Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

nine T Pure richtig einfahren

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute,


    meine nine T Pure hat gerade 400 km auf der Uhr.


    Ich habe u. a. deshalb neu gekauft, weil ich sicher gehen wollte, dass der Motor richtig eingefahren wird.


    Der Händler gab mir folgende Anweisungen mit auf den Weg:


    "Keine längeren Strecken in gleicher Drehzahl fahren. Keine Höchstgeschwindigkeit. Wechselnde Drehzahlen - mit Lastwechsel fahren. Ölstand regelmäßig prüfen."


    Die ersten 400 km bin ich es daher so angegangen, dass ich die in der Betriebanleitung angegebenen Höchtgeschwindigkeiten der einzelnen Gänge nicht überschritten habe (die Pure hat ja keinen Drehzahlmesser). Gleichzeitig habe ich mich bemüht immer unterschiedliche Drehzahlen zu fahren. D. h. bei gleicher Geschwindigkeit verschiedene Gänge oder wo es geht immer mal wieder langsam werden und dann wieder hochbeschleunigen. Beim langsam werden gerne auch mit Motorbremse.


    Nicht ganz klar war mir bislang der HInweis in der Bedienungsanleitung "Die ersten 1000 km keine Volllast". Bislang hatte ich Volllast mit Vollgas bei hoher Drehzahl gleichgesetzt. Nachdem ich mich gestern mit der genauen Definition beschäftig habe bin ich nun etwas besorgt.


    Volllast ist ja auch dann gegeben wenn ich untertourig fahre und dann mit gut Gas und hohem Drehmoment bis in den mittleren Drehzahlbereich herausbeschleunige. :geschockt


    Weil ich wie vorgeben in der Einfahrzeit mit Lastwechsel fahren wollte habe ich genau das regelmäßig getan. Es ging ja darum Lastwechsel zu erreichen und die unterschiedlichen Drehzahlen (ohne die hohen) zu bedienen.
    Der Definition nach wäre das aber ja auch Volllast :denk


    Eigentlich wollte ich alles richtig machen bin aber nun verunsichert. Wer kennt sich aus?


    Sind negative Folgen durch die Volllasten im unteren und mittleren Drehzahlbereich in der Einfahrzeit zu erwarten? Oder wird der Motor dadurch vielleicht sogar spritziger?


    Grüße
    Markus

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Ganz ehrlich…..mach dich nicht verrückt und fahr einfach…..das ist heutzutage alles nicht mehr so wild.


    Gruß Kevin

  • Menschenskinder....macht euch nicht bekloppt, fahrt mit gesundem Menschenverstand, das taten schon Generationen vor uns und die Motoren laufen heute als Oldtimer immer noch...mir wäre das alles zu anstrengend !!!


    Entspannte Grüsse
    jo

  • Volllast bezieht sich auf die Leistung und nicht auf das Drehmoment, also hohe Drehzahl und gleichzeitig hohes Drehmoment. Der Motor soll in seiner Einschleifphase auf Betriebstemperatur sein aber nicht zu heiß werden.
    Bei über 100 PS Nominalleistung heist das ganz normal Landstraße fahren. Und nicht Vollgas über die Autobahn heizen.
    Lass dich nicht wahnsinnig machen.

    XXIV/VII
    MCMF

  • Soweit schonmal Danke. Die bisherigen Antworten beruhigen mich doch schon etwas.


    Wenn den Beitrag von ludegri richitg verstanden habe, ist die "Volllast" die beim Herausbeschleunigen entsteht kein Problem sofern die hohe Drehzahlen vermieden werden. Also z. B. untertouriges Fahren im 4 oder 5 Gang mit 30 - 40 km/h und dann den Gashahn voll aufdrehen bis der Motor auf 70 km/h hochgeballert hat. Durchzug, d. h. Drehmoment ist ja dann voll da. Drehzahl jedoch immer noch sehr niedrig.


    Freue mich natürlich auch weiterhin über Meinungen und Wissen aus diesem Bereich.

