Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Dunlop Roadsmart 3

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hi,


    nach 6000km neigt sich der hintere Metzeler Z8 dem Ende entgegen oder besser gesagt er ist fertig. Einen reinen Sportreifen benötige ich nicht. Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Roadsmart 3? Oder doch eher auf alte Bekannte wie Conti RA2 evo GT oder Pirelli Angle Gt? Wir fahren eigentlich nur Touren auf Landsträßchen bzw Kehren wetzen in den Dolomiten.


    Gruß

  • Hallo Volker


    Ich gehe davon aus, dass du bereits einen neuen Reifen montiert hast. Wollte nun aber trotzdem meine (kurzen) Erfahrungen mit dem Dunlop Roadsmart III weitergeben.


    Ich konnte heute eine erste Feierabendrunde durch den Schwarzwald machen und bin bis jetzt sehr zufrieden. Das Handling sowie die Stabilität sind sehr gut IMHO. :daumen-hoch


    Hatte eigentlich geplant auf den Metzeler M7RR zu wechseln aber dann wurde mir der Roadsmart III empfohlen. Dieser soll wohl eine besonders gute Laufleistung haben. Bei meinem (wie wohl auch bei vielen anderen hier) Fahrstil und Können würde ich den M7RR wohl sowieso nicht ausreizen und hätte dann lediglich den Nachteil des hohen Verschleiss zu verbuchen...


    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.


    Gruss,
    Allan

  • Sali Olli


    Ja bin super zufrieden mit dem Tankdeckel wie auch mit dem Tachogehäuse... :brauen


    Die Motogadget Taster sind optisch / haptisch der Hammer aber sicherlich Gewöhnungssache was die Bedienung angeht.


    Mit den Griffen (ebenfalls Motogadget) bin ich aber noch nicht richtig zufrieden. Ausserdem ist das mit dem "cleanen" so ne Sache - die nächste Baustelle wären die Brems- und Kupplungszylinder aber leider gibt es noch keine schöne, legale Option. Beringer wäre mein Favorit haben aber noch kein CH Beiblatt...


    Und dann geht es weiter mit dem Gasgriff usw. :denk


    Gruss,
    Allan

  • Die Motogadget Taster sind optisch / haptisch der Hammer aber sicherlich Gewöhnungssache was die Bedienung angeht.


    und wie funktioniert der Austausch im Detail?
    die "Strippen" modifizieren und was noch?



  • ok - der baut also eine black box* mit ein paar Klemmen dran


    was kostet so ein Teil!


    * einfachste Variante wäre die originale Elektronik der Lenkerarmaturen zu verwenden und die originalen Taster zu umgehen.


    "Butter bei die Fische"

  • Hä....kann man damit auch, wie hieß das Teil nochmal, ah jetzt: einen "Roadsmart 3" ansteuern? :0plan

  • Habe ihn auf meiner K drauf. Laufleistung scheint wirklich gut zu sein, auch kein Sägezahn. Allerdings scheint er bei niedrigen Temperaturen plötzlich hart zu werden. Jedenfalls hatte ich in den Alpen, wenn man bei 20 Grad im Tal losfahrt und es auf dem Pass plötzlich einstellig wird schon einige Schrecksekunden. Das kannte ich vom Michelin Road 3 so nicht.

  • In den Testberichten schneidet er auch rundweg gut ab, sofern man etwas darauf geben möchte.

    Ich denke über eine Alternative für das von mir bisher gefahrene Fabrikat nach, das mir zwar sehr

    viel Vertrauen vermittelt, aber leider nur stark begrenzte Laufleistungen aufweist. Da scheint mir

    der Roadsmart 3 ein guter Kandidat zu sein.

    Gruß

    Thomas


    *Die Welt ist eine Kurve!*

  • Niemand fährt freiwillig Dunlop.

    was für ein Schmarrn ! Ich z.B. hatte 2 Garnituren Mutant und war ausgesprochen zufrieden.

    also die ganze Reifendiskussion ist sowas von überflüssig. Es gibt dutzende prima Reifenmodelle, und die Diskussion darüber zeigt doch nur in welcher Luxusblase ihr (wir) leb(t)en.

Diese Inhalte könnten dich interessieren: