Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Laden über Bordsteckdose, CTEK CT5

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo Leute,


    hat jemand Erfahrung mit dem CT5 Ladegerät oder einem anderen ctek mit dem über die Steckdose geladen wird?
    Habe mir dieses extra gekauft um meine Batterie über die Bordsteckdose zu laden. Die schreiben ja auch extra das dieses Model für BMW mit CAN-Bus geeignet ist. Leider scheint das nun doch nicht zu funktionieren.
    Das Gerät springt immer nur zwischen CHECK und CHARGE hin- und her.
    Kurz mit BMW telefoniert, die meinten ich solle mal die Zündung einschalten damit die Steckdose freigeschalten wird.
    Hat den Effekt das nun auch geladen wird, jedoch genau nur 60sec. Danach macht die Dose wohl wieder zu...
    Meine Mühle ist ein 2016er Modell, das CTEK ebenfalls frisch ausm Laden.
    Weiß jemand Rat?

    Einmal editiert, zuletzt von rocco030 ()

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:


  • Ich musste bei meinem Optimate4 den + und - Pol kurzschließen, damit konnte man den Lademodi auf Can-Bus ändern, dann hat es funktioniert. Vielleicht ist das bei Dir ja auch der Fall?


    Siehe meinen Beitrag von vor einiger Zeit. Ladegerät CAN BUS Optimate 4 Borsteckdose

    Loud pipes save lives :ditsch

  • Die schreiben ja auch extra das dieses Model für BMW mit CAN-Bus geegnet ist


    . . . wo steht das so geschrieben?


    Das Laden funktioniert nicht über die Bordsteckdose. Mit Adapterkabel oder Krokodilklemmen und Umgehung der Bordsteckdose geht das sehr wohl!

  • . . . wo steht das so geschrieben?


    Das Laden funktioniert nicht über die Bordsteckdose. Mit Adapterkabel oder Krokodilklemmen und Umgehung der Bordsteckdose geht das sehr wohl!




    Hallo Kai,


    das ist der Auszug aus der FAQ:


    Was ist ein can-bus?
    Einfach ausgedrückt, ein can-bus ist ein fahrzeuginternes Kommunikationssystem.
    Wie kann ich herausfinden, ob mein Fahrzeug einen can-bus besitzt?
    Fragen Sie Ihren Händler, oder lesen Sie im Fahrzeughandbuch nach.
    Wann wird das can-bussignal zum Aktivieren des 12V-Ladeanschlusses gesendet?
    Das Aktivierungssignal wird in drei Fällen gesendet:
    a. wenn das Kabel an die Steckdose angeschlossen wird. Es ist daher wichtig, zuerst die Batterie anzuschließen.
    b. wenn der Benutzer das Programm wechselt oder mithilfe der Modus Taste die verschiedenen Lademodi umschaltet.
    c. wenn seit einer Unterbrechung des vorhergehenden Ladevorgangs vier Wochen vergangen sind.


    Wir haben ein „Neustartintervall“ von vier Wochen gewählt, um die Batterie bestmöglich zu versorgen und um einen zu häufigen Neustart der Hauptladung zu vermeiden, was zum Überladen der Batterie führen kann.
    Worin besteht der Unterschied zwischen dem POWERSPORT und anderen Ladegeräten?
    Das POWERSPORT verfügt über eine integrierte Funktion zum Aktivieren des 12V-Anschlusses über das can-bussystem. Das POWERSPORT besitzt drei sichtbare Modi – Prüfen, Laden und Wartungsladung, um den aktuellen Betriebsstatus des Ladegeräts, d. h. Prüfen des Batterieladezustands, Aufladen oder Wartungsladung (Erhaltungsladung), anzuzeigen.
    Kann ich das POWERSPORT als Standardladegerät für Fahrzeuge ohne can-bus verwenden?
    Ja, Sie können das POWERSPORT sowohl zum Aufladen als auch für die Erhaltungsladung aller Fahrzeuge verwenden, die über 12V-Bleibatterien mit 5-25 Ah verfügen.
    Wie wird das POWERSPORT an Fahrzeuge mit 12-V-Anschluss angeschlossen?
    Schließen Sie das Ladegerät zuerst an den 12-V-Anschluss des Fahrzeugs und dann an die Steckdose an. Dies ist erforderlich, damit der can-bus-Anschluss aktiviert wird.
    Das Ladegerät ist korrekt angeschlossen, startet aber nicht. Stimmt etwas mit dem Ladegerät nicht?
    Nein, wahrscheinlich nicht. Wenn das can-bussystem den 12V-Anschluss deaktiviert hat, müssen Sie die Modustaste drücken, um den Anschluss wieder zu aktivieren.
    Das POWERSPORT ist korrekt an den 12-V-Anschluss des Fahrzeugs angeschlossen und hat bereits eine gewisse Zeit geladen. Jetzt blinkt die Power-LED. Was bedeutet das?
    Der can-bus-Anschluss ist deaktiviert. Das Ladegerät wartet darauf, mit dem nächsten Ladezyklus zu beginnen. Es wird dann den can-bus-Anschluss wieder aktivieren und mit dem gewählten Programm fortfahren.

