Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Akrapovic - leiser als Original ?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin,

    habe meine neue Urban G/S mit dem Akrapovic Auspuff bestellt, da er mir von der Optik besser als die Originaltüte gefällt.

    Bin vom Sound aber bissl enttäuscht. Der Original war kerniger/ lauter und hat im Schiebebetrieb so schön gesprotzelt.

    Kommt da vielleicht noch etwas nach der Einfahrphase ?

    Evtl. ist es auf Dauer ja sogar angenehmer wenns nicht ganz so laut ballert....

  • Hm, also bei meiner E3 Ur-NineT ist der Zubehör-Akra (HP Sportschalldämpfer) nicht leiser. Ich hätte gesagt etwa gleich laut wie original, aber der Sound tönt etwas sportlicher/aggressiver, vielleicht sogar eine Spur höher, was man vielleicht etwas lauter wahrnehmen könnte. Jedenfalls sicherlich nicht leiser.


    Meine mir einzubilden, dass der Auspuff hie und da mal knallt beim Gaszumachen wenn der Motor noch kalt ist. Warmgefahren dröhnt er dafür etwas mehr. Aber auch das nur meine Wahrnehmung.

    Einmal editiert, zuletzt von Phil_55 ()

  • Denke es liegt an Euro 4.

    Das sehe ich auch so.

    Habe meine ersten Gehversuche (Probefahrt und Training) mit einer E3 gemacht. Die hat beim Gas wegnehmen richtig geil aus dem Auspuff gespotzelt.

    Meine jetzige E4 klingt irgendwie sanfter. Da fehlt mir fast was.


    Freu mich aber trotzdem jedes Mal, wenn ich ne Runde drehe.:daumen-hoch

    Gruß

    Steffen

    :bier

  • Danke für die Antworten.

    Das mit Euro 4 klingt logisch. Könnte eine Erklärung sein.

    Hatte die Probefahrt erst vor ein paar Wochen, weiß aber nicht ob die Euro 3 oder 4 war. Die Probefahrtmaschine war vom BMW Motorradzentrum in München und sicher noch nicht älter als ein Jahr.

    Wann war den die Umstellung Euro 3/ 4 ?

    Versuche das mal rauszufinden.

  • dreh mal ein bisschen an der Gaseinstellung....Ist hier im Forums schon beschrieben...sie geht dann auch manchmal während der Fahrt aus....Aber dann sprotzelt sie wieder....

    Siehe Motor stirbt ab...#16

    ....und die Erde dreht sich weiter

    Einmal editiert, zuletzt von Brainbomber ()

  • Ich kann es nicht bestätigen das an einer E4 die Akra leiser sein soll wie Original.

    Wie schon erwähnt klingt sie kerniger/sportlicher nicht so tief bassig und und frotzeln

    beim Gas wegnehmen tut sie auch.


    Bei meiner Probefahrt damals mit einer E3 und Akra war ich auch überrascht wie sehr das Teil bollert,

    bis der Verkäufer zugestanden hat das bei dem Moped der Db-Killer raus war den ich beim kauf natürlich

    wieder eingebaut bekomme.:brauen

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • Moin,

    ich finde der Originalauspuff an der E3 nineT klingt mega, habe noch nichts geileres gehört...

    Ist ja übrigens ebenfalls von Akra. Warum sollte man fast 1 Tsd € ausgeben um nachher evt. enttäuscht zu sein, nur wegen der Optik??

    Da investiere ich lieber in das Fahrwerk (Federbein) bringt mir mehr. Wie gesagt ist meine Meinung dazu.


    Christian

  • Soweit ich im ersten Beitrag lesen kann, ist hier die Rede von einer Urban G/S. Ich selbst habe zwar keine, habe aber hier schon öfter gelesen, dass der Original Auspuff sehr laut ist. Irgendwo gibt es auch einen Thread " Welcher Auspuff ist leiser als der Originale"

    Moin,

    habe meine neue Urban G/S mit dem Akrapovic Auspuff bestellt, da er mir von der Optik besser als die Originaltüte gefällt.

    Bin vom Sound aber bissl enttäuscht. Der Original war kerniger/ lauter und hat im Schiebebetrieb so schön gesprotzelt.

    Kommt da vielleicht noch etwas nach der Einfahrphase ?

    Evtl. ist es auf Dauer ja sogar angenehmer wenns nicht ganz so laut ballert....


    Ich denke das ist nicht vergleichbar mit der Ur-Ninet.


    Schönen Gruß

    Udo

  • Den direkten Vergleich zum Zubehör-Akra für die Urban habe ich nicht. Ich montiere jedoch an meiner Urban manchmal den E3-Akra-Doppeltopf (für E4-Modelle nicht zugelassen). Im Vergleich ist der Doppel-Akra etwas basslastiger und bringt einfach diesen unvergleichlichen Ur-Ninet-Sound. Der originale Urban-Topf ist hingegen unter Last tatsächlich noch (deutlich) lauter als der E3, mit rotzig-kernigerem (Hammer-)Sound, wird mir aber auf längeren Strecken zu laut und intensiv. Es kann also durchaus sein, dass dein Akratopf etwas zurückhaltender ist als der Orginal-Urban, was auf die Dauer aber kein Nachteil sein muss. Falls du den originalen Urban-Sound vermisst, findest du solche gebrauchte Töpfe günstig im Netz. Der Wechsel des Auspuffs ist in fünf Minuten erledigt. Zumindest optisch finde ich deinen Akra top.

    Gruss, Mark

    2 Mal editiert, zuletzt von grawyss ()

  • Danke für die Bestätigung.

    D.h. ja dann, dass entweder der original Auspuff tatsächlich lauter ist als Akrapovich oder mein Neufahrzeug erstmal eingefahren werden muss um das abschließend beurteilen zu können.

    Optisch finde ich Akra auf jeden Fall deutlich besser.


    Grüße

  • Ob der Akra bei der UGS Dezibel mäßig leiser ist, müsste man messen - der reine Höreindruck geht in diese Richtung, da er etwas dumpfer und daher subjektiv leiser klingt. Echt störend ist der Originalpuffer nur, wenn man leise fahren WILL (Passanten, Tiefgarage, frühe Morgenstunde #oderwasimmer). Sonst taugt er (mir).

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S [sold], Indian Chieftain Limited Badlands

  • Bezieht sich zwar auf den ZARD Titan Krümmer plus Akrapovic Titan, dürfte aber trotzdem Aussagekraft haben. Der originale Krümmer ist noch einwenig leiser.


    Db Messung Akrapovic.... Titankrümmer Slip on - Zard etc.? Evtl. auch Edelstahl


    Zitat

    "Vorraussetzung für eine legale Messung:

    Vor der Standgeräuschmessung am Motorrad muss der Prüfer erst das Umgebungsgeräusch messen. Liegt dies weniger als 10dB(A) unter dem späteren Messwert, so ist die Messung ungültig. Die Messung muss auf einer freien ebenen Fläche durchgeführt werden und es dürfen keine Mauern oder andere Schallreflektoren in unmittelbarer Nähe sein.

    Messmethode: Ein geeichtes Messmikrophon wird in Höhe der Auspuffmündungen, mindestens 20cm über der Fahrbahn, im Abstand von 50cm und im Winkel von 45° ± 10° zur Ausströmöffnung der Abgase aufgestellt. Motorräder mit einer Nenndrehzahl von über 5000 U/min werden bei halber Nenndrehzahl, solche mit Nenndrehzahl bis 5000 U/min bei dreiviertel der Nenndrehzahl gemessen. Dabei wird erst die Drehzahl konstant gehalten, dann plötzlich Gas weggenommen. Mindesten 3 Messungen müssen an jeder Messstelle ausgeführt werden. Messergebnis ist der arithmetische Mittelwert von mindestens drei Einzelmessungen, die nicht mehr als 2dB(A) voneinander abweichen. Wenn kein Drehzahlmesser am Motorrad ist, muss der Prüfer einen Drehzahlmesser anbringen und am Zündkabel anschließen. Alle Messwerte, auch das Umgebungsgeräusch, müssen protokolliert werden. Von einem erhöhten Standgeräuschwert kann auf ebenfalls erhöhte Fahrgeräusche geschlossen werden."


    Zard Titan Krümmer mit original BMW Akrapovic 98,8 dB


    Zard Titan Krümmer mit Akrapovic Titan 99,9 dB


    Also dürfte bei einer Kontrolle alles o.k sein. Erst recht man die 5 dB Toleranz berücksichtigt.



    Vor 2 Jahren beim TÜV gemessen (ohne Protokoll)


    Original Krümmer mit Akrapovic Titan war bei TÜV gemessen 96db

    Einmal editiert, zuletzt von Gregor Reineck ()

Diese Inhalte könnten dich interessieren: