Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Jahresfahrleistung in der Saison

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen,

    mal eine grundsätzliche Frage: Wieviel Kilometer fahrt Ihr so in der Saison, bzw. wie weit fahrt Ihr auf einer Tagestour? Ich komme auf ca. 5 Tsd. /Jahr bzw. meine Touren sind so um die 80- 150 km lang. Das ist finde ich eine angenehme Strecke.


    sonniges Wetter und allzeit gute Fahrt...:geht-klar


    Christian

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Reiner Feierabendfahrer, kleine Runden am Stück zwischen 50 und 100 Kilometern (Rückenleiden und Stummellenker lassen auch ned sehr viel mehr zu) !


    Die ersten 3 Jahre ca. 3000/Jahr, letztes Jahr nur 1000, diese Jahr werden's wohl auch ned recht viel mehr !

  • Touren sind so um die 80- 150

    Das ist doch keine Tour, das ist mein täglicher Arbeitsweg:lachen

    Ne Kaffeefahrt geht so bis 100km bei mir.

    Eine Tour kann schon mal so 450-500km am Tag sein.

    Gefahren bin ich letztes Jahr knapp 10000km nur bei schönem Wetter.

    Seit dem ich aber noch die BMW zu meiner Harley habe könnten es dieses Jahr auch mehr werden.

    NineT fahren ist einfach Geil:rocker

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • Habe letzten August die R9T gekauft und heute zur 10.000 Inspektion. Dieses Jahr 3.200 km.

    Nur weil Du nicht unter Verfolgungswahn leidest, heißt das nicht, daß Du nicht verfolgt wirst !

  • Seit 3-2014 ca. 26.000 km, für mich eine reife Leistung bei früheren max. 3 tkm/a. Die gefahrenen 6,5 tkm/a werden ihren Grund gehabt haben:brauen Dabei darf man nicht vergessen, hier im Mittelgebirge bleiben dir nicht wirklich viele schöne Tage..:daumen-runter

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

  • Die letzten Jahre im Durchschnitt ca. 30000km davon waren allerdings 7000Km Urlaub quer durch Italien.

    Dieses Jahr vom 01.04. bis jetzt mit der Pure 6600km mit der VFR ca. 2500Km

    Auf Tagestouren bis zu 700Km das kommt aber auf die Gegebenheiten an. In den Alpen oder Dolomiten nicht mehr als 350km sonst hab ich ein Konzentrations Problem. Allerdings hab ich n Kollegen der fährt mit seiner Harley im Jahr ca. 2000Km ansonsten ist er aber ein netter Kerl... :rocker

    Bedenken sollte man allerdings auch die Familie... bin aufgrund der Kids auch 10 Jahre nicht gefahren und freu mich das es jetzt wieder geht. Ich wünsche allen ein Unfallfreies 2018 egal wieviel Km gefahren werden. :daumen-hoch

    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

    Suche den kleinen Tankrucksack komplett mit Tankriemen aus Canvas in schwarz mit 11 Liter Volumen.

    Verkaufe meine H&B C Blow Taschen Vanucci von Louis für 100€ + Versand oder Abholung vor Ort.

    Verkaufe meine H&B Motorschutzbügel / Neu für 180€ + Versand oder Abholung vor Ort

  • Respekt, das schaffe ich zeitlich nicht, im Grunde kann ich nur am WE fahren:weinen Gut, auf Touren kommt schon etwas zusammen. Mehr als 350-400 km täglich werden es dann meistens nicht. Hauptsächlich sind wir dann auf Landstraßen unterwegs. Heuer ist noch gar nix geplant. :denk Wer ist wo auf Tour ?

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

    2 Mal editiert, zuletzt von Theo S. ()

  • 8.500 pro Jahr. Touren würde ich nicht mit Km beschreiben, sondern mit der Dauer die man im Sattel ist, in den Alpen können das schon mal 8 Stunden sein. Das sind dann in aller Regel aber auch nicht mehr als 400 Kilometer. Durchschnittmich 50 km/h auf Passstraßen ist schon ambitioniert.

  • Letztes Jahr 19.000 km

    - Berufspendler

    - Feierabendrunde

    - kleinere und größere Touren


    persönlich finde ich 6 - 8 Stunden im Sattel einer nineT schon anstrengend

  • Mit der C habe ich in 16 Sommern glatte 27.000 km geritten.

    Mit dem Strampler in 2 Sommern 2.500 km.

    Auf der C tut mir nach rund 150 km meist der Hintern weh. Mit'm Strampler fahre ich meist bis max. 11:00 Uhr, weil es dann zu heiss wird.

    Cheers

    SANDRIN


    Hammering Shit Can Driver
    Riding 16er Macan GTS, 15er CrossPolo, 68er 280SL, 03er Cruiser, 17er Scrambler
    Flying UH-1D "HUEY", Mi-8 "HIP", AS-532 "COUGAR"

  • Zum Monatsende geht’s mit sauerländer Kumpels wieder auf die jährliche Tour. Dafür plane ich in der Regel 200-250 Tageskilometer mit einigen Kaffeepausen.

    Mit meiner Roadking habe ich mit der besten Ehefrau in drei Wochen 4.000 km über D, A, CH, I und F abgefahren.

    Längste Etappe vor über zehn Jahren war der Trip von Avignon nach Arnsberg im Sauerland mit lediglich Tankstopps in zehn Stunden auf einer 11.5er RT.


    Mit wenigen Ausnahmen spule ich seit 35 Jahren etwa 10 bis 15.000 Jahreskilometer ab. Das bleibt auch mit der r90 Urban so.

  • Ich komm im Jahr auf ca 10000-15000km, fahre so weit es geht täglich zur Arbeit und oft danach noch ne Runde durch den Taunus, am WE gerne länger. Die Hausrunde hat je nach Ausprägung 60-100km. Tagestouren selten mehr als 400km.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kreuzspeichenräder an der Scrambler 9

      • peter59
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      386
      9
    3. nineT-mile

    1. Oil kaufen 93

      • Holgie
    2. Antworten
      93
      Zugriffe
      7,9k
      93
    3. wassermann61

    1. Erstes Gebrauchtmotorrad Kauf Tipps 55

      • Diabeetus
    2. Antworten
      55
      Zugriffe
      2,3k
      55
    3. Diabeetus

    1. Roadtrip to Biarritz - Wheels & Waves 145

      • Coffee
    2. Antworten
      145
      Zugriffe
      9,4k
      145
    3. Coffee