    Loud pipes save lives :ditsch

  • Habe mir auch das originale gekauft! SaisonAbschluss sind noch % drauf und man kann noch zwischen verschiedene motorrad Reiniger usw. Wählen.
    Super Ding anschließen und gut.
    Gruß
    Sven

  • Hallo Kai,


    das ist der Auszug aus der FAQ:

    Danke webcruise, wo hast du diese FAQ's denn gefunden?
    Ich habe nun altmodisch direkt über die Batterie geladen, nach 2-3h war alles erledigt.
    Trotzdem wäre es schön wenn das mit der Steckdose noch klappt, man bezahlt denn CAN-Bus Aufpreis ja nicht umsonst.
    Grüße

  • Hallo Kai,
    hast Du das Ladegerät erst an die Bordsteckdose angesteckt und DANACH dann den Netzstecker des Ladegerätes mit der Steckdose (230 Volt) verbunden? Dann sollte es ja gemäß der FAQ funktionieren.
    Wenn ja, und es funktioniert nicht würde ich das Ladegerät zurückgeben oder mit CTEK telefonieren!
    Gruß Uwe

  • Hi Ottokar, ja in der Reihenfolge habe ich das gemacht.
    Auch die Modi gewechselt, ohne Erfolg. Über Rückgabe ich auch schon nachgedacht.
    CTEK habe ich angeschrieben, schon vor meinem Post. Telefonieren ist da wohl nicht.
    Leider nach 2 Tagen noch kein feedback. Die sitzen in Schweden, nen deutschen support kenne ich nicht.

  • Gefunden habe ich die Infos auf der Webseite des Herstellers, in der Suchmaske nach "Can-Bus" suchen. Das Minus Zeichen nicht vergessen.


    http://ctek.com/de/de/page/support/faq


    Ich nutze das Optimate 4 welches günstig und gut ist. Das kann ich Dir empfehlen.
    https://www.amazon.de/gp/product/B00MHRJTNI/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1 (Affiliate-Link)


    Viele Grüße, Alexander

    Loud pipes save lives :ditsch

  • Ich hab nen Saito ProCharger von der Louise...extra für CanBus. Der hatte auch nen Haumich, Stecker getauscht, jetzt läuft er wunderbar mit allen Funktionen.


    Um einiges günstiger als das BMW-Dingens, was BMW natürlich selber baut. :D


    Im Frühlingsangebot bekommst Du den schonmal für 60 Tackos.


    https://m.louis.de/artikel/pro…d-diagnosegeraet/10004600

  • @Tom....dem kann ich nur zustimmen.
    15k für ein Moped, Zubehör von Rizoma und Co., da jucken die paar Euro Differenz wirklich nicht zum Ctek wirklich nicht...(sind doch grob 30€).


    Stimmt, BMW baut den nicht selber (gibt ja nen baugleichen)....aber der hamoniert zumindest zu 100% und kann auch alles andere was die andern können.


    Muss jeder selber für sich entscheiden...
    VG

  • Ja...ihr habt wohl Recht.


    Ich bin nur dem Apotheken-Ruf ausgewichen sowie der Empfehlung des Schraubers meines Vertauens gefolgt.


    Eigentlich macht das originale Gerät Sinn.

  • ... wer nur CAN-Bus Fahrzeuge hat, da kommt es in der Tat nicht darauf an ob es 30 EUR mehr oder weniger kostet. Wer zudem noch Fahrzeuge ohne CAN-Bus hat, für den ist das Optimate m.E. die bessere Variante. Annahme, das BMW-Ladegerät kann "nur" CAN-Bus (oder ist es so, dass ein Gerät für CAN-Bus auch anderes kann?)

  • Hallo zusammen, ich werde mir wohl auch das Original holen. Ich habe zu hause noch ein cetek und wollte mich bei cetek informieren ob und wie es funktioniert-aber cetek hat es leider nicht nötig sich um ihre früheren Kunden zu kümmern...
    da bezahle ich gern ein paar Euro mehr und kann mich dann bei Fragen auch an meinen freundlichen wenden.
    Gruß Chris

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Kupplungsarmatur tauschen 12

      • Sechskantharry
    2. Antworten
      12
      Zugriffe
      1k
      12
    3. Ulanbator

    1. Adapter Rücklicht Modell 2019 Euro 4 3

      • Cruiser
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      194
      3
    3. PapaMike

    1. SHIFT ASSIST + BLUEBIKE

      • super9T
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      177
    1. PROJEKT Repro Befestigungsklammer für Scheinwerferring 340

      • Zeh-a
    2. Antworten
      340
      Zugriffe
      19k
      340
    3. Ulanbator

    1. Die Inkontinente 26

      • lugekri
    2. Antworten
      26
      Zugriffe
      1,4k
      26
    3. Pyt