  • Die für den Motor schlimmste Volllastbedingung ist bei niedrigen Drehzahlen im hohen Gang beladen mit Vollgas den Berg hoch. Die Lastspitzen auf die Pleuel- und Kurbelwellenlager sind dann immens hoch. So etwas musst Du in der Einfahrzeit vermeiden. Ansonsten darfst Du ruhig mal kurz richtig Gas geben, aber in der Einfahrzeit nicht bei 2000/min.


    Gruß,
    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • ..... "Volllast" die beim Herausbeschleunigen entsteht kein Problem sofern die hohe Drehzahlen vermieden werden. Also z. B. untertouriges Fahren im 4 oder 5 Gang mit 30 - 40 km/h und dann den Gashahn voll aufdrehen bis der Motor auf 70 km/h hochgeballert hat. Durchzug, d. h. Drehmoment ist ja dann voll da. Drehzahl jedoch immer noch sehr niedrig.


    ... mM nach ist genau das für den Motor beim Einfahren mindestens so shice wie hohe Drehzahlen. Untertouriges "Würgen" des Motors in einem hohen Gang bedeutet wie Holger sagt hohe Drücke auf die Lager und das in der Einlaufphase.


    Flottes Landstrassenfahren mit wechselnden Gängen, Drehzahlen, Lastwechsel mit Vermeidung von zu hohen Drehzahlen und auch kein untertouriges "Würgen" und alles sollte paletti sein.


    Ich hatte bis jetzt ein halbes Dutzend Boxer und - bis auf eine Ausnahme bei einer R1150 - bei keinem Motorrad einen nennenswerten Ölverbrauch.

  • Hallo Markus,


    ich habe meine Pure jetzt 6 Wochen. Beim Einfahren habe ich (wie immer) den Motor langsam warm gefahren und dann ab auf die Landstrasse. Vollgas habe ich gemieden, aber sonst eigentlich alles ganz normal, Motorbremse genutzt und alle Gang/Drehzahl-Kombinationen ausgiebig ausgelebt :). Nach 1000 KM und Einfahrkontrolle - ab auf die Autobahn und einmal durchgepustet.


    Habe jetzt 2.800 km auf der Uhr - 0.1 l Öl nachgefüllt und bin weiterhin begeistert von der wunderschönen Pure


    Also mach Dir keinen Kopf genieße das Bike - Viel Spaß


    Ronce

  • Zu einem zünftigen Einfahrfred gehört unbedingt noch die tiefschürfende Diskussion um das richtige Öl. Und immer im Hinterkopf behalten, dass weder Entwicklungsingenieure noch Fachwerkstätten bei BMW Ahnung von Motoren, geschweige denn von ganzen Motorrädern, haben. :eis

  • Deshalb habe ich mir eine Gebrauchte gekauft :winken
    Da hat ein anderer den Stress mit dem einfahren und ich spare auch noch Geld :ablachen

    Gruss Pille!!!


    R Nine T , now and forever!!!

  • Wie sieht es denn mit dem Ölverbrauch in der Einfahrphase aus?


    Mein Ölstand am Ölschauglas ging von randvoll bei KM-Stand 0 auf jetzt 3/4 voll bei KM-Stand 500.



    Dies dürfte einem Ölverbrauch von 250 ml auf 1.000 km entsprechen. Ist das OK und im Rahmen?

  • Die für den Motor schlimmste Volllastbedingung ist bei niedrigen Drehzahlen im hohen Gang beladen mit Vollgas den Berg hoch. Die Lastspitzen auf die Pleuel- und Kurbelwellenlager sind dann immens hoch. So etwas musst Du in der Einfahrzeit vermeiden. Ansonsten darfst Du ruhig mal kurz richtig Gas geben, aber in der Einfahrzeit nicht bei 2000/min.


    Gruß,
    Holger

    Ich weiß ja nicht wieviel der Motor bei 30 km/h im 4. oder 5. Gang dreht. Aber wenn ich da schön gemütlich untertourig durch die 30er-Zone cruise und ab und an den Gasgriff für ein paar Sekunden nur ein wenig aber prompt anziehe, so dass der Motor schön ballert ist das schädlich?

  • Wie war der Ölverbrauch während dem Einfahren?

  • Ich weiß ja nicht wieviel der Motor bei 30 km/h im 4. oder 5. Gang dreht. Aber wenn ich da schön gemütlich untertourig durch die 30er-Zone cruise und ab und an den Gasgriff für ein paar Sekunden nur ein wenig aber prompt anziehe, so dass der Motor schön ballert ist das schädlich?


