Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Endlich Reifenfreigaben von Michelin für die 9T

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Michelin hat jetzt nach langer Zeit seine Reifen für die Nutzung auf der 9T freigegeben.


    Bollergrüße
    Schlomo

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • . . . gibt es für die nineT eine Reifenbindung?
    solange die Größe, Geschwindigkeitsindex und die Tragzahl stimmt, kann man jeden Reifen montieren :winken

  • Michelin hat bis vor kurzem seine ZR Reifen gar nicht für den Betrieb mit Schläuchen freigegeben.


    Bollergrüße
    Schlomo

  • Michelin hat bis vor kurzem seine ZR Reifen gar nicht für den Betrieb mit Schläuchen freigegeben



    eine nineT braucht auch bei Rückenwind, bergrunter und mit angelegten Ohren keine ZR Reifen :winken

  • Auch die Contis z.B. CRA3 sind ZR Reifen.


    Bollergrüße
    Schlomo

  • Also im Schein meiner R NineT steht ZR - vorne wie hinten. Auch wenn der Herr Reichsbedenkenträger hier ausnahmsweise mal auf Cool macht, würde ich einer Kontrolle mit anderem Index (ausser w und Y) mit eher gemischten Gefühlen entgegensehen...

  • Also im Schein meiner R NineT steht ZR - vorne wie hinten. Auch wenn der Herr Reichsbedenkenträger hier ausnahmsweise mal auf Cool macht, würde ich einer Kontrolle mit anderem Index (ausser w und Y) mit eher gemischten Gefühlen entgegensehen...



    steht bei mir auch, aber es ist auch unter dem Index T (ganz oben rechts) 217 zu finden und es findet sich auch kein Hinweis auf TL im Schein :verdutzt


    PS: wer Lesen kann ist klar im Vorteil - einfach mal Lesen was in 3. Beitrag steht:
    "solange die Größe, Geschwindigkeitsindex und die Tragzahl stimmt, kann man jeden Reifen montieren :winken


    und solange das gegeben ist, braucht man keine Reifenfreigabe! (nur bei Abweichungen :D )

  • Aufklärung besonders für Daheimgebliebene (nicht persönlich Zurückgebliebene)


    . . . es ist bekannt, dass sich Reifen durch das Walken mit zunehmender Geschwindigkeit erwärmen.
    Mit Schlauch verstärkt sich dieser Effekt durch die Reibung zwischen Schlauch und Karkasse einerseits und andererseits wird die Wärmeabfuhr und eine gleichmäßige Temperaturverteilung in der Karkasse behindert.


    Ergo muss ein mit Schlauch gefahrener Reifen temperaturfester sein.


    das lässt sich auf 2 Wegen erreichen:
    entweder durch eine verstärkte Karkasse
    oder
    durch einen höheren Geschwindigkeitsindex - ausschlaggebend ist ein ausreichend großes Sicherheitsfenster (Temperatur) zwischen maximaler Motorradgeschwindigkeit und dem Speed Index des Reifens
    Letzteres ist bei der nineT durch Vorgabe ZR gewährleistet obwohl sie diesen Index nicht braucht.


    PS:
    Es fällt auf, dass sich bei den Mitgliedern dieses Forum ein paar Wenige befinden, die sich in nicht angemessener Weise bei der Wortwahl bedienen. Gemeint sich nicht Diejenigen, die sich mal einen Spaß machen oder einen lockeren Spruch drauf haben sondern die Spezialisten die persönlich abwertend werden :daumen-runter

  • ja Alfred, diese Spezies findet man leider in jedem Forum. z.B. auch in einigen Foto-Foren. Will man brauchbare Tipps geben wird man eher beleidigt etc. Ich habe seit 3 Tagen einen BMW und lese fleißig im BMW 2er-Forum. Auch dort gibt es einige, die sich wichtig tun müssen. Muss man wohl mit leben. "Der Mensch - an und für sich - ist ja nicht schlecht, wenn die Leut nicht wären"

  • Offenbar gibt es Leute, die gerne einen Michelin ohne Bedenken fahren wollen. Warum, ist deren Sache. Dazu gehört, dass der Reifen, den Vorgaben der Fahrzeugpapiere entspricht und in der Bauart zur Felge, hier geht es offenbar um das Serienspeichenrad und damit die Notwendigkeit einer Schlauchverwendung, passt.
    Schön, dass die Information zur Erweiterung der Unbedenklichkeitsbescheinigung durch den Reifenhersteller hier allen zur Verfügung gestellt wurde.
    Unschön, dass das mit Spitzfindigkeiten erst zerredet wird und diese dann mit der Dialektik des allzeit Besserwissenden gerechtfertigt werden sollen.

