Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Batterie im Winter

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Eine vollgeladene 45 Ah Autobatterie daneben stellen, über 5 Ohm Widerstand plus Sicherung an die NineT-Batterie anschließen (direkt, nicht über Bordsteckdose). Wenn die NineT-Batterie komplett leer war, kriegst Du sie damit innerhalb 1 Woche auf 70% wieder aufgeladen.


    Grüße,

    Holger

    Hallo,


    ich klicke mich hier mal ein. Habe auch das Problem, eine gemietete Garage ohne Strom, nicht mal mit Kabeltrommel aus der Entfernung zu versorgen.


    Frage zum Tipp von Holger:

    • 5 Ohm Widerstand? Wo?
    • Gibt es vielleicht schon solche vorkonfektionierten Kabel?

    LG Gerry

  • Meine Empfehlung: Je öfter geladen wird, desto mehr leiden die Batterien, egal was immer schon darüber geschrieben wurde. Lithium Ionen Akku rein , und man hat keine Sorgen mehr. Die haben keine nennenswerte Selbstentladung mehr. Man spart sich ein Ladegerät und viel Gewicht , und hat keine Sorgen mehr

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Hatte letzten Herbst das die 2,5 Jahre alte Originalbatterie den Motor gerade noch drehte.

    Habe dies Jahr eine Lithium Ionen (JMP HJTX14H-FP-SI) angeschafft.

    Gewicht: fast nichts, super.

    Passgenauigkeit: perfekt

    Bei der Sommerhitze keinerlei Startprobleme.

    Sinkt die Temperatur jedoch unter 15*C und das Krad steht 3 Tage, dreht der Motor gerade noch und startet auf den letzten Moment. Starte ich nach nur 5km Fährt erneut, geht's meist deutlich besser. Bei einer Fahrt im kühlen Frühjahr, startete sie nach ca. 100km schlecht

    Steht sie eine Woche, zeigt mein JMP Ladegerät, entgegen der beworbenen geringen Selbstenladung, Ladezustand "low" an.

    Habe den Ruhestrom der 9T gemessen, Ergebnis 0,5 mA. somit i.O.

    Hat jemand ähnliche Erfahrung, oder einen Tipp zu einer evtuellen Ursache?

    P.S. keine Heizgriffe, kein Dauerstrom am Navi.


    Gruß

    Ulrich

  • Kann dies so bei meiner Landport nicht nachvollziehen, keine Selbstentladung (Heizgriffe vorhanden).

    Grundsätzlich zieht eine Li/Ionen Batterie den Motor im ersten Startvorgang nie so kraftvoll durch wie eine Bleibatterie, je kälter desto mühsamer.

    Mein Tip für tiefe Temperaturen: Einfach mal den ersten Startvorgang nach 2-3 Umdrehungen abbrechen und 5-10 Sekunden warten. Der zweite Startvorgang klappt dann problemlos. Vermutung: Durch die Bemühung des ersten Startvorganges heizt sich die Batterie sehr schnell auf und dann ist die Batterie auf Betriebstemperatur.

    Bei einer Bleibatterie ist es umgekehrt. Wenn schon der erste Startversuch kaum klappt, dann wird der zweite Startversuch noch schlechter.

  • Hat jemand ähnliche Erfahrung, oder einen Tipp zu einer evtuellen Ursache?

    JMP bietet Ladegeräte an, die sowohl CAN-Bus Steckdosen erwecken als auch die höhere Ladespannung für Li-Ionen Batterien liefern. Letzteres ist aber nicht bei allen Typen gegeben. Bist Du sicher, dass Dein Ladegerät die höhere Ladespannung für Li-Ionen Batterien liefert? Bei meinem Ladegerät lag der Bedienungsanleitung ein zusätzlicher Zettel bei.


    Die Schwäche aller Li-Ionen Batterien ist der hohe Innenwiderstand bei niedriger Temperatur. Bei meiner Starterbatterie hat es im Winter geholfen, den Anlasserknopf ein paar Sekunden erfolglos zu drücken und dann ein paar Sekunden zu warten. Beim Startversuch erwärmt sich die Li-Ionen Batterie wegen des hohen Innenwiderstandes und die erwärmte Batterie hat es dann beim zweiten Anlauf geschafft.


  • Frage zum Tipp von Holger:

    • 5 Ohm Widerstand? Wo?
    • Gibt es vielleicht schon solche vorkonfektionierten Kabel?

    LG Gerry

    Hallo Gerry,

    Du wirst die beiden Batterien miteinander verbinden, plus and plus und minus an minus. Wie bei der Starthilfe beim Auto, in unserem Falle jedoch steckt in der Plus-Leitung der 5 Ohm Widerstand. Die Leitungen müssen auch nicht dick sein wie bei Fremdstarthilfe, sondern 1.5 mm2 genügen.


