Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

20'000 km Service

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Kein Schnäppchen:


    571,63 €


    Darin enthalten ein Ersatzmotorrad ( 1200 GS LC ) für 29€
    4 l Castrol Power 1 Racing 10W50 zu 22,17€/l

    ... take the long way home ... Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Ups, bin auch bald fällig.
    Noch 2000Km und ich muss mich auch damit beschäftigen.


    Was haben die denn für die 500+ Euro alles bei dir gemacht ?


    -Rostende Schrauben gewechselt
    -Neuen Lack aufgetragen
    -nützliche Software für die Tachoanzeige hochgeladen


    Interessiert mich brennend


    Gruß Slowy

  • Das sind ganz normale BMW Service Preise. Der Leistungsumfang wird vom Hersteller festgelegt. Die Stundnsätze der Werkstätten differieren. Großstadt ist teurer wie auf den Land.
    Gruß
    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Und dennoch sollte der Kunde nachvollziehen können, wofür er soviel Geld zahlt.
    Sonst könnte so jemand wie ich auf die Idee kommen, auf die letzten 6 Monate Garantie zu scheissen und das selber machen.
    Servicepläne gibt es ja zu Hauf im Internet.
    Und was man nicht selber kann gibt man gezielt einer Werkstatt seines vertrauens in Auftrag.


    So sehe ich das.


    Gruß Slowy

  • Der Service war in D, BMW Gottstein Bad Säckingen. CH wär nochmal teurer gewesen, weil höherer Stundenlöhne.


    Summe Lohn: 231,50, 63€/h
    Summe Teile: 149,97
    Öl:74,52
    Ersatzmoped: 24,37
    plus MwSt
    Alles genau auf der Rechnung gelistet, ausgefüllter Wartungsplan an der Rechnung angeheftet. Völlig transparent, ist keine Schummelbude

    ... take the long way home ... Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Kann ich, aber erst am Montag, bin unterwegs.

    ... take the long way home ... Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Hallo Gerry
    Wie bist du denn zufrieden mit BMW Gottstein in Bad Säckingen.

  • Hallo Gerry
    Wie bist du denn zufrieden mit BMW Gottstein in Bad Säckingen.


    Das Service-Personal ist freundlich und kompetent. Der Service ist qualitativ sehr gut, aber m.M.n. auch teuer.
    Gottstein hat ein (zu) grosses Einzugsgebiet. Er ist der einzige BMW-Motorrad-Vertragshändler von etwa Freiburg i.Br. bis an den Bodensee.
    Diese 'Monopol' nutzt er auch aus.

    ... take the long way home ... Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Moin Gerd,


    20.000 km in knapp zwei Jahren ist ja schon was. Hast Du hinsichtlich des Federungs-/sitz-Komforts etwas geändert, oder passt das für Dich alles?

  • Ich hab paar Kleinigkeiten geändert
    - LSL lenker
    - Wunderlich Erhöhung
    - Wunderlich Rastentieferlegung
    Und den einen cm aus der Gabel raus gelassen, jetzt passts für mich mit 1,87


    Knapp 2 Jahre ist gut, ich hab meine am 15.3.14 bekommen.
    Btw: meine GS, Baujahr 10/ 2010 hab ich im Februar mit 165'000 km für ne XR in Zahlung gegeben.

    ... take the long way home ... Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Jau, dann fährst Du echt 'ne Menge. 20.000 allein mit der NineT fand ich schon viel in der Zeit, die es sie gibt.


    Ich fahre so 20.000 bis 25.000 im Jahr, bis vor kurzem verteilt zu 2/3 auf die K1300S und 1/3 die RT, wobei es auf der RT nur zu zweit bei kühlem Wetter Spaß gemacht hat.
    Habe die RT in die NineT getauscht und dachte, es wird mit den Kilometern wieder in dem Verhältnis aufgehen, wobei die 1300er nun die früheren RT-Strecken macht.
    Aber die NineT ist mir vom hinteren Federbein her auf den kleinen. geflickten Straßen, die ich damit mieist fahre, bis jetzt viel zu unbequem. Täglich 100 bis 150km und mir tun nach einer Woche alle Knochen weh.


    Hatte gedacht, vielleicht kommt von Dir so was in der Art: "20.000, aber damit ich die ausgehalten habe, musste ich vorher das Federbein XY montieren". Aber Du scheinst ja eher so 'ne Art Iron Butt zu haben. Nicht schlecht!

  • Die vielen km auf der Kleinen kommen hauptsächlich daher, dass ich eben die GS vor Saisonbeginn abgeben musste. Die Andalusienreise im Mai wollte ich eigentlich noch mit der GS machen und dann erst abgeben, aber der Händler wollte sie unbedingt sofort nach Vertragsunterzeichnung für die XR haben (obwohl ich die erst nächste Woche bekomme)
    Sein Argument war, wenn ich die überhaupt mit den KM jemals wieder loskriege, dann im Frühjahr, nicht im Sommer. Konnte ich nachvollziehen, aber bereits eine Woche nach 'Abgabe' war sie weg, er hat sie wohl an einen Export-Aufkäufer weiter gegeben... naja, was solls....


    Ohne die Veränderungen hätte ich die nineT vermutlich garnicht mehr, Optik und feeling hin oder her. Ein Maschine, so schön sie auch sein mag, auf der mir nach 100km die Handgelenke weh tun, kann ich nicht gebrauchen. Mit diesen Veränderungen komm ich super klar damit, aber eine Reisemaschine a la GS oder RT wird sie damit noch lange nicht.


    wg. Iron Butt: Hab 2013 mal 1900km in 22 h gemacht...auf der GS

    ... take the long way home ... Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Hallo Zusammen, nun hat mein Mädchen auch schon 21.000 km runter. Gestern noch vorm großen Treffen in Bad Rodach die 20.000 Wartung erledigt. Mit 60 € Stundenlohn zum auswechseln des Navianschlusses und 2 neuen Reifen (Z 8) inkl. Montage nur 750 €.


    Gerry, die nackte Wartung mit allen Kleinteilen und Öl lag bei mir nur bei gerundet 350 €, inkl. MWST!


    Seht selbst.....


    LG Küchenmeister

    Dateien

    • image.jpg

      (78,27 kB, 1.884 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • image.jpg

      (84,26 kB, 81.538 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    traue keinem schlanken Koch....

    Einmal editiert, zuletzt von Küchenmeister ()

  • 350 ist auch böse.


    Muss da jetzt auch hin.
    Mal sehen was die auf den Land anschlagen.


    Gruß Slowy

  • So, 20.000er Inspektion absolviert: 404,- Euronen und die R1200RS gabs zwei Tage inklusive.


    An der RS habe ich Sound und "Charakter" gegenüber der NineT vermisst, allerdings sind Motor und Fahrwerk über jeden Zweifel erhaben. Es gibt wohl - neben der GS - wenige Moppeds mit denen man ohne viel zu tun so schnell sein kann.


    Noch eine Info zum Zündschloß-Thema:
    Ich wurde gefragt, ob ich mit dem Abstellen des Motors Probleme habe (habe ich nicht - stelle den Motor immer mit dem Seitenständer ab). Es gäbe jetzt ein "Package", das zur Problemlösung bestellt und verbaut werden kann. Proaktiv passiert das allerdings nicht - nur wenn man sich meldet.


    Achja, Federbein wird wegen Steinschlag auf Garantie getauscht...


    Gruß


    Frank