Nicht zum Wärmen. Ist man nach einem Tag Glüherei in den Abendstunden ermattet, die Finger werden müde, die Temperatur sinkt auch ein wenig, der Windchill grüßt, ja - dann knips ich die Heizis an, die Finger werden wieder geschmeidig und die Herbrennerei kann entspannt weitergehen. Herbrennen an sich trägt ja den Wärmestamm in sich.

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S [sold], Indian Chieftain Limited Badlands

  • Und, Gerhard, genauso wohltuend macht sich ein heizbarer Sitz bemerkbar. Habe vor 10 Jahren über so etwas gelacht, heute lache ich auch unterm Helm, aber vor Freude, wie effizient so ein bißchen Wärme das Motorradfahren entspannt.


    Gruß,

    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • So seh ich das auch, mit 18-19-20-25 bin ich die Winter durchgefahren, war auf mehreren Elefantentreffen, das alles mit nem Belstaff und Jeans, drüber den 49,95DM Regenkombi, heute merk ich das... und die Klauen/Gelenke danken es...

  • So, Weste abgeholt (gestern), in Wien leider 31 Grad Celsius ... am Abend doch kurz ausprobiert:


    Machart wertig.

    Ein etwas auftragender (nicht viel, aber spürbar immerhin) Kabelanschluss im Rückenbereich - hat mich aber nicht gestört.

    Die Kabel sind in der rechten Innentasche verstaut: also das Anschlusskabel aus der Weste selbst, daran wird das Spiralkabel angesteckt und dazwischen kommt die Steuereinheit mit dem Stufenbutton.

    Blöderweise baut BMW ("weil sie es können" laut Opa Micha) die Kardanschwinge mal rechts, mal links ans Bike, ebenso wahrscheinlich die Bordsteckdose, manche Bikes müssen komplett ohne auskommen.

    Da der Stecker bei der UGS links unter dem Tank ist, das Kabel allerdings rechts aus der Weste kommt, läuft es quer über den hinteren Tankabschluss/vordere Sitzkante. Kein letaler Fehler, aber unschön.

    Heizwirkung gut - logo, bei den Temperaturen, Heizverteilung einstweilen auch.

    Ich beobachte weiter ;-)

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S [sold], Indian Chieftain Limited Badlands

  • Bis jetzt noch nicht, da es noch nicht richtig kühl war. Da möchte ich noch testen. Sieht aber derzeit gut aus. Ich berichte, sobald es kälter ist!

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S [sold], Indian Chieftain Limited Badlands

  • So - Vergnügen groß, aber kurz: Der Regler zum Dazwischenstecken hat nach zwei Fahrten den Geist aufgegeben. Heut pilgere ich zum Freundlichen damit.

    Weste funktioniert weiter - aber ohne Regler ist die Heizleistung wohl nur in Nordgrönland auszuhalten ;-)

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S [sold], Indian Chieftain Limited Badlands

  • Nö, muss BMW in Schutz nehmen: Ich hab die Weste hergeborgt, der „Tester“ kam zurück und meinte, dass die nicht geht. Ich hab selbst (Weste hatte er noch an, saß verkabelt auf seiner GS) probiert, ging nix, so dachte ich, der Regler ist hin. Ohne hat sie funktioniert. Was ich nicht bedacht hatte: der Heldentester hat nicht gewusst, dass man vorerst mal ca 3 sec drücken muss, damit das Ding erkennt, dass man heizen will - so ne Art Schutzdelay, damit nicht bei jeder Berührung des Reglers sich die Temp ändert (ich hatte es vergessen mitzuteilen - mangelnder pre-flight;-(()

    Ist mir erst zu spät eingefallen!

    Die funzt natürlich, logisch - und sehr gut!

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S [sold], Indian Chieftain Limited Badlands

  • Ich fahre seit 42 Jahren Motorrad. Seit zehn Jahren fahre ich nur Langstrecke Alpen, vorzugsweise in den Wintermonaten (November bis März), wenn mir die Pässe ganz allein gehören. Ich hatte dies bis vor zwei Jahren ohne beheiztes Zubehör gemacht. Bei der 2010 RR gab es auch keine Heizgriffoption. Mit der RNineT gab es dann zum ersten Mal Heizgriffe. Vor zwei Jahren gab es dann eben auch die Weste. Ich bereue nur, dass ich so etwas nicht schon vorher gekauft habe. Ich bin begeistert. Bei Pausen bleibe ich oft „verkabelt.“ Unglaublich was aktive Wärme für einen Unterschied macht. Das trägt auch zur Fahrsicherheit bei. Die unvermeidliche, schnelle Autobahnanfahrt bei deutlichen Minusgraden wird damit fast schon angenehm. Den anderen Schwachpunkt, Füße, habe ich ebenso gelöst. Nun muss ich mich nicht mehr quälen bei minus 10, 15 Grad und zügiger Autobahnfahrt. Und auch wenn es dann tagsüber relativ warm wird in den Bergen, so ist die aktive Hitze dann immer noch sehr angenehm, gerade an Nieren und Rücken. Bei Fahrten von zwölf Stunden und länger, kommen Batterie/Akku betriebene Westen nicht in Frage.

    Ich wünschte, ich hätte diese—oder eine andere—Weste schon Jahre früher besessen. Die BMW Weste passt aber auch besonders gut unter die Lederkleidung. Klare Kaufempfehlung.

    Hi Wobbly,


    ich glaube, wir beide waren die einzigen, die mit der RR längere Urlaubsreisen gemacht haben :-)

    Aber du bist ja glaub ich sogar mit deiner Helden-Sozia RR gefahren.

    Auf der RR hab ich es mit Akku-Heizwesten versucht mit Ersatz Akku und über fehlende Heizgriffe gejammert. Ich hab meine RR mit knapp 60.000 km verkauft.

    Witzig, dass du auch beim Boxer gelandet bis. Was sagt die Sozia?

  • Beitrag von Wobbly ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Zu laut 150

      • schisi
    2. Antworten
      150
      Zugriffe
      10k
      150
    3. paffi