Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Was tankt ihr, Super oder Super Plus 98 Oktan ?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi,
    ich bin neu hier, daher erstmal hallo.
    Meine Frage siehe oben (Überschrift). Ich tanke bisher immer Super Plus.


    Gruß
    Christian

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Hallo Christian,


    und herzlich willkommen hier.


    Zu Deiner Frage gab es "vor Jahren" mal ne Umfrage. Im Ergebnis eine knappe Mehrheit für Super Plus.


    http://www.ninet-forum.de/welc…hr-in-eure-ninet-889.html


    Grüße
    Winfried


    P.S. Der ein oder andere wird jetzt sicher wieder die virtuelle Nase rümpfen und meinen, dass Du Dich doch erstmal vorstellen solltest.

    Ich benutze vom Reifen

    nur in der Mitte den Streifen


    Dudes NineT

  • Gab's auch schon die Frage nach dem Öl? :freak

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Es muss ja nicht alles Sinn machen.Oft reicht es schon, wenn es einfach nur Spaß macht!

  • .....mich würde noch mal der Verbrauch und der richtige Luftdruck interessieren.... :ablachen :ablachen :ablachen
    MM

  • Sers Christian, ich habe mal die unterschiedlichen Oktanmöglichkeiten (95-102) durchprobiert. So richtig gemerkt habe ich zwar nichts aber ich habe die Kiste auch nicht sonderlich über hohe Drehzahlen bewegt. Berichte und Herstelleraussagen zu den unterschiedichen Spritsorten findest Du auch auf uTube.
    Im Web kannst Du unter Spritmonitor.de die 1200-er Boxer der Heritage Serie einsehen. Es gibt dort schon Einträge.
    Für mich zählt ohnehin nur der Spass am Fahren und nach mehr als einem Jahrzehnt 12-er GS habe ich endlich wieder das Gefühl wie früher: Mopedfahren ist einfach nur ne geile Sache!
    Liebe Grüße, Ray

    Killing bugs is a full-time-job! 😎

  • Betrachte es mal so, wenn man dir nur Wasser zu trinken gibt, überlebst du.


    Gibt es ein gutes Bier oder sonst einen edelen Tropfen, dann geht es dir richtig gut ... :D

    After No Fear is OH SHIT !

  • Sers Christian, ich habe mal die unterschiedlichen Oktanmöglichkeiten (95-102) durchprobiert. So richtig gemerkt habe ich zwar nichts aber ich habe die Kiste auch nicht sonderlich über hohe Drehzahlen bewegt. Berichte und Herstelleraussagen zu den unterschiedichen Spritsorten findest Du auch auf uTube.
    Im Web kannst Du unter Spritmonitor.de die 1200-er Boxer der Heritage Serie einsehen. Es gibt dort schon Einträge.
    Für mich zählt ohnehin nur der Spass am Fahren und nach mehr als einem Jahrzehnt 12-er GS habe ich endlich wieder das Gefühl wie früher: Mopedfahren ist einfach nur ne geile Sache!
    Liebe Grüße, Ray

    Sers, Christian. willkommen im Forum.


    Friesenjung Ray
    klang nach einer kompeteten und belesenen Einleitung... doch dann fehlte die Pointe. Was tankst DU nun?


    Grüsse Dave :pilot

  • Da im Gegensatz zu Super Plus selbst Super Benzin und nicht nur die E 10 Plörre Ökosprit ( bis zu 5 % ) enthält ist Suoer Plus für den Tank hinsichtlich Korossion, insbesondere über den Winter, die bessere Lösung, so mein Freundlicher...


    Folge dem Rat und tanke daher immer Super Plus oder 102 Oktan.

  • Da im Gegensatz zu Super Plus selbst Super Benzin und nicht nur die E 10 Plörre Ökosprit ( bis zu 5 % ) enthält ist Suoer Plus für den Tank hinsichtlich Korossion, insbesondere über den Winter, die bessere Lösung, so mein Freundlicher...


    Folge dem Rat und tanke daher immer Super Plus oder 102 Oktan.



    . . . und die Schlussfolgerung daraus wäre, dass hochoktaninger Sprit kein oder weniger Ethanol enthält. (für alle gilt die Din/E 228)
    Das ist genau so ein Trugschluss wie der Glaube, dass Super Plus oder noch klopffester den Verbrauch reduziert - das Gegenteil ist der Fall (geringerer Heizwert)


    http://www.elektronikinfo.de/diverses/benzin.htm

  • . . . an anderer Stelle ist nachzulesen, dass die Zugabe von Ethanol die Klopffestigkeit steigert.


    https://www.energie-lexikon.info/benzin.html



    wer sich also bei der Überwinterung etwas Gutes tun will (? Ethanol unbedingt vermeiden ?)
    ist mit dem Tanken von Super Plus oder hochwertiger nicht auf der vermeintlich sicheren Seite. :taetschel



    PS: man kann davon ausgehen, dass alle modernen (aus dem Zeitalter E10) Fahrzeuge, mit Ethanol im Kraftstoff keine Probleme haben dürften.
    Das gilt für alle mit dem Sprit in Berührung kommenden Bauteile.

  • . . . und die Schlussfolgerung daraus wäre, dass hochoktaninger Sprit kein oder weniger Ethanol enthält. (für alle gilt die Din/E 228)
    Das ist genau so ein Trugschluss wie der Glaube, dass Super Plus oder noch klopffester den Verbrauch reduziert - das Gegenteil ist der Fall (geringerer Heizwert)


    http://www.elektronikinfo.de/diverses/benzin.htm

    Das ist kein Trugschluss !


    Denn zumindest ist bei ARAL im 102 Oktan Sprit kein Bio - Ethanol drin sondern Ether... :altersack

  • der_fla
    Guter Bericht verständlich geschrieben. Ich lese daraus, dass die Nine T mit 98 oktan etwas weniger Benzin braucht. In der Betriebsanleitug steht für volle Leistung braucht sie 98 oktan ob das wirklich gemessen werden kann weiss ich nicht. Im Bericht steht, dass Motoren die auf 98 oktan ausgelegt sind weniger verbrauchen wenn sie mit 98 iger betrieben werden als mit 95 iger trotz des höherem Brennwertes des 95 igers. Das ist das was ich bemerke, mit gleicher Fahrweise stellt die Reseveanzeige mit 98 oktan immer etwa 15 bis 20 Km. später um
    Gruss Thomas

  • der_fla
    Guter Bericht verständlich geschrieben. Ich lese daraus, dass die Nine T mit 98 oktan etwas weniger Benzin braucht. In der Betriebsanleitug steht für volle Leistung braucht sie 98 oktan ob das wirklich gemessen werden kann weiss ich nicht. Im Bericht steht, dass Motoren die auf 98 oktan ausgelegt sind weniger verbrauchen wenn sie mit 98 iger betrieben werden als mit 95 iger trotz des höherem Brennwertes des 95 igers. Das ist das was ich bemerke, mit gleicher Fahrweise stellt die Reseveanzeige mit 98 oktan immer etwa 15 bis 20 Km. später um
    Gruss Thomas



    der nineT Motor ist auf 98 Oktan ausgelegt und sollte dementsprechend mit diesem Sprit die Nenndaten (maximales Drehmoment, maximale Leistung im oberen Bereich der Kennlinie) erreichen.


    anders herum: die Klopfregelung (Zurücknahme des Zündzeitpunktes) wird mit 98 Oktan normalerweise nicht aktiv.
    Tankt man nur 95 Oktan kann es vorkommen, dass bei maximaler Belastung die Klopfgrenze erreicht wird und der Zündzeitpunkt automatisch für einen kurzen Moment zurückgenommen wird = kurzfristiger Leistungsverlust.


    ob der Verbrauch bei normaler Fahrweise durch den Sprit beeinflusst wird, wage ich zu bezweifeln - das abgelegte Kennfeld bleibt unverändert.

  • Jetzt macht da mal keine Wissenschaft draus. Entweder das Tanken was in der Betriebsanleitung steht, oder wie ich was halt her geht. Am Verbrauch oder der Leistung merke ich nix. Es ist immer austeichend vorhanden um Blödsinn zu machen. :brauen

    XXIV/VII
    MCMF

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Jährlicher Ölwechsel bei sehr geringer Laufleistung wirklich sinnvoll bzw. nötig ? 83

      • Pure2018
    2. Antworten
      83
      Zugriffe
      4,1k
      83
    3. Radknecht

    1. welchen Widerstand bei Mini-LED-Blinkern verwenden? 5

      • Juergen S
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      163
      5
    3. nineT-mile

    1. Kurzhubgasgriff 77

      • urbi2
    2. Antworten
      77
      Zugriffe
      7,9k
      77
    3. Eifelpony

    1. Begeistert von Öhlins 13

      • Swiss82
    2. Antworten
      13
      Zugriffe
      1,1k
      13
    3. Goto Muzzi

    1. Frage an alle mit Wlibers Gabelfedern in der aktuelllen Upsidedown Gabel 2

      • Hubemo
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      191
      2
    3. Sven