Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Nun also doch!

  • Hallo zusammen


    Bin schon etwas länger im Forum angemeldet und habe zuerst einmal etwas mitgelesen.


    Habe mich vor etwa zwei Jahren etwas in die 9T verliebt und wenn man weiss, woher ich komme, dann klingt das ganz schön komisch ;). Ich bin nämlich ein absoluter Reihenvierzylinder-Fan. Fuhr lange eine S 1000 RR (hatte kurzzeitig sogar 2 Stück, eine für die Rennstrecke, eine für die Strasse) und war damit super happy. Auch Tagestouren von 600-800 km hat es gegeben oder auch mehrtätigen Reisen in die Dolomiten kamen vor. Alles machbar, wenn auch sehr umständlich wenn man das Anbringen von grossen Hecktaschen an das filigrane RR Heck über sich ergehen lassen muss.
    Dann hatte ich die Gelegenheit, mal eine 9T für ein Wochenende zu fahren. Ich wollte die Erfahrung einfach machen, weil mir das Ding seit den ersten Konzeptbildern wahnsinnig gut gefallen hat. Ich war aber der festen Überzeugung, dass ich nie so ein Ding kaufen werde: Boxermotor? Gefällt mir schon bei der GS nicht, Hängetitten sowieso scheusslich und überhaupt ist es ja ein Zweizylinder, naja... Dann das Schätzchen am Freitagabend in Empfang genommen und ich musste damit gleich noch kurz was einkaufen (Milch, Zahnpasta und sonstiger Kleinkram den ich vergessen hatte beim Grosseinkauf). Schon alleine beim Herumgurken durch die umliegenden Käffer hatte ich dermassen Spass mit dem Ding, wie kann das sein? :D. Ganz anders als mit der RR, wo einem dabei das Gesicht einschläft und man immer mit einem Bein im Gefängnis ist. Samstag war leider nicht viel Zeit übrige, man hat ja Dinge zu erledigen. Trotzdem reichte es noch für eine kleine Runde und das Ding macht immer noch Spass: Toller Sound, agil, Charakter, Genial Balance zwischen Roadster und Sport, keine AH-Kupplung, kein DTC, kein Schnickschnack. Dann am Sonntag grosse Abschlussprüfung: Schwarzwald.
    .
    .
    .
    .


    Bestanden! :rocker 
    Auch bei sportlicher Fahrweise gibt sich die 9T keine Blösse. Klar ginge es mit der RR locker noch schneller, sportlicher, aber das ist halt in einem gewissen Alter auch nicht mehr das Allerwichtigste ;).


    Ich habe die 9T dann am Montag nur schweren Herzens zurück gegen, wusste aber, dass es einfach finanziell gesehen quatsch ist, solch ein edles Bike für die Kaffeefahrten durch die Käffer zu kaufen. Ausserdem war ein Verkauf meiner RR zu dem Zeitpunkt noch undenkbar.
    Irgendwann bin ich dann auch mal die S 1000 XR gefahren. Fazit: leider geil. Und um eine lange Story nicht noch länger zu machen: irgendwann hatte ich mich dann aus tiefstem Inneren von meiner RR lösen können und habe mir vorstellen können diese zu verkaufen um mir eine XR und 9T zuzulegen. Ich wusste ja schon länger, dass dies die eigentlich sinnvollste Variante für mich wäre. Ausserdem konnte ich mit der Verkauf der RR genau die 9T finanzieren und so hat einfach alles irgendwie gepasst. Schicksal? Egal! Ich bin happy  :tanzen 

  • Interessante Produkte für die Yamaha BMW R nineT bei Amazon:

  • Hallo Phil und herzlich willkommen im Forum! Mir ging es ähnlich. Ich hatte vor der Nine T ausschließlich 4 Zylinder Supersportler. Ich konnte mir bis dahin eine BMW mit 2 Zylinder Boxer eigentlich nicht vorstellen. Dann kam die Nine T und die musste ich haben. Auf die Heizerei in gebückter Haltung hatte ich sowieso keine Lust mehr. Mit der Nine T kann man auch Spass haben, wenn man entspannt durch die Gegend cruised.
    Viel Spass mit dem Mopped!


    Gruß Axel

  • Hallo Philippe,
    willkommen im Forum.
    Schöne Vorstellung und gute Entscheidung.
    Die 9T wird Dir viel Freude bereiten.
    Horst

  • Grüezi Phil und herzlich willkommen im Forum. Your never ending Story..ich denke du hast alles richtig gemacht. Sollte es dich nach einer noch schnelleren Runde gelüsten, leih dir einen Knieschleifer und alles ist gut. Mir persönlich macht NineT nach 20 tkm genau soviel Spaß wie zu auf den ersten 100 km. Dir viel Spaß mit den "Hängetitten" ( :denk ) und...

    27326693vd.jpgAllzeit gute Fahrt

  • Servus und viel Spass, die Story ist nachvollziehbar und sicher nicht einzigartig :geht-klar 
    Auch mit der 9T ist es in der Schweiz extrem schwierig, aber nötig brav zu bleiben, wer will sich den Stress schon antun.


    Viel Spaß damit :daumen-hoch

    Gut Holz,
    Fredy ;) 
    too old to die young Alles was das Leben ausmacht, sollte man anlassen
    Sind Sie oberflächlich und pietätlos? Dann bewerben Sie sich, hier werden Sie anstandlos genommen :geschockt

  • Hallo Philippe,
    toll geschriebene Story, absolut nachvollziehbar :daumen-hoch 
    herzlich willkommen hier und viel Spaß mit der nineT und der XR...
    ...und immer schön cool bleiben im Schwarzwald :brauen


    Grüße aus dem Hegau, Holger.

