Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Auspuffpflege

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Moin aus dem Nordwesten,


    auch auf die Gefahr hin, dass dieses Thema hier schon behandelt wurde (gesucht, nichts gefunden), wäre ich für
    Tips zur Auspuffreinigung - und Pflege dankbar. Ich denke, für den Krümmer habe ich bereits etwas gefunden (Autosol Antiblau),
    aber bei den Endrohren (Original) bin ich unsicher. Fängt schon beim Material an (Edelstahl ?). Hab die Gute ja frisch erworben und somit keinerlei Erfahrungen. Also, habt Ihr Tips für eine schadlose Reinigung / Pflege der Endtöpfe? Reicht Motorradreiniger oder ist ein spezielles Mittel erforderlich / ratsam? Wie macht Ihr es?


    Gruß


    Thomas

    Gruß


    Thomas

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Du willst echt das Krümmerblau entfernen? Nee, du verkohlst und nur.


    Für den ESD nehme ich Wasser und bei den anpappenden Teerpunkte hilft WD40. Und vor dem Rubbeln mit einem Tuch/Leder immer schön die Sandkörner entfernen. Hilft gegen Kratzer.


    Gruß von Pendeline

  • Ob das Krümmerblau Dir gefällt oder nicht, wenn Du es wegpolierst hast Du es nach der nächsten ausgiebigen Ausfahrt wieder. :D
    Zur Auspuffpflege nehme ich Ballistol.

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Es muss ja nicht alles Sinn machen.Oft reicht es schon, wenn es einfach nur Spaß macht!

  • Wenn das mit dem Kater klappt, will ich das auch...
    Nee, im ernst, willst du das mopped in den Showroom stellen, dann mach. Wenn du damit nochmal fahren willst, spar dir die Arbeit und das geld, der wird wieder blau.

  • In den Showroom? Nee!!!! Aber schick aussehen soll sie schon. Allerdings will ich auch nicht "im Kreis" putzen! :aaaaah
    Gegen den Kater soll es helfen, wenn du dir am Tag danach die Harre damit wäschst. Das Brennen auf der Kopfhaut übertüncht den Kopfschmerz. :grimasse

    Gruß


    Thomas

  • Warmes Wasser, Schwamm und ein Autoschampoo. Fertig. Was soll denn da am ESD speziell gereinigt werden?

    Man kann auch aus allem ne Doktorarbeit machen.

    Nö, keine Doktorarbeit! Aber auch keine verhuntze Oberfläche, wenn es mit Shampoo und Wasser mal nicht sauber wird (Teer, Harz oder
    anderes hartnäckig anhaftendes Gedöns).

    Gruß


    Thomas

  • Nevr Dull, mal so als Tip. Funzt bei Chrom, Edelstahl, Titan...

    Dateien

    • Nevr_Dull.jpg

      (13,86 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Immer wieder verfallen wir der törichten Annahme, dass die kommenden Jahre eine Fortschreibung dessen sein werden, was die vergangenen Jahre geschah...

  • Kenne ich! Hinterlässt meiner Erinerung nach einen öligen Film. Hast du es schon bei deiner angewendet?


    Ja, alles Top :daumen-hoch den "Film" bekommst Du mit einem Lappen aus Baumwolle (altes Handtuch) in den Griff. Du musst nur solange rubbeln, bis in der Akrapovic Einprägung vom Orginalauspuff keine Rückstände mehr zu sehen sind.


    EDIT: Ach so, Sicherheitshalber noch mal zur Info. Nevr Dull nur auf unlackierten Oberflächen anwenden! Nicht das ich hinterher hier noch öffentlich verdammt werde...



    :swetter

    Immer wieder verfallen wir der törichten Annahme, dass die kommenden Jahre eine Fortschreibung dessen sein werden, was die vergangenen Jahre geschah...

    Einmal editiert, zuletzt von Wäller ()

  • Nevr Dull, mal so als Tip. Funzt bei Chrom, Edelstahl, Titan...

    Nevr Dull, mal so als Tip. Funzt bei Chrom, Edelstahl, Titan...

    Zitat von »NordwestTom«




    Kenne ich! Hinterlässt meiner Erinerung nach einen öligen Film. Hast du es schon bei deiner angewendet?

    Ja, alles Top :daumen-hoch den "Film" bekommst Du mit einem Lappen aus Baumwolle (altes Handtuch) in den Griff. Du musst nur solange rubbeln, bis in der Akrapovic Einprägung vom Orginalauspuff keine Rückstände mehr zu sehen sind.

    EDIT: Ach so, Sicherheitshalber noch mal zur Info. Nevr Dull nur auf unlackierten Oberflächen anwenden! Nicht das ich hinterher hier noch öffentlich verdammt werde...

    Ach nöö!! Dann benutze ich es nicht. Dachte, ich könnte damit auch Tank, Scheinwerferglas und Fußrastengummi
    reinigen. :weia Nee,nee, Alles gut, habe dich schon verstanden. :lachen Danke!

    Gruß


    Thomas

  • beste Pflege für den ESD ist & bleibt das Abbauen :geht-klar


    falls man das nicht will, nimmt man scharfe Mittel, denn die bringen vorher nicht vorhandenen Glanz :winken


    ein Spritzer Ballistol mit einem sauberen Leinentuch verreiben reicht vollkommen zur Konservierung aus!

  • Zitat

    Nevr Dull, mal so als Tip. Funzt bei Chrom, Edelstahl, Titan...


    Und der ESD ist danach schön glänzend. Wenn das absichtlich passiert, dann isja gut.


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Zitat


    Nevr Dull, mal so als Tip. Funzt bei Chrom, Edelstahl, Titan...

    Und der ESD ist danach schön glänzend. Wenn das absichtlich passiert, dann isja gut.

    Zitat


    Nevr Dull, mal so als Tip. Funzt bei Chrom, Edelstahl, Titan...

    Und der ESD ist danach schön glänzend. Wenn das absichtlich passiert, dann isja gut.

    Nee, das soll ja eben nicht passieren! Ich merke schon, meine Frage war wohl doch nicht so blöd, wie hier mit
    Hinweis auf Doktorarbeit schon nahegelegt wurde. Man(n) kann offensichtlich doch einiges falsch machen. Ich denke,
    ich werde mich auf reine Reinigungsmittel (Ballistoll, WD-40) beschränken, also nichts, was auch poliert.


    Danke an alle ,ähhh, Beitrag geleistet habende!??

    Gruß


    Thomas

  • Und der ESD ist danach schön glänzend. Wenn das absichtlich passiert, dann isja gut.


    :0plan meine jedenfalls nicht. Viel hilft viel, sparsam dosieren...

    Immer wieder verfallen wir der törichten Annahme, dass die kommenden Jahre eine Fortschreibung dessen sein werden, was die vergangenen Jahre geschah...

    3 Mal editiert, zuletzt von Wäller ()

  • Wundert mich, dass noch keiner die OKINOL AKRAPOVIC-Empfehlung gepostet hat, denn die empfehlen für den Auspufftopf ganz einfach WD40.
    Mach ich genauso, seit ich dort mal zu Anfangszeiten angefragt habe und funzt bestens.


    Habe die Ehre und keine Ursache

  • Wurde doch gesagt:
    Pendeline nimmt WD40 und ich Ballistol (also vergleichbar). :altersack

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Es muss ja nicht alles Sinn machen.Oft reicht es schon, wenn es einfach nur Spaß macht!

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. 1800ccm Motor nachrüstbar ? 11

      • Sailor
    2. Antworten
      11
      Zugriffe
      672
      11
    3. Fetzbraun

    1. zer"dengel"te R nine T 1

      • blbace
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      414
      1
    3. Alter Sack

    1. Gabelbrücken beschichten 40

      • Zeh-a
    2. Antworten
      40
      Zugriffe
      1,3k
      40
    3. Rninet1988

    1. Goldene Zeiten für die nineT - man kann ja nun für die nineT ( Scrambler ) als Option auch goldene Felgen ( golden eloxiertes Felgenbett ) ab Werk ordern 47

      • Pure2018
    2. Antworten
      47
      Zugriffe
      2,8k
      47
    3. Pyt

    1. Was muss bei Auslieferung an Werkzeug dabei sein 20

      • Tak66
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      2,1k
      20
    3. mateck