  • klar - wer zum Gürtel (Größe und Indizes) noch einen Hosenträger braucht . . .


    den genannten Reifen konnte man schon vorher (ohne Herstellerfreigabe) bedenkenlos, risikofrei und völlig legal mit der nineT fahren.


    Eine Reifenfreigabe durch einen Hersteller ist nichtsdestotrotz eine schöne Sache.
    Die hilft aber nur dann und ist auch nur dann erforderlich, wenn beispielsweise abweichende Reifenbezeichnungen (in den Fahrzeugpapieren eingetragen) verwendet werden oder nicht mehr fabriziert werden und man Ersatz braucht.
    Beispiel: MH 90-21 und MT 90-16 für alte Harleys

  • ...bin bei meinen Mopeds vor langer Zeit beim Mezeler Z1 gestartet und hab irgendwann auf Michelin gewechselt, weil die bei Regem einfach besser waren.
    Musste mit meiner 9T wieder auf Mezeler wechseln weil unser TÜV ohne die Unbedenklichkeitsbescheinigung keine Plakette mit anderen Reifen erteilt hatte.
    Auf trockener Straße konnte ich bei beiden Reifen keinen großen Unterschied feststellen.
    Inzwischen finde ich den aktuellen Z8 für mich als Genussfahrer selbst bei Regen nicht schlecht und die Haltbarkeit ist auch o.k.
    Werde aber vielleicht doch mal den Road 5 testen nachdem die Freigaben und Tests wohl positiv bei Michelin abgeschlossen worden sind.
    Deshalb finde ich die Möglichkeit mit den Speichenfelgen jetzt mindestens 2 Reifenmarken fahren zu können gut.
    Ich würde mir wünschen andere Reifenhersteller ziehen nach und die „offizielle“ Auswahl wird noch größer.


    Schöne Grüße aus Franken

  • Zitat aus einer Email von Conti vom September 2016:
    "...
    vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Leider haben für Ihr Motorrad keine Freigabe für den RoadAttack 2 EVO vorliegen, Freigabefahrten sind momentan nicht geplant.


    Wenn in Ihren Kfz.-Papieren bzw. im CoC (auch EWG-Übereinstimmungsbescheinigung genannt) keine Reifen-Fabrikatsbindung (Reifenherstellerbindung) eingetragen ist, dürfen Sie - in den dort aufgeführten Seriengrößen - unsere Bereifung ohne weiteres fahren. Es wird keine Bescheinigung / Eintragung benötigt.
    Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


    Mit freundlichen Grüßen/Best regards,
    ...
    Technischer Produkt Service
    Kundendienst Reifen


    Besucheranschrift:
    Continental, Jädekamp 30, 30419 Hannover


    Rechnungsanschrift:
    Continental Reifen Deutschland GmbH
    Kundendienst Reifen, Postfach 1 69, 30001 Hannover
    ..."


    Und genau das gleiche hat auch ein befreundeter Kfz-Sachverdreher bestätigt.
    Wenn keine Herstellerbindung oder spezifischer Reifen eingetragen ist, braucht mann keine Freigabe, solange der Reifen wie von Alfred geschrieben die Anforderungen erfüllt.
    Zumindest bei meiner R9T (EZ2014) ist keine Reifenbindung eingetragen.
    Vielleicht ist es bei anderen anders.


    Viele Grüße (auch aus Franken)
    Stefan

    „Bevor ich mich darüber aufrege, ist es mir lieber egal.“ (nach einem von mir sehr geschätzten Kollegen)

  • Hallo Stefan,


    „mein“ Sachverständige hatte ein Problem mit TL (=Schlauchlos) Kennung auf einem Reifen der MIT Schlauch gefahren werden muss.
    Wie allgemein bekannt ist, erhitzt sich ein Reifen durch die zusätzliche Reibung mit dem Schlauch im Innern deutlich mehr wie ohne.
    Ohne Freigabe wird ein Reifenhersteller im Zweifel bei Problemen jede Verantwortung/Haftung ablehnen.


    Aber leider gefallen mir die schwarzen Speichenfelgen so sehr das ich die Zusatzgebühr für Schläuche beim Reifenwechsel und das eingeschränkte Reifenangebot in Kauf nehme.


    Schöne Grüße. Frank

  • Oh ja :klatschen endlich mal etwas vernünftiges. Ein Reifendruckfred :daumen-hoch:popcorn

  • Nach dem manometerfred und dem Spritverbrauch Fred...

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Reifendruck 26

      • nineT-mile
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      908
      26
    3. nixwiefort

    1. Bridgestone Battlax S22 2

      • Bundy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      194
      2
    3. Bundy