  • Servus Phil,


    Coole Geschichte und gut nachzuvollziehen.
    Geht mir oft ähnlich, ertappe mich mit 70 auf der Landstraße und trotzdem nicht langweilig  :denk 


    Auf jeden Fall, viel Spaß mit deiner 9T und im Forum.


    Grüße aus'm Münchner Osten,
    Andy

  • Danke an alle für die netten Begrüssungsworte.


    Die 9T ist momentan noch in der Verschönerungskur. Am Sonntag habe ich endlich den Akra-Endtopf montiert (low mount, Geschmackssache ich weiss, will aber eine sportliche 9T ;)) und nächste Woche kommt ein schönes Heck dran. Dann kann der Sommer kommen. Ach ja, die LKW-Blinker kommen natürlich auch weg :D.

  • Hallo Phil !


    Mir ging es genauso wollte nie einen Boxer fahren, dann die Nine T gesehen und mich irgendwie total hingezogen. von der Optik begeistert und bestellt! Nach einigen etwas längeren Touren so begeistert und ich werde sie nicht mehr hergeben obwohl ich nach einem halben Jahr Zweifel hatte weil son Boxer gegen einen Vierzylinder ist schon ein massiver Unterschied !


    Das Ding macht einfach immer mehr Spaß und so muss das sein !


    Also viel Spaß hier und LG. aus Hattingen NRW Frank :winken :winken

    Hört nicht auf eure Träume umzusetzen bloß weil ihr erwachsen seit :daumen-hoch !

  • Hi Phil,


    Coole Vorstellung!


    Möchte gerne Deinen Weg der "r nine t Findung" als Anregung nehmen und über meinen Weg berichten.


    Ich fahre seit 2001 eine Africa Twin und bin begeistert wie am ersten Tag. Nach 50.000 km und dem Umstand, das mein ehemaliger Arbeitgeber mir "Spielgeld" zukommen liess, wuchs letztes Jahr der Wunsch nach einem neuen Moped. Naheliegend, das ich mir die neue Africa Twin genauer anschaute und ausgiebig Probe fuhr. Sie kann alles besser als meine "alte" AT, aber es wollte sich nicht das "Haben-will-Gefühl" einstellen. Diese Art von Zweiradfeeling hatte ich in der Garage stehen. Ich wollte was anderes. Etwas was mich packt. Es durfte ruhig was Unvernünftiges sein. Ich traf nämlich die Entscheidung meine alte AT für grosse Touren zu behalten.


    Also ging es zu diversen Händlern - Probe fahren - rausfinden was mich "packt".


    Als erstes fuhr ich eine HD Fat Bob. Geiler Sound, Drehmoment wie ein Stier, Kurvenfahren besser als erwartet, aber beim Bremsen hilft auf den letzten Metern der liebe Gott. Trotzdem engere Wahl.


    Danach eine Ducati XDiavel S - das Ding bringt Dich um. Ok, übertrieben, zumindest meine Lendenwirbelsäule dachte das von mir. Meine Beine liegen weit nach vorne gestreckt auf Beckenhöhe - also geht beim Beschleunigen der ganze Druck auf den Steiß. Das fahren an sich ist ein Erlebnis. Das Biest geht wie Sau. In dieser Körperposition einen Wheelie an der Ampel zu produzieren fand ich jetzt auch nur mässig spannend. Beeindruckende Probefahrt, aber 26.000€ damit ich nach einer Stunde Fahrt jedesmal zum Chiropraktiker muss? Kurz überlegt...äääh NEIN.


    Danach fuhr ich eine Honda CB 1100 RS. Schönes Teil, fährt wie jede Honda, die ich bisher fuhr - problemlos im Handling und ergonomisch einwandfrei. Schöner Motor, aber nach der Probefahrt hatte ich gewusst, das sie für mich ein wenig zu schlank um den Tank ist und ich das Gefühl hatte etwas (zu) Zierliches zu fahren. Schied also auch leider aus.


    Und dann die nine t. Nach fünf Minuten Probefahrt rief ich unter dem Helm mehrfach Ja, Ja, Ja. DAS ist es was ich unter "Sie muss mich packen" verstand. Nach 15 Minuten war ich beim Händler wieder auf dem Hof. Ich sagte ihm, das ich die nine t gerne in schwarz, mit LED-Blinker und Traktionskontrolle hätte. Er bat mich mit ihm zu kommen und ging in den Verkaufsraum - meinst Du so eine, war das einzige was er sagte. 5 Minuten später war sie mir.


    Und Sie zaubert mir immer noch mehrfach das Grinsen pro Kilometer ins Gesicht.


    Gruss
    Pluto

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Servus aus Hannover 16

      • Zeh-a
    2. Antworten
      16
      Zugriffe
      308
      16
    3. horst

    1. Pure Bonn/Rhein-Sieg 2

      • Bolle
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      68
      2
    3. Jupp_9T

    1. Juten Tach aus dem Speckgürtel von Berlin 9

      • Felix1986
    2. Antworten
      9
      Zugriffe
      220
      9
    3. NordwestTom

    1. GUten Morgen und Hallo aus Duisburg 6

      • OleOlsen
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      118
      6
    3. Boxer61

    1. Hallo aus NRW 6

      • Mudman
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      155
      6
    3. Theo S.