    Kopfkino mach dir nicht so viele Gedanken.
    Fahre auch so aber nicht bei den ersten 1000km
    da Schalte ich ständig rauf und runter und Cruise nicht im niedrigen Gang.
    Ist ja eh nach dem Wochenende vorbei :bier

  • Ich weiß ja nicht wieviel der Motor bei 30 km/h im 4. oder 5. Gang dreht. Aber wenn ich da schön gemütlich untertourig durch die 30er-Zone cruise und ab und an den Gasgriff für ein paar Sekunden nur ein wenig aber prompt anziehe, so dass der Motor schön ballert ist das schädlich?


    Neinnein, das ist völlig unkritisch und ist ja eine normale Fahrsituation. Wenn der Motor eingefahren und ölgewechselt ist sowie Betriebstemperatur hat, kannst Du auch die von mir o.a. Volllast-Situation fahren, ohne dass was kaputtgeht. Es bedeutet halt mehr Verschleiß. Während des Einfahrens jedoch, wenn manche Lager noch nicht richtig eingelaufen sind, kann man dort Materialpaarungen schon mal überlasten. Sicher jedoch ist dieses Problem bei den heutigen engen Toleranzen ab Werk nicht mehr so prägnant wie vor 25 Jahren.


    Holger

    - Boxern seit 1987 -


  • Ich weiß ja nicht wieviel der Motor bei 30 km/h im 4. oder 5. Gang dreht. Aber wenn ich da schön gemütlich untertourig durch die 30er-Zone cruise und ab und an den Gasgriff für ein paar Sekunden nur ein wenig aber prompt anziehe, so dass der Motor schön ballert ist das schädlich?


    Ja, das ist immer schädlich, auch bei einem eingefahrenen Motor. Das hat mir schon vor über 42 Jahren der Händler meines ersten Bikes sowie mein Vater, Gott hat ihn selig, erklärt. Man nennt es bei uns in der Gegend, "den Motor quälen". Besonders schädlich ist es wenn die Benzin Qualität, warum auch immer, und es kommt vor, nicht so gut ist.

  • Hallo Markus,


    Ölverbrauch bis zur Hälfte es Schauglas in den ersten 1000 Kilometern - dann nach knapp weiteren 2000 Kilometern Ölstand auf das untere Drittel abgesunken und mit 0,1 l wieder auf Hälfte Schauglas aufgefüllt.


    Und wie gesagt moderne Motoren können einiges ab und deswegen einfach fahren und genießen und die ersten 1000 Kilometer auf Vollgas verzichten - alles andere ist (bei mir) erlaubt :)


    BG


    Ronce

  • Michael, Markus gibt ja kein brutales Vollgas und lässt dieses bei 1500/min anstehen, sondern er spricht vom Tempo-30-Bereich. Bei warmem und eingefahrenem Motor kannst Du sowas problemlos machen. Man sollte es aber nicht volles Rohr bergauf mit Zuladung tun, sondern da braucht der Motor mehr Drehzahl, um die Spitzenlasten auf die Lager zu reduzieren.


    HM

    - Boxern seit 1987 -

  • Das stimmt. Dann hoffe ich mal das Markus nicht doch auf Vollgas aufmacht. Habe ich dann wohl falsch interpretiert.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Aus Serien Acrapovic leichte Kratzer auspolieren. 8

      • Reifentom
    2. Antworten
      8
      Zugriffe
      344
      8
    3. Jupp 9T

    1. München Zulassungstelle 180mm Kennzeichen wie kriege ich? 47

      • Levente_CSL
    2. Antworten
      47
      Zugriffe
      3,7k
      47
    3. Markus

    1. By by urban g/s 20

      • MHeitzer
    2. Antworten
      20
      Zugriffe
      1,5k
      20
    3. Coffee

    1. Videos zur BMW R nineT 391

      • Markus
    2. Antworten
      391
      Zugriffe
      44k
      391
    3. Ralphuzzo

    1. Gebt einem 9T Grünling paar Beginnertipps 26

      • johnson
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      2,2k
      26
    3. Radknecht