Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Gang springt wieder raus

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo zusammen!
    Endlich habe ich die erste größere Tour machen können! Leider nicht ganz ohne sorgen!


    Mir ist beim hochschalten vom 4. in 5. und vom 5. ins den 6. Gang mehrfach beim Gastgeben der Gang wieder auf den kleineren gesprungen. Nicht reproduzierbar, aber auf 180km Landstraße sicher 20mal. Das ganze bereitet wahrlich wenig Freude, da das Heck instabil wird. Habe dann versucht so sauber wie möglich zu schalten, ist aber trotzdem immerwieder aufgetreten. Zwei oder dreimal ist das Getriebe zwischen 5. und 6. für einige Meter bis zum kuppeln hin und her gesprungen.
    Keine Probleme beim runterschalten.


    Kennt ihr eine Ursache und mögliche Lösung dafür? Werde morgen mal beim Freundlichen anrufen...
    Maschine hat noch keine 2000km Laufleistung, Baujahr 2016.


    Vielen Dank!

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Hallo Daniel,
    dass der 2. Gang mal in den Leerlauf rausspringt beim Beschleunigen, wenn vorher unsauber geschaltet wurde, kann vorkommen. Aber dass ein Gang in den nächstniedrigeren springt, habe ich noch nie erlebt. Wenn das, wie Du schreibst, reproduzierbar ist, isses auf jeden Fall ein Fall für den Händler.


    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Servus, hab das mal irgendwo gelesen bei anderen Boxermodellen.... schau mal im Internet rum bevor du zum Händler fährst.
    Fallst Du was findest, evtl. Kontakt aufnehmen mit dem Betroffenen, dann bist du besser gewappnet auf die Aussage des Händlers 'Das hatten wir noch nie, noch nie gehört'. Aber wie gesagt, schau mal im Internet, kommt mir bekannt vor.

    Gut Holz,
    Fredy ;)
    too old to die young Alles was das Leben ausmacht, sollte man anlassen
    Sind Sie oberflächlich und pietätlos? Dann bewerben Sie sich, hier werden Sie anstandlos genommen :geschockt

  • Die Beschreibung hört sich nach unsauberen Schalten an. Versuche mal den Hebel vor dem Schalten in den nächsten Gang komplett zu entlasten, damit der in seine Ausgangsposition zurück kann.


    Gruß von Pendeline

  • Habe ich auch, vom 6. in den 5. Tritt immer dann auf wenn ganz besonders lässig bin. Also vermute ich unsauberes Schalten. Ich leb damit jetzt drei Jahre. Am Anfang war es häufig. Dann wurde es weniger. Gestern war es wieder da. Da musste ich aber auch unbedingt mit Begstiefeln fahren. :freak

    XXIV/VII
    MCMF

  • Moin moin....das Problem kenne ich in seiner 'abgeschwechten' Form. Hatten das auch mal im Forum besprochen...3.zu 4. unter Vollast, einfach zurück gehopst. Oder sogar vom 3. in den zweiten zurück. Nur hielt sich das ganze in Grenzen und ist mir max. drei bis viermal passiert. Ich habe dann bewusst weniger aufgedreht und mich auf einen sauberen Schaltvorgang konzentrieren. Kam dann nicht mehr vor und nun mit über 10000 km frag ich mich manchmal, warum die Gänge trotz lumpigem Schalten, so super rasten :schmunzeln.......nur finde ich deine Beschreibung doch recht heftig und das sollte wohl ehr nicht so sein! Kläre das besser mal ab. :pionier

  • Danke für die bisherigen Tipps!


    Schaltanlage ist original, nur Kupplung- und Bremshebel sind getauscht.


    Werde mal im Netz suchen was ich noch so finden kann, morgen oder Mittwoch gehts zum Freundlichen.


    Beste Grüße!

  • Ab zum Händler würde ich sagen. Hast doch Garantie. Ich wüsste in dem Fall nicht was eine Internet Recherche bringen soll. Wenn die Gänge raus rutschen ist was nicht i. O.
    Gruß
    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Pfeiffen und Rasseln in/unter demTank? 4

      • aleksy
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      444
      4
    3. aleksy