Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Warum verkauft man seine Originalteile..?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Immer wenn ich auf ebay Kleinanzeigen oder sonstigen Verkaufsplattformen mal nach nineT Teilen (nicht Originalteilen) suche, fallen mir Anzeigen von Originalteilen auf. Ich stelle mir dann immer die Frage, warum verkaufen so viele ihre Originalteile..? Ich meine, der Markt ist voll davon und viel Geld gibt es dafür auch nicht.

    Ich persönlich behalte alle Teile weil ich im Fall der Fälle wie z.B. bei einem Umfaller oder Unfall dann Ersatzteile habe und sollte es mal der dazu kommen das ich die nineT verkaufe, ich weitestgehend auf Original umrüsten kann. Bekanntlich bringen ja Zubehörteile einzeln verkauft mehr $$$ als sie am Bike zu lassen.


    Würd mich echt interessieren was der Grund ist, das Geld kann es doch nicht sein:0plan

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Hi Gregor,


    ich haue auch meine abgebauten Originalteile raus. Hatte auch zunächst die Marschrichtung verfolgt, dass ich sie behalte und wenn ich das Bike verkaufe, kann der Käufer entscheiden, ob er sie lieber original oder in einem wie auch immer umgebauten Zustand haben möchte. Natürlich zu jeweils unterschiedlichen Preisen.


    Ganz ehrlich, den Aufwand werde ich nicht betreiben. Entweder jemand möchte dann das Motorrad so, wie sie dasteht, oder er nimmt ne andere. Gibt ja satt und genug da draußen. Und dabei auch genügend, die original belassen sind.


    Und somit haben die Teile für mich nurmehr Staubfängercharakter. Insofern, alles was ich nicht brauche, kann weg.

  • Sehe ich mittlerweile auch wie Bernhard....nur wird man die Staubfänger kaum los.

    Kein Mensch braucht das doppelt und die, die es abgebaut haben, würden es nie wieder zurück bauen.

    :bier

  • Die einfachste Antwort ist, weil einem irgendwann der Platz ausgeht um alles zu behalten. Bei meiner BMW hält sich das bis jetzt im Rahmen,

    aber bei meiner Harley habe ich einiges verkauft auch wenn es nur ein Paar Euro gibt.


    Gruß Holgie

    Gruß der Holgie :swetter EX nineT Driver:toeff

  • Danke für eure Antworten. Ich in da eher der „vorhaltende Typ“ und sammle alle Teile für den Fall der Fälle wie schon beschrieben. Zum Glück spielt Platz keine Rolle bei mir, da schon eher das Geld. Dennoch ist mir das Geld was man für die Teile bekommt dann doch Zuwenig um sie zu verkaufen.

  • Ich behalte auch meine Originalteile. Habe ich bisher bei allen meiner Mopeds gemacht. Beim Verkaufen hat es mir nur Vorteile gebracht bzw. wenn ich das Moped behalte wie meine R 45 als Oldtimer, einen Mehrwert.

    Taste the Darkside

  • Ich hab alle Originalteile meiner Rockster aufbewahrt. Hab Jene für die Pure in Zahlung gegeben, BMW Saarbrücken war völlig egal, was da umgebaut oder an Zubehör dran ist, oder halt nicht. Ich hab mir also die Arbeit gemacht alles zurückzubauen. Komplett hätte ich sie privat wohl für 4.300,- € angeboten und für 4.000,- € hergegeben. So hingegen bekam ich für die Maschine (egal ob mit oder ohne Zubehör/Umbauten) 3.100,- € von BMW und konnte die Teile in Foren und der eBucht anbieten. Inzwischen ist alles an Zubehör weg (ausser einem Satz Behörden-Koffer, die stehen aktuell bei 293,- € in der eBay Auktion und laufen in 3 Tagen aus), Ergebnis aktuell: 3.000,-€!

    So habe ich insgesamt statt der realistisch erzielbaren ca. 4.000,- € für die alte (und geliebte!) Q nun insgesamt 6.100,- € bekommen, was ein sehr netter Grundstock für die Ninette war... Meiner Erfahrung nach bekommt man für gebrauchte Originalteile wie Auspuff und Fahrwerksteile recht wenig, da ja viele aufrüsten und das Angebot entsprechend groß ist, auch weil diese Teile eher wenig verschleißen... Hochwertige Zubehörteile hingegen erwiesen sich als sehr werthaltig. Zach-Anlage, Wunderlich Zusatz-Leuchtelichter, Wilbers-Fahrwerk, etc. brachten teilweise bis um die 2/3 vom einstigen Kaufpreis - und einen Freund hab ich so auch noch gewonnen, der nun mein Fahrwerk und Auspuff in Ehren hält...passt!


    ...in sofern mein Fazit: Teile behalten hat sich ausgezahlt! :daumen-hoch

    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

  • Ich hab alle Originalteile meiner Rockster aufbewahrt. Hab Jene für die Pure in Zahlung gegeben, BMW Saarbrücken war völlig egal, was da umgebaut oder an Zubehör dran ist, oder halt nicht. Ich hab mir also die Arbeit gemacht alles zurückzubauen. Komplett hätte ich sie privat wohl für 4.300,- € angeboten und für 4.000,- € hergegeben. So hingegen bekam ich für die Maschine (egal ob mit oder ohne Zubehör/Umbauten) 3.100,- € von BMW und konnte die Teile in Foren und der eBucht anbieten. Inzwischen ist alles an Zubehör weg (ausser einem Satz Behörden-Koffer, die stehen aktuell bei 293,- € in der eBay Auktion und laufen in 3 Tagen aus), Ergebnis aktuell: 3.000,-€!

