Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

LSL Lenker (kann falsch positionierte Bohrung korrigiert werden ?)

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Kollegen,


    hab gestern den Tour Bar von LSL moniert. Soweit so gut, nur hab ich jetzt beim Fahren bemerkt das die Gasgriffposition nicht optimal ist. Das ganze Ding müsste ein Stück nach vorn (also im Uhrzeigersinn) gedreht werden. Das geht aber nur indem auch eine neue Bohrung für die Schaltereinheit die das ganze arretiert gemacht wird.


    Meine Frage ist jetzt ob die Steifigkeit noch gegeben ist oder kann ich das Ding entsorgen. Die Schraube kommt ja auf der anderen Seite wieder raus, somit dann 4 Löcher.


    VG
    Carsten

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Kein Problem. Hast insofern keine wirkliche Last auf dem Lenker. Und wenn du dich aufs Maul packst und dabei der Lenker an dieser Stelle abknickt, ist das sicher eines deiner geringeren Sorgen.


    Solltest halt zusehen, das zwischen den Bohrungen ein paar Millimeter Fleisch übrig bleibt.

  • Wenn die Löcher einige cm auseinander sind, ok.


    Sonst halte ich das für gewagt.


    z.B es kommt jemand auf die Idee am Lenker abzuspannen etc.

  • Wenn die Löcher einige cm auseinander sind, ok.


    Sonst halte ich das für gewagt.


    z.B es kommt jemand auf die Idee am Lenker abzuspannen etc.



    Vollbremsung = >2G = da liegt dann auf den Griffen eine ähnliche Last wie ein Abspannen :denk
    Die Häufigkeit der Lastwechsel und die Qualität der Bohrungsoberfläche spielen auch noch eine Rolle


    Frage: wieviel Löcher mit welchem Durchmesser und welchem Abstand dürfen es denn sein?
    Einige cm heißt real: Bohrungen am Umfang um 90° versetzt: also nicht wirklich hilfreich.

    Der Hersteller wäre die einzige zuverlässige Informationsquelle - der wird vermutlich ein NO GO geben.

  • Wie schon richtig vermutet sind es nur ein paar Grad. Bei LSL in der mitgelieferten ABE steht es darf 1 x gebohrt werden.
    Na dann weg damit....


    Danke für den Input.


    VG
    Carsten

  • So weit ich mich erinnern kann, ist der max. Durchmesser (5mm?) im Gutachten mit drin. Vielleicht reicht (je nachdem was schon gebohrt ist) aufbohren oder ein Langloch. Schraube hat ja nur M3,5.

    Gruss dacruso

  • Lenker weiter vor drehen.


    Ja schon klar...


    Dann schaut das Geweih aber mal richtig nach oben. So schlau wär ich schon gewesen :D


    Ersatz ist schon bestellt. Wo gehobelt wird fallen halt Späne.


    VG
    Carsten

  • Ich habe meinen Lenker bewusst um ein paar Grad nach vorne gedreht, ohne dass es aussieht, wie ein Geweih. Die Sitzpositon empfinde ich angenehmer, allerdings musste ich mich an den geänderten Griffwinkel gewöhnen.

    Reden ist silber, Schweigen ist gold, nineTs sind schwarz. :winken:brauen

  • Ich habe meinen Lenker bewusst um ein paar Grad nach vorne gedreht, ohne dass es aussieht, wie ein Geweih. Die Sitzpositon empfinde ich angenehmer, allerdings musste ich mich an den geänderten Griffwinkel gewöhnen.


    Hab ich auch...deshalb wäre das jetzt dann noch weiter vor zu extrem.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Basti´s 21ig 38

      • basticsl
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      2,6k
      38
    3. der Jo

    1. Kellermann Bullet Atto 76

      • La-9T
    2. Antworten
      76
      Zugriffe
      8,8k
      76
    3. Martin72

    1. Holzfurnier am bike 16

      • RolDo
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      665
      16
    3. RolDo

    1. Jumiparts Fußrastentieferlegung

      • Andi70
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      116
    1. Titankrümmer Slip on - Zard etc.? Evtl. auch Edelstahl 272

      • Bernhard
    2. Antworten
      272
      Zugriffe
      30k
      272
    3. Vintage21