Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Oil kaufen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo nineT Gemeinde ich muß wieder Oil kaufen und möchte diesmal nicht zu meinem Freundlichen hin

    für 20,- Euro der Liter. Kaufen möchte ich Advantec Pro 15W 50. Die nineT nimmt sich ja wohl ganz gerne einen Schluck.


    Jetzt meine Frage wo kauft ihr so euer Oil ein. Habt ihr da vielleicht eine gute Adresse.

    Danke schon mal für eure Antworten.

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Ja die Adresse habe ich auch schon gefunden.

    Ich habe gehofft ihr könntet mir Adresse nennen wo ihr schon mal

    gekauft habt und gute Erfahrungen gemacht habt.

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • Ich kaufe mein Öl generell super günstig bei Teileklaus aus dem Rockster Forum. Der hatte bislang immer die beste Qualität zum günstigsten Preis und dank seiner Tipps ging mein Ölverbrauch deutlich runter.

    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

  • Das BMW-Öl wird ja von Shell hergestellt. Das hier scheint mir dasselbe wie das Advantec zu sein:


    https://www.amazon.de/Shell-1504001-Motoröl-Advance-15W-50/dp/B008MUWEIQ/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1524632823&sr=8-1&keywords=Shell+ax7 (Affiliate-Link)


    Viele Grüße

    Martin

    Genau da würde ich es auch kaufen.

    Ist ein guter Preis.

    Die nineT nimmt sich ja wohl ganz gerne einen Schluck.


    Der Ölverbrauch hat sich bei meiner nineT nach ca. 10.000km schlagartig minimiert.

    Sie verbraucht kaum mehr Öl.

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    Ich glaube, ich schneid´mir ein Ohr ab!

  • Der Ölverbrauch hat sich bei meiner nineT nach ca. 10.000km schlagartig minimiert.

    Sie verbraucht kaum mehr Öl.

    Oh da bin ich ja jetzt guter Hoffnung. Ich habe jetzt auf 7000km 1 Liter Öl verbraucht.


    Christian kannst du mal mehr berichten von den Tipps um den Ölverbrauch zu reduzieren.

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • Öl nur bis zur Hälfte des Schauglases auffüllen, Motor sorgfältig warmfahren und keine Vollgasetappen auf der Autobahn.

    Außerdem zeigt die Erfahrung anderer Boxer-Fahrer, dass der Ölverbrauch nach ca. 10.000km zurück geht.

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    Ich glaube, ich schneid´mir ein Ohr ab!

  • Bei höheren Drehzahlen oder einem „Attacke Fahrstil“ steigt der Ölverbrauch. Ruhiges, flüssiges Fahren bedeuted auch weniger Ölverbrauch. Das sind meine Beobachtungen.

    After No Fear is OH SHIT !

  • Warm fahren ist bei mir immer angesagt, Autobahn fahre ich nur selten, wenn mich das Regenwette Jagd:regenboy

    Mein Werkstattmeister sagte mir das es völlig normal wäre das der Boxer Motor Öl verbraucht.

    Zum einen weil er ein Luft/Öl gekühlter Motor ist und starken Temperaturschwankungen ausgesetzt ist

    und zweitens Konstruktion bedingt durch sein liegenden Zylinder. Beim abstellen des Motorrades auf den

    Seitenständer bleibt immer ein Rest Öl im linken Zylinder weil es durch die Schräglage nicht ablaufen kann

    und beim nächsten Start wird es verbrannt.


    Was ja im Umkehrschluss bedeuten würde alle BMW mit Hauptständer hätten das Problem nicht.

    Abhilfe wäre dann wohl eine Motorrad Wippe in der Garage zu haben. So könnte man auch leichter

    den Öl check machen ohne sich zu verbiegen.

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • Öl nur bis zur Hälfte des Schauglases auffüllen

    Die letzte Auffüllung erfolgte durch meinen Freundlichen. Bei kaltem Motor ist das Schauglas bis oben ausgefüllt.

    Die Ablesung des Füllstandes soll ja bei warmen Motor erfolgen, ich meine BMW empfiehlt eine vorhergehende Fahrt von min. 50 km. Dann steht der Ölstand bei meiner an der Max.-Marke. Und das seit 4000 km unverändert.

    Ich fahre den Motor grundsätzlich warm bevor es etwas mehr zur Sache geht. Drehzahlorgien gibt es bei mir generell

    nicht. Ich glaube, ich habe sie noch nie bis zum Anschlag hochgedreht.

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • Das mit dem Ölverbrauch ist bei der nineT ganz simpel. Sie verbraucht nur wenn man ordentlich andrückt. Berg hoch belasten bedeutet ordentlich Ölverbrauch. Wenn man ruhig fährt, Verbraucherdienste nichts.

  • Nach 4 luftgekühlten (GS-) Boxern und unserer Scrambler hier meine Erfahrungen:


    Ölviskosität: 15W-50 oder 15W-40 (reicht für das eher kühle Norddeutschland)

    Ölsorte: bis 10.000 km nur mineralisches Öl, dann erst teil- oder vollsynthetisch

    Befüllung: max. halbes Schauglas, alles darüber verbrennt relativ schnell im Motor

    Wechselintervall: 1 x im Jahr das Öl erneuern, unabhängig von den gefahrenen km


    Das ist eigentlich alles, was den luftgekühlten Boxer glücklich und zufrieden macht.


