Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Wer montiert selbst Reifen und wuchtet aus?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Servus, wir haben in Kürze 3 Mopeds im Haus und ich überlege mir langsam, die Reifenwechsel selbst zu machen.
    Abgesehen von der Kostenseite ist man natürlich dann flexibler.


    Dazu muss so eine Montiervorrichtung her und ein Auswuchtgerät.


    Evtl. hat von euch jemand Erfahrung damit, auch welche Geräte - Preis/Leistung - zu empfehlen sind.


    Ich sag schon mal danke :hut

    Gut Holz,
    Fredy ;)
    too old to die young Alles was das Leben ausmacht, sollte man anlassen
    Sind Sie oberflächlich und pietätlos? Dann bewerben Sie sich, hier werden Sie anstandlos genommen :geschockt

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Wenn du die Teile gebraucht kaufst achte darauf, dass der Mantelheber einen Kunststoffeinsatz hat, ansonsten werden die schwarzen Felgen zerkratzt und für das Hinterrad braucht es den Adapter.
    Ich montieren nicht selber, weil auf der Maschine zu der ich Zugriff habe, genau diese Teile fehlen.

    XXIV/VII
    MCMF

  • Als ich noch Moto Cross fuhr, haben wir immer Reifen selber montiert. Nur mit Montiereisen. Auch mit Mousse. Unwucht war egal und Macken in den Felgen auch. Und trotzdem war das ne ganz schöne Plackerei. Riefen von Straßennmotorrädern wolle ich mir echt nicht antun.

  • Auf der Rennstrecke und für Felgen ohne Schlauch benutz ich das Gerät von Hama. http://hama-racing.de/14.html
    Funktioniert echt top aber die R NineT Felgen würde ich damit nicht machen, erstens wegen Schlauch und zweitens wegen Aufnahme der Felge und der Anschlag das sich die Felge nicht dreht haut bei Speichen nicht hin.

  • Ich habe im Moment 5 Motorräder (Speiche und Alufelgen) plus immer mal wieder irgend nen Spezl bei dem Reifen gewechselt werdenn müssen.
    In weiten Bereichen mache ich alle anfallenden Arbeiten selbst.
    Reifen natürlich auch.
    Hierzu hab ich mir eine Vorrichtung gebaut wie sie auf dem hama Link zu sehen ist.
    Die Aufnahme für die hinteren BMW Felgen hab ich auf der Drehbank gemacht. Den erforderlichen Gewindebohrer hat so gut wie keiner. Muss also auch erst gekauft werden.
    Montagekopf kann man in der Bucht kaufen
    http://www.ebay.de/itm/Kunstst…1798ce:g:LjgAAOSw8gVX~5zM
    Wer also keinen Spass am selber Schweissen hat, kauft sich sowas besser fertig.


    Montiereisen mit Kunststoffschutz sind empfehlenswert.
    http://www.ebay.de/itm/Reifen-…1f75ff:g:p4kAAOSw8gVX7DCk


    Den Wuchtbock habe ich günstig bei Louis bekommen.
    Klebegewichte und Schmiere gibts in der Bucht.


    Wenn man weiss wie es geht und vor allem wenn man gut schmiert ist es keine große Sache es selsbt zu machen.
    Bei Schlauchreifen oder schwarzen Felgen muss man halt vorsichtiger sein und genauer arbeiten. Ist aber auch kein Problem



    Vorteil:
    Schrauberspass,
    Flexibilität,
    etwas Kosteneinsparung (nicht wirklich weil das Werkzeug auch Geld kostet :denk )


    Nachteil:
    eine hundsgemeine Plackerei wenn man nicht weiss wie es geht oder die Schmierung nicht ausreicht :wuetend ,
    der Reifen muss danach entsorgt werden (kostet Kleingeld beim Reifenheinz),


    Beste Grüße
    Walter

    2 Mal editiert, zuletzt von mond99 ()

  • Das oder ein ähnliches benutze ich auch. Reifen von den Speichenrädern abgezogen hab ich damit auch schon mal. War ne richtige Scheißarbeit, zumindestens am Hinterrad, da ich auch keinen passenden Adapter hatte. Hab mit da irgendwie was hingefummelt. Aber den Reifen am Hinterrad montieren. Keine Chance. Nicht ohne dabei nen amtlichen Hexenschuss und diverse Wutanfälle zu riskieren...

  • Reifen montieren und Wuchten kostet komplett rund 15,- Euro/Stück


    wie schnell soll sich die Investition rechnen inklusive der Betriebskosten (Strom, Druckluft, Verbrauchsmaterial, Wartung, Entsorgung) ?

  • Reifen montieren und Wuchten kostet komplett rund 15,- Euro/Stück


    wie schnell soll sich die Investition rechnen inklusive der Betriebskosten (Strom, Druckluft, Verbrauchsmaterial, Wartung, Entsorgung) ?

