Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Wendekreis

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus und Moin Moin,


    wahrscheinlich bin ich zu wenig clever, die Suche richtig zu bemühen... aber ich find nix. Kann mir jemand sagen, wie groß der Wendekreis der urban ist? Auch in Tests, die ich bei Google gefunden habe, vermisse ich diese Daten...

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Hm... ich kann dir leider keine Infos hierzu geben, aber ich finde die Diskussion hierzu interessant. Die Ur-9T hat sicherlich einen guten Wendekreis, die Urban vielleicht einen besseren? Interessant daran finde ich, dass der Wendekreis bei Motorrädern relativ stark vom Fahrer abhängt. Ich halte mich für einen nicht allzu schlechten Manöverfahrer, aber bin dieses Wochenende zum ersten mal eine R 1200 R gefahren und fand das manövrieren eher mühsam. Ich habe mich schwer getan und gleichzeitig gemerkt, dass das Bike mit entsprechendem Fahrer viel mehr kann (fahre sonst die 9T und ne XR, vorher S 1000 RR). Beim zügigen Fahren war die R 1200 R wie ein Fahrrad, aber mit viel Einschlag bei niedrigen Tempi hatte ich noch meine Mühe :freak.


    Bei Autos finde ich die Angabe sehr hilfreich, da mein einfach das Steuer rumreisst und je nach Wendekreis geht es dann besser oder schlechter, aber beim Bike ist es IMHO sehr individuell...

  • Absolut... Und klar hast du recht; um den minimalen Wendekreis nutzen zu können, muss ich einiges an geschickt mitbringen und meinen Körper entsprechend einsetzen.

    Allerdings gibt es ihn, den objektiven Wendekreis: Lenker voll einschlagen und schieben. Irgendwer wird das doch Mal gemessen haben ;)


    Die alte g/s hatte übrigens einen Unger 5 Meter... Was echt gut ist für ein Reisebike..

  • Die alte g/s hatte übrigens einen Unger 5 Meter... Was echt gut ist für ein Reisebike..

    Stimmt! Die R80 G/S hat einen winzigen 4,45m Wendekreis, die Ur-Ninette 5,25m. Ich würde vermuten, die Urban hat vielleicht tendentiell eher noch paar cm weniger... !? :denk


    Mit meiner Pure jedenfalls kann ich stressfrei auf jeder Landstraße wenden, mit der Rockster musste ich immer eine breitere Stelle, also Einmündung, Bushaltestelle etc. suchen oder rangieren, hier einfach rumfahren... Wird nicht nur am Lenkeinschlag, sondern vermutlich mehr am viel besseren Handling liegen, in jedem Fall eine deutliche Erleichterung für mich "Kurzbeiner". :daumen-hoch

    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

    Einmal editiert, zuletzt von TomJohn ()

  • Der Wendekreis entspricht in etwa dem der Titanic. Ne vierspurige Autobahn darf es schon sein ;-)

    Ich war geschockt, wie wenig sich der Lenker einschlagen lässt. In etwa wie bei der RR.

  • Der Wendekreis entspricht in etwa dem der Titanic. Ne vierspurige Autobahn darf es schon sein ;-)

    Ich war geschockt, wie wenig sich der Lenker einschlagen lässt. In etwa wie bei der RR.

    Hallo. Beide Maschinen (RR und R9T) lassen sich ganz wunderbar auf einer normal zweispurigen Straße (ca. 6 Meter breit) drehen. Das ist weder Tanker, noch Titanic. Ich finde die R9T dabei sogar noch was einfacher, wegen der Sitzposition. Ein Einschlag bis zum Ende ist kein Problem. Ich verstehe es nicht, was da problematisch sein soll.

  • Der Lenkeinschlag meiner Urban ist für mich auch allzu begrenzt - ist gerade beim Wenden in unwegsamem Gelände wirklich lästig. Schade, eigentlich wäre genügend Platz vorhanden für einen weniger begrenzten Einschlag.

    Gruss, Mark

  • Und wenn der Wendekreis zu groß ist, dann hilft folgender Trick:

    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    Ich glaube, ich schneid´mir ein Ohr ab!

  • Und wenn der Wendekreis zu groß ist, dann hilft folgender Trick:

    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Das in Verbindung mit:

    https://www.kfz-rueckrufe.de/r…w-g310-kann-umkippen/4148

    Es gibt zwei Arten von Menschen: Die, die Motorradfahren scheiße finden und die, die zumindest ein mal in ihrem Leben Motorrad gefahren sind.

  • Ich empfinde den Wendekreis der G/S Urban als völlig unzureichend, wenden auf einer schmalen Strasse kaum möglich, geschweige im Gelände.


    Selbst meine fette Adventure wende ich auf einem "Handteller".

  • Alles eine Frage der Fahrtechnik. Ist zwar keine urban, aber ich habe so etwas auch schon mit einer Ducati Diavel gesehen, deren Lenkeinschlag noch begrenzter ist.:bier

    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

  • auch interessant auf you-tube: "police rodeo"


    Bitte melde dich an, um dieses Medienelement zu sehen.

    Gruß Helmut


    Soonham Cycle Fucktory

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Rücklicht geht phasenweise aus ?? 13

      • urbanadler
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      407
      13
    3. urbanadler

    1. Urban GS Reisetauglichkeit 18

      • Gazpacho
    2. Antworten
      18
      Zugriffe
      980
      18
    3. Haui2407