    Nein, solche vorgefertigten Kabel habe ich noch nie gesehen.


    Gruß,

    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Danke für die A

    JMP bietet Ladegeräte an, die sowohl CAN-Bus Steckdosen erwecken als auch die höhere Ladespannung für Li-Ionen Batterien liefern. Letzteres ist aber nicht bei allen Typen gegeben. Bist Du sicher, dass Dein Ladegerät die höhere Ladespannung für Li-Ionen Batterien liefert? Bei meinem Ladegerät lag der Bedienungsanleitung ein zusätzlicher Zettel bei.


    Die Schwäche aller Li-Ionen Batterien ist der hohe Innenwiderstand bei niedriger Temperatur. Bei meiner Starterbatterie hat es im Winter geholfen, den Anlasserknopf ein paar Sekunden erfolglos zu drücken und dann ein paar Sekunden zu warten. Beim Startversuch erwärmt sich die Li-Ionen Batterie wegen des hohen Innenwiderstandes und die erwärmte Batterie hat es dann beim zweiten Anlauf geschafft.


    Danke für die Hinweise,


    Beigefügt eine Foto meines JMP 4000 Canbus.

    In der Anleitung steht nichts von Lithium Batterien.

    Das zweite Foto zeigt einen Batterietest aus dem www. dort ist das JMP 4000 als Lithium geeignet beschrieben.

    Wäre blöd wenn JMP unter gleicher Bezeichung unterschiedliche Geräte am Markt vertreibt.


    Lade demnächst mal direkt an den Fremdstartanschlüssen, habe irgentwo ergoogelt das beim laden über die Steckdose die ZFE etscheidet wann die Batterie geladen ist.

    Dateien

    • IMG_7530.JPG

      (104,63 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_7531.JPG

      (284,7 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Wäre blöd wenn JMP unter gleicher Bezeichung unterschiedliche Geräte am Markt vertreibt.

    Es gibt zwei unterschiedliche Artikelnummern, 6090002 und 6092498, die sich bezüglich CAN-Bus Tauglichkeit unterscheiden. In den Handbüchern der Geräte werden Li-Ionen Batterien überhaupt nicht erwähnt. Eventuell ist für diesen Batterietyp der Kaltauflademodus erforderlich?


    JMP Ladebetriebsarten.jpg


    Wichtig ist natürlich, beim Betrieb an der BMW-Steckdose den CAN-Bus Modus einzuschalten. Auf dem entsprechenden Hinweiszettel wird zum Glück auch die Eignung für Lithium-Batterien erwähnt.


    JMP CAN-Bus Modus.jpg

  • Danke für den Hinweis mit dem erhöhten Innenwiederstand bei niedrigen Temp.


    Heute vormittag, um die 10*C,

    Versuch 1: Motor scheint gerade so zu dehen, startet aber nicht. 10 sek gewartet.

    Versuch 2: Motor dreht etwas besser, reicht noch nicht zum starten. 10 sek gewartet.

    Versuch 3: Motor startet.


    Bin nur ca.4 km gefahren. Nachmittags (wärmer) Motor startet problemlos.


    Somit keine bedenken, dass die 9T unterwegs liegenbleibt, Batterie muss halt "geweckt" werden.


    P.S.

    Verwende natürlich den canbus modus beim laden.

  • Kann man bei Umstieg auf eine LiPo Batterie weiterhin das BMW Ladegerät nutzen? Ich habe nämlich das Originale gekauft, war teuer und noch eins zu holen - wieder teuer - macht Unmut.

  • das Originale gekauft, war teuer und noch eins zu holen - wieder teuer

    Wie in Beitrag #31 erwähnt, kann das JMP 4000 (CAN-Bus Version) sowohl Blei- als auch Lithium Akkus laden. Bei meiner alten 1200GS hat es jedenfalls an der Bordsteckdose den Li-Akku geladen und an der Bordsteckdose meiner neuen Urban G/S lädt es nun den Blei-Akku.

    Das BMW-Ladegerät kann also in die Bucht.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Jährlicher Ölwechsel bei sehr geringer Laufleistung wirklich sinnvoll bzw. nötig ? 44

      • Pure2018
    2. Antworten
      44
      Zugriffe
      1,6k
      44
    3. Pure2018

    1. Federung R nineT an R nineT Scrambler 6

      • masterchiller50
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      338
      6
    3. Soonham

    1. Fahrwerkeinstellung 143

      • brummi
    2. Antworten
      143
      Zugriffe
      22k
      143
    3. Flowrider

    1. Tankemblem 15

      • Opa Micha
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      498
      15
    3. ArtofWar75

    1. O Ring 2

      • Pistolero
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      377
      2
    3. Pistolero