    So habe ich insgesamt statt der realistisch erzielbaren ca. 4.000,- € für die alte (und geliebte!) Q nun insgesamt 6.100,- € bekommen, was ein sehr netter Grundstock für die Ninette war... Meiner Erfahrung nach bekommt man für gebrauchte Originalteile wie Auspuff und Fahrwerksteile recht wenig, da ja viele aufrüsten und das Angebot entsprechend groß ist, auch weil diese Teile eher wenig verschleißen... Hochwertige Zubehörteile hingegen erwiesen sich als sehr werthaltig. Zach-Anlage, Wunderlich Zusatz-Leuchtelichter, Wilbers-Fahrwerk, etc. brachten teilweise bis um die 2/3 vom einstigen Kaufpreis - und einen Freund hab ich so auch noch gewonnen, der nun mein Fahrwerk und Auspuff in Ehren hält...passt!


    ...in sofern mein Fazit: Teile behalten hat sich ausgezahlt! :daumen-hoch

    Kann ich nur bestätigen! Bei meiner GS hätte sich das verbaute Zubehör bei der Inzahlunggabe nicht ausgezahlt. Also soweit es ging und es sich der Aufwand im Rahmen hielt wieder zurückgerüstet und das Zubehör separat verkauft. Teile gingen weg wie warme Semmel und habe einen sehr guten Preis gebracht, teilweise 80% des Neupreises. Das Geld floss dann direkt in die ersten neuen Teile für die nineT:rocker

  • ...Das Geld floss dann direkt in die ersten neuen Teile für die nineT:rocker

    ...bei mir floss das Geld, dass ich für`s Wilbers Fahrwerk bekam (war nach 3 Tagen verkauft!), sofort zu Rainer, der mir dafür ein geniales Bilstein Federgebein schickte. Aus einer guten Investition wurde eine gute Investition quasi... win-win-win-Situation! 8)

    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

  • Ich denke es kommt auf die teile an, welche man veräußert. Ich würde z.B niemals meinen originaltacho verchecken(motogadget montiert)- den auspuff allerdings eventuell schon. Vermutlich stammen viele ebay teile von “verloren gegangen” bikes?

  • Ich denke es kommt auf die teile an, welche man veräußert. Ich würde z.B niemals meinen originaltacho verchecken(motogadget montiert)- den auspuff allerdings eventuell schon. Vermutlich stammen viele ebay teile von “verloren gegangen” bikes?

    ...die Kellermänner beispielsweise hab ich auch dran gelassen, weil der Aufwand die auszubauen den zu erwartenden Erlös nicht hätte rechtfertigen können. Die Tischtennisschläger großen Originablinker hatte ich auch verschenkt.

    Ich glaub Originalteile wie ESD, Federbeine, Lenker etc. stammen weniger aus Diebstählen, sondern sind wohl großteils Verschnitt oder Abraum von Tuningmaßnahmen... :nicken

    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

  • es stimmt definitiv, dass sich der Tag Arbeit für das Rückbauen finanziell lohnt... besonders bei älteren Bikes. Ich habe durch ein paar Anbauteile meiner alten GS innerhalb von einer Woche nen guten Tausender gemacht... Geld, das ich in keinster Weise für das Gesamtpaket mehr bekommen hätte.


    Nun, da ich mich mein individuelles Traumbike bastle, bin ich mir sehr sicher, im Normalfall nie zu verkaufen... Vor allem würde ich den Tank nicht wieder umbauen oder die Lackierung "rückbauen" .


    Wer also nen Urban Tank braucht - meldet sich gerne ;)

  • ...

    Wer also nen Urban Tank braucht - meldet sich gerne ;)

    Hallo Malte,

    weißt Du zufällig, ob der Urban-Tank auch an die Ur-R9T (2014) passt?

    Suche einen zum Umlackieren und da ich den Originaltank behalten will ...


    Viele Grüße

    Stefan

    „Bevor ich mich darüber aufrege, ist es mir lieber egal.“ (nach einem von mir sehr geschätzten Kollegen)

  • Hey. Bin mir ziemlich sicher dass die alle gleich sind! Vllt Mal bei BMW fragen? Könnte das Ding auch verschicken ...

    Hast ne PN.

    „Bevor ich mich darüber aufrege, ist es mir lieber egal.“ (nach einem von mir sehr geschätzten Kollegen)

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. TomTom Urban ohne Zeitanzeige 9

      • DoubleX
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      469
      9
    3. boldric

    1. Welche Mützen tragt ihr? 714

      • Sechskantharry
    2. Antworten
      714
      Zugriffe
      74k
      714
    3. Sven

    1. R18 50

      • 9T
    2. Antworten
      50
      Zugriffe
      3,8k
      50
    3. FlatTwinRumbler