Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2020

Umbau auf AC Schnitzer S10 Schmiedefelgen

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Hallo,


    ich bin gerade dabei auf AC Schnitzer S10 Schmiedefelgen umzurüsten.


    Daher wollte ich Euch mal ein paar Fotos zeigen.


    Ausgangsbasis sind die S10 Felgen, welche komplett roh (also unlackiert) geliefert werden. Daher stelle sich die Frage, wie die Oberfläche gestallten.


    Lackieren war mir zu anfällig bezüglich Schäden beim Reifenwechsel, Kunstoff Beschichten (also Pulvern) fand ich angesichts der feinen Felgen doch eher als Frevel, daher blieb dann nur noch Eloxieren übrig.


    Damit die Felgen nach dem Eloxieren auch richtig schön glänzend aussehen, habe ich sie vorher Polieren bzw. Hochglanz Verdichten lassen. Die Felgen sahen danach absolut Klasse aus, aber angesichts der zu erwartenden Pflege nicht brauchbar.


    Als Bereifung habe ich die Kombination 120/70-17 und 200/50-17 gewählt.


    Heute habe ich schnell das Hinterrad fertig gemacht und auch gleich mal gewogen. Das original Hinterrad mit dem 180er Reifen wiegt 13,4KG, das AC Schnitzer Rad mit dem 200er Reifen 10,1KG. Also satte 3Kilo leichter trotz größerer Pelle.


    Falls ich es morgen zeitlich schaffe, werde ich auch mal das vordere Rad wiegen. Fotos vom kompletten Moped folgen...


    Hochauflösende Fotos hier bei mir in der Dropbox: https://www.dropbox.com/sh/5vq…97sh1iGeRTxL6JMeR_Ha?dl=0

    Dateien

    • IMG_1165.jpg

      (178,48 kB, 1.744 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1167.jpg

      (133,38 kB, 3.489 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1223.jpg

      (108,84 kB, 325 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1227.jpg

      (119,15 kB, 2.262 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_1228.jpg

      (108,04 kB, 1.086 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Das sieht ja mächtig geil aus :daumen-hoch:daumen-hoch:daumen-hoch


    Terminatormäßig, muss ich zugeben, ich bin echt beeindruckt.


    Ich hoffe, der TÜV ist auch so beeindruckt, sonst könntest du ein Problem bekommen, v.a. was die Bereifung angeht…

    Don't Wish For It - Work For It :cool

  • Das sieht ja mächtig geil aus :daumen-hoch :daumen-hoch :daumen-hoch


    Terminatormäßig, muss ich zugeben, ich bin echt beeindruckt.


    Ich hoffe, der TÜV ist auch so beeindruckt, sonst könntest du ein Problem bekommen, v.a. was die Bereifung angeht…

    kein Problem, ein Mustergutachten bezüglich der Bereifung und Kombination liegt bei.

  • Felgen eloxieren empfehle ich auf keinen Fall. Viel zu viele Schäden durch Steinschlag. Unbedingt Pulver beschichten lassen. Das hält.
    Gruss
    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Habe die gleichen Felgen aber von PVM.
    Welche Größe hast du hinten drauf, 5,5 wie Original oder breiter?

  • Ja, die Teile sehen schon klasse aus! Gibt es da wirklich keine taugliche Variante in Silber natur? Schwarz hat halt den Nachteil, dass diese Schönheiten ein echtes Schattendasein führen.

    Gruss, Fredo

  • Wie ist den der Abstand zwischen Paraleverstrebe/Schwinge und der Reifenkante ?
    Ist die Felge spurversetzt ?

  • Ja, die Teile sehen schon klasse aus! Gibt es da wirklich keine taugliche Variante in Silber natur? Schwarz hat halt den Nachteil, dass diese Schönheiten ein echtes Schattendasein führen.


    Hallo,


    man kann die Felgen in den verschiedensten Farben Eloxieren.


    Allerdings muss man beachten, dass es auch auf das Material ankommt. Bei Silber kann es auch sein, dass du einen leichten Goldton bekommst. Die Aufnahmen der Bremsscheiben wollte ich ursprünglich Silber machen, daraus ist aber ein leichter Goldton geworden. Daher habe ich es nun in Schwarz machen lassen.


    Wichtig sind die Vorarbeiten vor dem Eloxieren. Wenn man die Felgen nicht poliert, dann wird die Oberfläche ungleichmäßig und hat Schatten.


    Und dass eloxieren anfällig für Steinschläge sein soll halte ich für Quatsch. Dann wären ja die Standrohre in null Komma nichts zerschossen.

  • Hallo Frank,


    sieht echt hammermässig gut aus.


    Hab so langsam das Gefühl, mit dem bezahlen meiner Neuen ist noch lang nicht alles gesetzt.......


    :rocker Konne

    Greets
    Konne
    :rocker:rocker

  • Hi Frank, die Felgen sind "leider geil" :geschockt Ein Kriterium für den Kauf der Madame waren für mich die Speichen Räder. Nach dem ich jetzt bereits im 3. Jahr mit der Nenette durch die Gegend knatter, bekommen ich immer wieder einen Hals bei der anschließenden Felgenpflege. Genau dann sehne ich mich nach den einfachen Alu´s meiner alten R11S...da könnte diese Schnitzer eine echte Alternative darstellen. :denk

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

  • Habe die gleichen Felgen aber von PVM.
    Welche Größe hast du hinten drauf, 5,5 wie Original oder breiter?

    Bei dem 200'er Reifen muss das schon eine 6 Zoll Felge sein.

  • Wie ist den der Abstand zwischen Paraleverstrebe/Schwinge und der Reifenkante ?
    Ist die Felge spurversetzt ?


    Also der 200er passt vollkommen problemlos drauf. Es sind keinerlei Zusatzarbeiten notwendig. Wie du auf den Fotos sehen kannst, ist noch nen Kilometer Platz zwischen Reifen und Strebe bzw. Auspuff.


    ggf. auch in größerer Auflösung hier zu sehen: https://www.dropbox.com/sh/5vq…97sh1iGeRTxL6JMeR_Ha?dl=0


    Bezüglich des Spurversatz muss ich bei Gelegenheit mal eine Spurmessung machen. Würde mich selber mal interessieren, wie groß der Spurversatz im Vergleich zur Serie ist.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Cleanen - oder auch Brainstorming für den Alle Jahre Wieder Umbaufred 15

      • MaT5ol
    2. Antworten
      15
      Zugriffe
      1k
      15
    3. T.M.A.

    1. Endschalldämpfer mit Sound 67

      • Benny Rninet
    2. Antworten
      67
      Zugriffe
      7,4k
      67
    3. T.M.A.

    1. Umbauten aus aller Welt 5,2k

      • 9T
    2. Antworten
      5,2k
      Zugriffe
      721k
      5,2k
    3. MaT5ol

    1. Heckumbau im Bilde 519

      • RinetS
    2. Antworten
      519
      Zugriffe
      50k
      519
    3. Wardi

    1. Ölkühler verlegen bei NineT: welche Optionen ? 10

      • hardholgi
    2. Antworten
      10
      Zugriffe
      4,3k
      10
    3. MaT5ol

Diese Inhalte könnten dich interessieren: