Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Preisgestaltung BMW

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Ich überlege gerade wo sich die 700 EUR Preisunterschied gegenüber der PURE bemerkbar machen.
    Im Grunde sind Scrambler und PURE doch das selbe Motorrad. Nur am Doppelauspuff kann es ja nicht liegen.
    Ist die PURE subventioniert? Und erst die Racer, für 13 Kracher alles (Kuppel, Höcker etc.) enthalten.
    Kauft die Teile mal solo! Und überhaupt. Gerade wurden wieder mal die Überführungskosten angehoben.
    Von 495,- auf satte 599,-. :daumen-runter , da wird der Rabatt beim Neukauf doch zur Farce.

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Beim Racer fehlen (gegenüber der "Normalen") dafür Sozius, Heckrahmen, Alutank, Sozius Fussrasten, keine Upside Down Gabel......
    Die Pure ist gegenüber der "Normalen" einfacher ausgestattet, nicht nur der andere ESD sondern Gabel, einfachere Lackierung, Stahlblechtank, Gussräder, Instrumente.....
    Scrambler kannst du selbst vergleichen, das Modell interessiert mich nicht, daher habe ich auch die Ausstattungen nicht verglichen. Aber was mir auf Anhien einfällt, hochgelegter Doppel Auspuff und Sondersitz.

  • Von der Normalen mit USD Gabel ist keine Rede. Das ist Selbsterklärend.
    Lies doch mal richtig. Es geht hier um die Hartz4 Versionen.
    Racer, o.k. Wegfall Heckrahmen, Soziusrasten :denk
    Das vermag den Preis für die Verkleidungsteile ausgleichen.
    Aber Pure und Scrambler. Das passt nicht.
    Die Leberwurstsitzbank ist nicht teurer als der schwarze Doppelsitz.
    Und der Doppelauspuff, sowie Faltenbälge machen keine 700 Ocken aus.
    Die 19 Zoll Felge rüttelt da auch nicht dran, und eigentlich ist sogar der Mattlack
    kostengünstiger aufzutragen. Zumindest war das bei den DUCATI Modellen so.
    Aber die Lackqualität der Pure ist ja auch nicht gerade Premium.
    Wer hat noch Ideen, was den Preisunterschied Pure/ Scrambler ausmacht?

  • Ein BMW M3 trägt auch ein wesentlich schlechteres Preis Leistungs Verhältnis als ein M3 mit sich herum. Mit anderen Worten, BMW verdient mehr am M3. Bei anderen Herstellern ist es ähnlich.
    Natürlich auch bei Motorrädern. (Der S oder gar der R Panikgaul ist auch unverhältnismäßig teurer als der Hartz IV Pendant.) Und, frage mal beim Freundlichen was der Doppelauspuff einschließlich dem Verbindungsrohr, sowie der Hartz IV Auspuff der Pure kostet. Die Preisdifferenz ist vielleicht höher als du denkst.

  • Mir gefällt die Scrambler richtig gut, ich für meinen Teil sitze besser als auf der Ur9T, der Pure und der Racer....


    Da für mich damit alle anderen ausgeschieden sind, hab ich die 13k plus Extras für die Scrambler gerne investiert - noch Fragen? :taetschel

  • Hallo Eightball,


    der signifikante Preisunterschied zw. Pure und Scrambler dürfte in der Tat hauptsächlich vom Endschalldämpfer herrühren. Laut aktueller Preisliste bei Leebmann kostet der ESD der Pure 686 Euro, der der Scrambler 1236 Euro. Außerdem hat die Scrambler ein anderes Federbein mit 2cm mehr Federweg, ein 19" Vorderrad, Faltenbälge und eine schmucke Sitzbank in Lederoptik. Nimmt man alles zusammen kommt man mit etwas gutem Willen durchaus auf 700 Euro Preisunterschied.

    Viele Grüße

  • Also rein vom Optischen her wären für mich die 700 Euro Aufpreis zum Scrambler gerechtfertigt. Wenn mir der besser gefallen würde als die Pure, dann kaufen, ohne über den Preisunterschied nachzudenken. Spätestens beim Wiederverkauf kommt der Mehrpreis ohnehin (prozentual) wieder rein.