    Jonni

  • Befüllung: max. halbes Schauglas, alles darüber verbrennt relativ schnell im Motor

    Verstehe ich jetzt nicht so ganz. Das Schauglas zeigt doch nur an wie viel Öl im Motor/ Ölwanne vorhanden ist.

    Wenn der Motor läuft wird er doch immer gleich mit Öl versorgt ob das Schauglas halbvoll oder voll ist, oder verstehe

    ich das falsch. Bitte klärt mich auf!! Danke.

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • Was er da schreibt, bringe ich eher mit Überfüllung in Verbindung. Dann wird das überschüssige Öl

    offenbar zunächst in den Luftfilterkasten gedrückt und gelangt von da aus auch in den Motor und wird verbrannt.

    Manche Theorien behaupten, dass dadurch u.a. der Kat Schaden nehmen kann.

    Allerdings ist halbes Schauglas ja weit unterhalb der Max.- Marke, so dass ich das so auch nicht nachvollziehen kann.

    Vielleicht kann einer der Selbstschrauber hier ja mal mitteilen, wo das Öl im Schauglas steht, wenn beim Ölwechsel

    die Füllmenge gem. Betriebsanleitung eingefüllt wird.

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • TomJohn


    Wärst Du bereit, diese Tipps hier preiszugeben?

    ...sofern relevant, natürlich gerne. Die Tips bezogen sich generell allerdings auf die 1150er (Rockster) Modelle, mit teilweise hohen Laufleistungen und sind daher sicher nicht 1:1 auf die Ninetten übertragbar. Beispielsweise der Wechsel auf mineralisches Ravenol senkte meinen Ölverbrauch um locker mehr als die Hälfte, auch mechanische Motorgeräusche wurden merklich leiser etc.. Wäre aber für die R9T nicht empfehlenswert, da sicher die überwiegende Zahl der Forumsmaschinen sich noch in der Garantie/Kulanzzeit befinden und BMW nun mal vollsynthetisches Öl vorgibt. Auch waren die Ölverbräuche bei der Rockster unvergleichlich höher und lagen vor der Umstellung bei ca. 0,7Liter/1000 Km, danach bei ca. 0,3 Liter. Meine Pure indes verbrauchte auf den ca. 2.700 Km die ich sie nun fahre nicht sichtbar Öl.

    Auszuprobieren wäre der Tip, (kalt!) nicht mehr als bis in die Hälfte des Schauglases aufzufüllen, auch dann brauchte die Rockster deutlich weniger Öl, als wenn ich sie bis 2/3 Schauglas füllte (beispielsweise vor längeren Alpentouren). Einen niedrigen Ölstand konnte ich bei der Rockster "spüren" ohne zu gucken, nach über 60T gemeinsamen Km hat man das vermutlich im Gefühl. Mal sehen, ob das bei der Pure bis dahin ähnlich sein wird... :denk:brauen

    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

  • So ist es. Wenn das Schauglas über 50% mit Öl voll ist, wird dieses relativ schnell über den Luftfilterkasten in den Motor befördert und verbrennt dort. Man wundert sich dann, dass der Motor so viel Öl schluckt. Ist das Schauglas aber im kalten Zustand nur halb voll, ist ein Ölverbrauch kaum messbar.


    Ich hatte vor vielen Jahren auf einer Tour nach Österreich meine 1150er GS an einer Tankstelle irrtümlich so stark mit Öl überfüllt, dass sie noch Tage später eine weiße Ölfahne hinter sich herzog. Der Luftfilterkasten war völlig eingeölt. Hat dem Motor und dem Kat aber nicht geschadet. Nachdem das überschüssige Öl verbrannt war, lief sie wie vorher und hat auch alle folgenden HU/AU Untersuchungen mit Bravour bestanden. Der Boxer ist schon ein robuster Geselle. :daumen-hoch


    Jonni

  • So etwas versetzt mich doch immer wieder in Erstaunen. Ist das Schauglas nur ein Schätzeisen und die Markierungen

    nur vorhanden, weil es sich nun mal so gehört? Wird hier bewusst die Max-Marke so hoch gesetzt, um der Ölindustrie

    Umsatz zu generieren? Wir sprechen hier doch von einem "Premiumprodukt".

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Roadtrip to Biarritz - Wheels & Waves 51

      • Coffee
    2. Antworten
      51
      Zugriffe
      2,8k
      51
    3. Coffee

    1. Passt die Karre in einen VW-Bus ? 3

      • Whyara
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      282
      3
    3. lugekri

    1. Was fahrt Ihr neben der nineT so? 559

      • DAR
    2. Antworten
      559
      Zugriffe
      41k
      559
    3. RolDo

    1. Jacken auf der NineT 249

      • DAR
    2. Antworten
      249
      Zugriffe
      16k
      249
    3. Stefan

    1. nineT vs Scrambler 21

      • slicknik
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      1,1k
      21
    3. Boiler