    Wirtschaftlich als solches is das für den privaten Gebrauch bestimmt nicht.


    Für mich geht es dabei primär ums feierabendliche Entspannungsschrauben an den Fahrzeugen.
    Ab einer gewissen Fuhrparkgrösse und Freude am Schrauben hast du das Werkzeug sowieso.
    Wenn du die Inspektionen und Reparaturen an deinen Fahrzeugen selber machst sind die Reifen auch kein Ding mehr.


    Beste Grüße
    Walter

  • Hallo Fredy,


    ich montiere meine Reifen (meistens) auch selber.
    Dazu habe ich so ein manuelles Montagegerät gekauft, gebraucht für 100 Euro, zur Funktionsweise gibts auf youtube reichlich Filmchen.
    Dann brauchts noch nen Kompressor oder ne gute Fahrradpumpe, Montagepaste, Montiereisen, Felgenschoner, Klebegewichte, Ventilausdreher......


    Natürlich sind Theorie und Praxis oft nicht ganz das selbe und es treten Probleme auf:


    Eingezwickte Schläuche bei Schlauchreifen z.B., da muss man immer sehr ordentlich arbeiten, alles gut mit Montagepaste schmieren etc.
    Auch das Wuchten gestaltet sich teils kompliziert, z.B. das Hinterrad des Scramblers (und auch der NIneT) hat ja keine Achse, deshalb kann man es mit einem einfachen Wuchtbock nicht hinkriegen.


    Vorteile der Selbstmontage sind natürlich die zeitliche Flexibilität und die Unabhängigkeit von Terminen.
    Ich hab meistens nen Satz Reifen pro Bike im Keller liegen.


    Ausserdem finde ich es nicht schlecht, wenn man nicht für alles in die Werkstatt gehen muss, und ein paar Sachen am Bike selber macht.
    Natürlich ist ein gewisses Mass an Fachkenntnis Vorraussetzung dafür, sonst wirds gefährlich.....


    Gruss Bene

    Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit ihrer Bewunderer zusammen

  • Ok, danke für Eure Tipps und Erfahrungsberichte. Ich dachte, mit 3 Bikes kann man sich da langsam drüber gedanken machen.
    Flexibilität war da eigentlich das wichtigste Argument. Wenn das jetzt bei der 9T was spezielles ist wegen der Speichen - gibt es denke ich mal sicher auch eine Lösung, komme ich wieder ins Grübeln.
    Es ist auch eine Platzsache, die ganzen Montierteile stehen dann wieder rum.


    Ich bestelle die Pneus eh immer über das I-net und gehe damit zu meinem Reifendandler. Der ist nicht so günstig wie hier genannt, aber mit Entsorgung verlangt er so zwischen 15 - 20 € pro Reifen / Rad, natürlich angeliefert.


    Wenn noch was kommt zum Thema, gerne, ansonsten vielen Dank nochmal für Eure Eingebungen. :daumen-hoch

    Gut Holz,
    Fredy ;)
    too old to die young Alles was das Leben ausmacht, sollte man anlassen
    Sind Sie oberflächlich und pietätlos? Dann bewerben Sie sich, hier werden Sie anstandlos genommen :geschockt

  • Auch wenn das Thema schon ein paar Monate alt ist, hier meine Erfahrungen:


    Ich montiere und wuchte seit letztem Jahr meine Reifen ( und die von Freunden ) selbst.


    Basis für meine Entscheidung war wie schon geschrieben die Flexibilität und die Unabhänkeit von den Reifenhändlern ( die oftmals auch mit der korrekten Montage überfordert sind ). Ferner schraube ich gerne und fühle mich mit selbst erledigten Tätigkeiten auch irgendwie sicherer.


    Schwarze Felgen erfordern sicherlich mehr Achtsamkeit beim Schrauben, aber dafür nehme ich mir gerne die Zeit.....


    Die Speichenfelgen meiner Scrambler werden sicher eine neuen Herausforderung.... wenn ich den momentan montierten Metzeler Tourance Next ( den ich nicht so prickelnd in Punkte Grip finde ) fertig gefahren habe kommt, wie auch auf dem anderen Moped der CRA 3 drauf...


    Gruß H-P

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Metzeler Sportec M7RR 257

      • Highzen
    2. Antworten
      257
      Zugriffe
      35k
      257
    3. Martin72

    1. DIABLO ROSSO II VS. III 23

      • super9T
    2. Antworten
      23
      Zugriffe
      599
      23
    3. Marze74

    1. Mount cradle anschließen 2

      • SASCH
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      228
      2
    3. SASCH

    1. Reifenempfehlungen 2019 4

      • NordwestTom
    2. Antworten
      4
      Zugriffe
      490
      4
    3. lutzepc

    1. Pirelli Angel GT vs. Michelin Road 5 59

      • Würzi
    2. Antworten
      59
      Zugriffe
      6,5k
      59
    3. Stephan