    Grüße,
    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Ich denke mal beim Wiederverkauf spült sich überhaupt nichts wieder in die Kasse, da der Gebrauchtmarkt bald überschwemmt ist mit den BMW Urban Mopeds.
    Gibt jetzt schon gute Nine T´s kurz vor 10.000,-€.

    Wenn Du Dich manchmal klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran, Du warst mal das
    schnellste und erfolgreichste Spermium in
    Deiner Gruppe
    .

  • mir ist es eigentlich egal, ob das Bike 500 Euro mehr oder weniger kostet, Hauptsache es gefällt mir und fährt sich geil :daumen-hoch


    Gruss und gute Fahrt


    Bene

    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen

  • Das hat alles insg. wenig mit ner harten betriebswirtschaftlichen Kalkulation zu tun. Preisunterschiede beispielsweise von ner simplen USD Gabel zu ner non USD Gabel dürften für den Hersteller absolut marginal sein. Ebenso ne Metallic-oder Mattlackierung, ein ein- oder mehrflutiger Endschalldämpfer etc.


    Und von den Ersatzteilpreisen für den Endkunden kann man erst Recht nicht auf die Preisunterschiede bei den zugrundeliegenden Neufahrzeugen schließen.


    Die Preise bzw. Preisunterschiede haben wohl viel mehr mit der Positionierung und den angestrebten/realisierbaren Volumina zu tun.


    Sehr gute Beispiele für Preisunterschiede fern von Kalkulationen und bezogen auf die Positionierung bzw. Absatzchancen bietet einmal mehr Porsche:


    Beispiel 1: Normalerweise ist das Cabrio eines Fahrzeugmodells stets teurer als das Coupé, eben weil es aufgrund der Verdeckkonstruktion aufwändiger und somit teurer zu produzieren ist. Als Porsche den Cayman (987c), der auf dem Boxster (987) basiert, Ende 2005 auf den Markt brachte, lag dieser preislich rund 10% über dem vergleichbaren Grundpreis des Boxsters.


    Beispiel 2: Seit dem 996 (911) sowie 986 (Boxster) teilen sich die beiden Sportwagenplattformen (weiter dann 997 und 987 sowie 991 und 981) bis zu 70% Gleichteile. Vieles davon ist sichtbar, noch mehr (insb. im Motor-, Getriebe- und Antriebsbereich sowie weitere Technik) unsichtbar. Dennoch kostet der Basis-Elfer rund 80% (!!!), oder in Euro ausgedrückt, rund 40 Mille mehr als der vergleichbare Boxster. Warum, weil der Markt es hergibt und die Kunden bereit sind für die magischen drei Ziffern, mithin auch der entsprechenden Positionierung des 911ers als der DNA Stifter von Porsche, den Aufpreis zu zahlen.


    Also ihr könnt hier Ersatzteilpreise recherchieren wie ihr wollt, letztlich führt das aber kaum zur abschließenden Beantwortung der Ausgangsfrage.


    Cheers

  • Ja nun, die Ausgangsfrage war

    Ich überlege gerade wo sich die 700 EUR Preisunterschied gegenüber der PURE bemerkbar machen. Im Grunde sind Scrambler und PURE doch das selbe Motorrad.


    Dann muss die salomonische und euphemistische Antwort lauten: sie machen sich in Deiner Freude an der Scrambler bemerkbar.


    Grüße,
    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Der Vergleich mit Porsche hinkt doch gewaltig. Die 911er sind besser motorisiert und auch die Ausstattungen sind vollständiger. Ein extremes Beispiel wäre der GT4 zu nennen. Dieser würde, wäre er mit dem GT3 Motor ausgestattet, auch wie ein GT3 kosten.
    Ja, die erste Cayman Serie kostet deutlich mehr als die Boxster, aber, die "Caymane" waren auch mit stärkeren Motoren ausgerüstet. nicht zu vergessen die Boxster Karosserie Teile wurden auf mittlerweile schon abgeschriebenen Maschinen produziert, die spezifischen Cayman Werkzeuge dagegen mussten allerdings neu angeschafft werden. Und das zu einen deutlichen höheren Kurs. Du weißt was solche Werkzeuge kosten? Diese müssen sich innerhalb eines bestimmten Zeitraumes amortisieren, sonst legt der Produzent drauf. Vom Drauflegen kann allerdings nur eine Branche existieren........


    Mal davon abgesehen, ich mochte Porsche Fahrzeuge früher sehr (luftgekühlte), mittlerweile möchte ich, aus den aktuellen Serien, noch nicht mal einen geschenkt.

  • mir ist es eigentlich egal, ob das Bike 500 Euro mehr oder weniger kostet, Hauptsache es gefällt mir und fährt sich geil :daumen-hoch


    Gruss und gute Fahrt


    Bene

    +1 :daumen-hoch

  • @ MikeBe,


    der Vergleich passt. Die Elfer sind besser motorisiert, weil der Ikone so ein wildgewordener Mittelmotorheißsporn eben keine Konkurrenz machen darf. Man muß natürlich den Carrera mit nem Boxster/Cayman S vergleichen. Auch aktuell (ich weiß natürlich, dass der 718 mittlerweile nur noch nen B4 hat) liegen da nur 20 PS dazwischen, die sich Porsche aber immerhin mit fast 33 TEUR bezahlen läßt.


    Wenn man Äpfel mit Äpfeln vergleicht, muss das ein Basis Carrera (z.B. als Coupé) und ein Cayman S sein. Und der Cayman S ist ganz und gar nicht schlechter ausgestattet als ein Carrera, hat wie oben erwähnt 20 PS weniger, kostet dafür aber auch 33k weniger.


    Also wo hinkt der Vergleich?


    Als Boxster und Cayman noch nen B6 Sauger hatten, war das prinzipiell der gleiche Motor wie im 911. Der Leistungsunterschied war der Positionierung von Porsche geschuldet und nicht betriebswirtschaftlich (i.S. einer harten kaufmännischen Kalkulation) begründet.


    Letztlich, ob oder warum du die aktuellen Modell nicht magst, ist doch völlig Latte für den Thread hier. Beispiele wie oben dargestellt gibt's in vielen anderen Branchen genug.


    Cheers


  • Es geht hier um die
    Hartz4 Versionen.




    Wer hat noch Ideen, was den Preisunterschied Pure/ Scrambler ausmacht?


    Vllt holst du dir dann doch eher 'ne Yamsel, neu für unter 4Mille. Hat auch 2 Räder und man kommt vorwärts.
    vorausgesetzt natürlich, der Kredit wird bewilligt :denk




    Hier zahlst du auch für den Namen und die Idee dahinter ist, das BMW verschiedene Grundmodelle aufstellt, die dann (je nach Klingelbeutel) dem persönlichen Geschmack angepasst werden können.



    Deshalb 5 Derivate :weia

    Don't Wish For It - Work For It :cool

  • Sach mal Eightball,
    fährst du denn jetzt schon (eine Ninet) oder überlegst du immer noch? :0plan


    PS: Es gibt ja doch viele zahlungskräftige Rentner hier. Kann mich vielleicht einer adoptieren? ;(

    Einmal editiert, zuletzt von Mossbacher ()

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Welchen Helm auf der Scrambler? 38

      • Desperados08
    2. Antworten
      38
      Zugriffe
      2k
      38
    3. Scrambler_Jens

    1. "Scrambler für'n Arsch" - Sitzbank-Customizing, -Bezug und -Polsterung 24

      • Scrambled_Egg
    2. Antworten
      24
      Zugriffe
      3,8k
      24
    3. Soonham

    1. Gepäckträger Scrambler 59

      • scrambene
    2. Antworten
      59
      Zugriffe
      10k
      59
    3. René G

    1. Scrambler: Star im neuen „Mission Impossible“-Film 3

      • Scr.
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      357
      3
    3. der Jo

    1. Sitzbankschraube vergnaddelt - Suche Ersatz 35

      • Scrambled_Egg
    2. Antworten
      35
      Zugriffe
      2,4k
      35
    3. Wäller