Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Bremsbelege hinten übrig gebliebenes Teil

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Habe die Bremsbelege hinten gewechselt und das Teil (siehe Bild) lag auf einmal da. Weiß jemand wo genau das verbaut wird und welche Funktion das hat?

    Dateien

    • IMG_1111.JPG

      (131,61 kB, 118 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Das ist die Haltefeder der hinteren Beläge. Sie muss über die neuen Beläge geschoben werden, der Pfeil nach oben und in Fahrtrichtung.

    Viele Grüße

  • Wie genau ist die Reihnfolge der Montage?


    1 Bremsbelge in Bremsstattel
    2 Stift durch Bremsbelege
    3 Feder wie beschrieben über die Bremsbelege schieben
    4 Sicherungssplint


    Oder


    1, 3, 2, 4

  • Ja....... nun weiß er es ja und vorallem wusste er wo fragen muss.


    Man lernt nie aus.

    Mopedhistorie: Simson S51, MZ ETZ 150, Suzuki DR 650 SE, Yamaha XJR 1300SP, KTM LC 4, Suzuki DR 650 SE die Zweite, Honda CBR 1000 RR SC57, Kawasaki Mean Streak 1500, Yamaha FZ6, BMW R Nine T

  • Das ist die Haltefeder der hinteren Beläge. Sie muss über die neuen Beläge geschoben werden, der Pfeil nach oben und in Fahrtrichtung

    Vielen Dank für die konstruktive Antwort. So ähnlich habe ich es auch verbaut. Wobei die Bremse auch gut ohne dieses Teil funktioniert.

  • Hallo zusammen,


    Bremsen sind schon mal wichtig :daumen-hoch


    Wenn man daran schraubt sollte man schon wissen was man macht..


    Gruß Detlef

  • Dann frag doch mal Jonas Folger bei Yamaha Tec 3 ob seine Jungs wissen was Sie da machen.


    Zur Not kannst Du noch immer vor dem Einschlag abspringen ....

  • Vor allem sollte man sich nach der Montage davon überzeugen das die Bremse funktioniert und alle Sicherungen richtig sitzen. Mal abgesehen davon dass es ja auch noch eine zweite unabhängige Bremse gibt, sind Bremssysteme so konstruiert, dass wenn man sich nicht total blöd anstellt, keiner Gefahr aussetzt, weil sich die Bremsteile garnicht falsch zusammenbauen lassen. Übrig gebliebene Teile wenn es nicht gerade Sicherungssplinte sind, haben dann wenn die Bremse sich zusammen bauen läßt und funktioniert keine sicherheitsrelevante Funktion.


    Übrigens wenn man nicht breit ist etwas neues unbekanntes zu entdecken lernt man auch nichts dazu.



    Sputnik_I

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Pfeiffen und Rasseln in/unter demTank? 2

      • aleksy
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      226
      2
    3. Daysi

    1. Kosten 10000 Service in der Schweiz 2

      • Swiss82
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      313
      2
    3. Thysi