Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Bilstein gegen den Rest der Welt !?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Nachdem hinlänglich (zumindest für mich) geklärt ist, dass ein neues Federbein kommen wird, stellt sich nun die Frage welches.


    Gibt es im Forum Nutzer welche vielleicht sogar unterschiedliche Zubehör- Federbeine gefahren sind?


    Bilstein vs Öhlins vs Willbers vs HHRacetech


    Für mich persönlich wichtig:

    - gute Performance im Straßenverkehr (keine Belastung auf „letzter Rille“), 95% Solo b trieb - also kein ständiges adaptieren erforderlich

    - stressfreies TÜV Handling

    - entspannter Service: langes Intervall, geringe Kosten etc.

    - nicht ganz so wichtig: möglichst viel schwarz


    Ich fahre eine 2016er Nine T...

    also Erstausrüstung sozusagen



    Die Frage ob es überhaupt ein neues Federbein braucht ist ja mehr als ausführlich diskutiert... und wird am Ende sowieso jeder für sich beantworten


    Ich bin gespannt und hoffe auf konstruktive Beiträge! :geht-klar

    Einmal editiert, zuletzt von dpopp ()

  • Die Frage ob es überhaupt ein neues Federbein braucht ist ja mehr als ausführlich diskutiert... und wird am Ende sowieso jeder für sich beantworten

    da muss ich doch glatt mal an dieser Stelle antworten, wenn auch nicht auf dich bezogen.


    Gestern und vorgestern habe ich eine Tour vom Emsland in die Rhön gemacht. 400 Landstraßen-km hin und 400 zurück. Es präsentierten sich Straßen und Sträßchen aller Kategorien.

    Weder über die Gabel, noch über‘s Federbein kann ich klagen! Mag die Urban G/S andere Fahrwerkskomponenten tragen?

    Nicht, dass ich nur bummel, an manchen Bergstrecken im Sauerland hatten „Sportfahrer“ ihre Not, hinter mir zu bleiben. (Nebenbei, das Sauerland ist an Wochenenden unheimlich voll mit Motorrädern geworden) Fazit für mich: ich werde bei den Komponenten meiner Urban bleiben!

  • Moin Daniel,


    ich fahre derzeit das voll einstellbare Federbein von HH Racetech. Ich werde demnächst auf das Bilstein umsteigen. Warum?


    Zunächst rein aus Interesse. Ich möchte es ausprobieren obwohl es m.E. konstruktionsbedingt ein paar Nachteile hat, die aber im normalen Straßenbetrieb nicht zum Tragen kommen, bzw. die erst zum "Problem" werden könnten (bewusst Konjunktiv), wenn man das Federbein ans Limit bringt. Des weiteren finde ich es gerade charmant, dass es eine eher überschaubare Anzahl an einstellbaren Stufen der jeweiligen Dämpfung hat. Ich erwarte mir dadurch, dass ich im Zweifel schneller eine passende Einstellung gefunden habe, als beim Racetech Federbein mit seinen 35 Klicks je Zug- und Druckstufe. Wenn man die Geduld und die Akribie hat, läßt sich das Racetech sicherlich noch feiner einstellen. Aber das muss man dann auch erstmal erfahren.


    To make a long story short: Ich kann zunächst nur für das HH Racetech Federbein sprechen. Und das ist schon ein sehr sehr gutes Federbein. Den direkten Vergleich zum Bilstein kann ich in rund drei Wochen ziehen.


    Cheers

  • Ich schließe mich dpopp's Frage an.

    Habe auch Interesse an einem besseren Fahrwerk als das originale, kann/will es mir aber nicht leisten, mehrere Federbeine aus Interesse zu testen. :0plan

    Ja, ich weiß... "über 14k€ für ein Motorrad bezahlen, aber keine €800,- für ein gescheites Fahrwerk ausgeben wollen!" :weia

    ...meint der Jo.


  • Baut entweder das von Rainer, Classic Bike Raisch ein und schickt es ihm zurück wenn es nicht passt, oder fahrt eine von Rainers Maschinen Probe, gerade für Dich Jo ist das ausm Ruhrgebiet doch keine Entfernung. hat er doch schon hier angeboten, oder?

  • Die Probefahrt macht bei mir leider keinen Sinn...


    Gibt es vielleicht einen Bilstein-Fahrer in/um Regensburg!?


    Einbauen und ggf zurückschicken wird sicher nicht passieren... dies denke ich jedoch gilt für jedes neue (und somit besser als das originale) Federbein. Es wird immer (so hoffe ich zumindest) eine Besserung zu spüren sein.


    Somit der Versuch der vorab-Auswahl...


    Das Federbein von Rainer steht, wie im Titel ausgedrückt, weit oben auf der Auswahl-Liste...

  • Na ja wer kauft dann dann ein mehrfach eingebautes Federbein das wieder zurückgeschickt wird, weil die Leute ZB die Einstellung nicht hinbekommen..

