Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Aufpassen am Hahntenjoch

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Also ich war heut Nachmittag wieder mal eine Hausrunde Richtung Hahntenjoch unterwegs...
    Ist mir jetzt schon 3 mal die letzten Wochen passiert das Sie mir dort bei normalem rausbeschleunigen aus der Kehre hinten quer gekommen ist.


    Der Asphalt ist dort wirklich teilweise wie Schmierseife. Zurück übers Namlos wieder alles bene. Hab dann noch auf dem Rückweg am Kesselberg mit paar Leuten gequatscht die das bestätigt haben. Also Vorsicht wer da unterwegs ist.


    Hab nicht in Erinnerung das das früher so war (bin die Strecke erst die Saison nach zig Jahren wieder gefahren).


    Gruß
    Carsten

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Hi Carsten,


    das ist allgemein bekannt, dass es am Hahntenjoch rutschig ist.
    Viel schlimmer ist, dass die komplette Sudrampe auf 60 km/h beschränkt ist, und am Anfang der Nordrampe die lange Gerade ebenso, also aufpassen


    Bene

    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen

  • Kann ich auch nur bestätigen, und wie gesagt schon seit vielen Jahren


    Gruß
    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Hi Carsten,


    das ist allgemein bekannt, dass es am Hahntenjoch rutschig ist.
    Viel schlimmer ist, dass die komplette Sudrampe auf 60 km/h beschränkt ist, und am Anfang der Nordrampe die lange Gerade ebenso, also aufpassen


    Bene


    Carsten, Du meinst die Südrampe runter nach Imst ? Ja, die ist in der oberen Hälfte nicht immer schön griffig. Die Nordrampe ins Lechtal runter ist aber einwandfrei.


    Grüße,
    Holger


    Nee ich meine Auffahrt Richtung Imst schon im unteren Drittel. Runter zu war ich dann eh schon im Schleichmodus unterwegs. Wollte mein Glück nicht rausfordern nach dem 2ten ungewollten Drift.


    PS: aber Namlos wirklich ein Traum um das noch mal zu unterstreichen :daumen-hoch


    Gruß
    Carsten

  • PS: die Strecken sind grundsätzlich ja hinlänglich bekannt ich, hab das die letzten Jahre aber immer gemieden da mir am WE zu viel los ist.


    Unter der Woche aber sehr gut. Im Juni hatte ich dort die besten Nachmittage.


    VG
    Carsten

  • Sehr interessant nach einigen Jahren aufgeklärt zu werden. Wir sind da 2013 mit einer 5er Gruppe Buells recht flott runter und hatten allesamt und mehrfach hässliche Rutscher. Wir konnten damals nicht glauben, dass es am Asphalt lag. Trotzdem benannten wir das Hahntennjoch damals in "Mount Gripless" um (es gibt noch den "Mount Platti", aber das ist eine andere Geschichte). Jetzt lese ich hier zufällig, dass es es doch kein feuchter Pollenstaub war, der damals zu halsbrecherischen Stunts führte. Mount Gripless trägt seinen Namen offenbar zu recht.

    Gruss, Fredo

  • Zitat

    Dann kann's ja doch nicht sooo gripless sein am Hahntennjoch ?!? :klatschen


    Grüße,
    Holger

    In Kurven, da wo man den fehlenden Grip vermisst, hat man nicht den Speed für ein Ticket.


    Gruß von Pendeline


    ;)

  • Theo S
    30 € ? Da ärgerst du dich?
    War beim letzten Ausflug ins Bruderland im Westen (Norwegen) 12 km/h zu schnell auf der Landstraße:
    3300 norwegische Kronen = ca. 345 €
    Noch Fragen?


    Ja ich ärger mich, da ich gerne umrechne. Jetzt für euch Wikinger, 30 € = 2 Kasten Bier* :D


    Da wäre das Geld sicherlich besser angelegt... :brauen


    *mit min. 4,9 % !!!

    27326693vd.jpgAllzeit gute Fahrt

  • :denk Umrechnen in Bier? Das fang ich hier oben besser gar nicht erst an. Da wird mir nur schwindelig bei unseren Preisen.
    Darum kommt hier kein deutscher besuch auf den Hof wenn nicht genug Bier im Auto geladen ist. :D:bier

    It's better in the wind

  • und eigentlich schmiert Dir die Fuhre in der Schräglage ab und nicht beim rausbeschleunigen .... oder man hat vorher schon aus Vorsicht eher "ruhig Blut" walten lassen um dann am Kurvenausgang den Hahn voll zu öffnen, aber dann würde ich mich nicht über ein paar slides beschweren wollen ....

  • Verstehe ich nicht Jorge. Mangels Gripp gibt es beim Beschleunigen die Rutscher und nicht beim Reinfahren
    Gruß
    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Boxercup 2019 4

      • Freds R nine T
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      117
      4
    3. Opa Micha