    Also hinfahren probefahren einbauen lassen was gut ist.. Wäre mein Plan.

  • Ich würde das einfachste und günstigste aus Deiner Liste nehmen, das kann schon alles viel besser als das Serienfederbein. Bei 95% Solobetrieb ist es nochmals einfacher. Denke wirst so ca. 500 Euros zahlen müssen um glücklich zu werden, evtl. noch Einbaukosten mit 30,- Euro.

  • Ich habe mir letztes Jahr bei Rainer das Bielstein mit dem von ihm vorgeschlagenen St up einbauen lassen und bin seit dem glücklich. Unterschied auf hubbeliger, geflickter Straße sofort erfahrbar. Passt für mich super !

    Always keep the rubber side down :rocker

  • Nach deftigen Tritten in Richtung meines verlaengerten Rueckens auf den ruppigen Strassen rund um Los Angeles, bin ich auf Bilstein von Rainer/ Classic Bike umgestiegen. Kein Vergleich zu vorher, ein Unterschied wie Tag und Nacht. Einmal Bilstein, immer Bilstein. Gaebe es Bilstein fuer die Gabel, ich wuerde keine Sekunde zoegern, bestellen und einbauen.

  • Auch ich habe mich vor einigen Wochen für das Bilstein von Rainer entschieden und kann dieses nur Empfehlen.

    Und würde genauso auf Raines Empfehlung für die Gabel vertrauen.

    Denn seit hinten mit den Bilstein gut ist, werden die Schwächen vorne noch deutlicher.


    Ich finde es von BMW schlichtweg eine Frechheit, bei einem Motorrad dieser Preisklasse ab Werk so ein schlechtes Federbein hinten einzubauen.

    In jedem Vergleichstest wird dies bemängelt, ändern tun die in München/Berlin seit 2014 nichts daran.

    Haben wohl mit Auflage der Serie no große Stückzahl der Federbeine sehr günstig eingekauft, die jetzt halt noch unters Volk müssen.


    Würde das Motorrad mit Rainers Bilstein-Federbein ausgeliefert, wären die Ergebnisse in der Presse ganz andere,

    einzig die Zubehör-Lieferanten hätten das Nachsehen.

  • Ich finde es von BMW schlichtweg eine Frechheit, bei einem Motorrad dieser Preisklasse ab Werk so ein schlechtes Federbein hinten einzubauen.

    In jedem Vergleichstest wird dies bemängelt, ändern tun die in München/Berlin seit 2014 nichts daran.

    Aber, aber , so etwas darf man doch nicht sagen/schreiben ! Du bist nur zu blöd festzustellen, das man auch so (original) bestens fahren kann und willst doch nur angeben. BMW ist super, allerbestens und es gibt eh nix besseres.


    Vorsicht: ironischer Inhalt...

  • Auch ich habe mich vor einigen Wochen für das Bilstein von Rainer entschieden und kann dieses nur Empfehlen.

    Und würde genauso auf Raines Empfehlung für die Gabel vertrauen.

    Denn seit hinten mit den Bilstein gut ist, werden die Schwächen vorne noch deutlicher.

    Ich hab mir das Bilstein auch gegönnt nachdem ich lange verfechter frei nach dem Motto "ich-liebe-sie-wie-sie-ist" war (E3).
    Und ich kann nur sagen das Ding fährt jetzt in einer anderen Liga. Noch ein bisschen feinjustierung und dann passts. Ich hab zwar keinen wirklichen Vergleich mit gleichwertigen Federbeinen, aber den brauch ich ehrlich gesagt auch nicht. Ein softer Lenkungsdämpfer war auch noch drin und es ist erstmal gut.
    Und ja, leider merkt man jetzt die Rumpelgabel natürlich um so mehr. Ich denke, spätestens im Winter ist die auch dran ...

  • Hallo Jorge. Nur wer den Interschied mal erfahren hat, kennt den großen Unterschied. Das ist völlig unabhängig vom Fahrergewicht, denn die Originale E 3 Gabel ist völlig unterdämpft. Anhand deines Forumnames JorgeLorenzo denke ich mal , dass du aus der sportlichen Ecke kommst. Hast du das denn noch nicht bemerkt, wenn es mal richtig flott ums Eck geht, dass die Gabel da nicht mitmacht?

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Ansaugschlauch / -deckel 5

      • flubber18
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      569
      5
    3. flubber18

    1. Blende Scheinwerferbefestigung 30

      • Hottentotten
    2. Antworten
      30
      Zugriffe
      1,5k
      30
    3. ABoxer1200

    1. Lenkungsdämpfer ab 205

      • RolDo
    2. Antworten
      205
      Zugriffe
      43k
      205
    3. gb90

    1. Rückstrahler 4

      • Chris198
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      469
      4
    3. enfroschn

    1. Scrambler Blinker zu Gabel verlegen 15

      • nixwiefort
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      727
      15
    3. N4000

Diese Inhalte könnten dich interessieren: