Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

Sturzbügel montieren sinnvoll?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Nächste Woche darf ich mir meine Ninette abholen. Nun habe ich mal neulich die Wunderlich Seite angesehen, die hier ja auch den ein oder anderen Customizer mit netten Gimmicks versorgt. Dabei habe ich diese schwarzen Sturzbügel gefunden.
    Frage: Wenn mir das Moped mal umfällt, knallt das ja ziemlich auf den Boxerzylinder drauf. Kann das einen gigantischen Schaden nach sich ziehen, oder sind die eigentlich recht robust?
    Lohnen sich die Sturzbügel und sind die leicht zu montieren?
    Merci!

  • Die R Nine T wird hauptsächlich der Optil wegen gekauft. Deshalb verbieten sich besonderes bei der RNT die Sturzbügel, im Gegensatz z. B. zur GS.
    Helfen können die Sturzbügel allenfalls bei kleinen Umfallern, bei höheren Geschwindigkeiten > 50 km/h könnten Sie sogar mehr schaden als nützen.
    Spar dir das Geld, kannst ja evtl. die dezenten Zylinderprotektoren aus dem BMW Zubehör montieren. Sind dezent und schützen bei kleinen Umfallern.


    Driverboxer

  • Ok, Danke!
    Was für ein Schaden kann denn im worst case beim Standumfall entstehen? Schon Zylinderkopf beschädigt, oder kommt davor noch irgend ein Blech oÄ?
    Mein Freundlicher fragte, ob ich diese Zylinderprotektoren will. Kosten 100 EUR. Auf die Frage, was denn an Schaden ohne Protektor entsteht, meinte er Zylinderkopf 200 EUR. Kann das denn sein, oder hab ich was falsch verstanden?
    Dachte immer so etwas geht in die Hunderte...

  • Wunderlich bietet mehrere Varianten an. Ob so etwas zur R nineT passt, muss der stolze Eigner selbst bewerten. Aber bitte nicht traurig sein, wenn sich andere mit Grausen abwenden oder sich gar zu unfreundlichen Bemerkungen hinreissen lassen. Beschränken wir uns auf die rein wirtschaftliche Betrachtung. Diese Teile kosten je nach Ausführung 200 oder 250 € plus Versand. Soviel Geld ist zu 100% weg. Jetzt gilt es unter Berücksichtigung der Verhältnisse (Standplatz, Nachbarschaft, eigene Schusseligkeit) die Wahrscheinlichkeit für einen oder mehrere Umfaller einzuschätzen. Diese mit dem Preis für einen neuen Deckel, der incl. Kerzenabdeckung ca. 170 € kostet, multipliziert und schon weiß man, wie sinnvoll so ein Zylinderschutz ist. Mit ist bspw. in 30 Jahren noch kein Motorrad umgefallen und nach einem Unfall bei höheren Geschwindigkeiten dürfte eine neuer Zylinderdeckel nicht das größte Problem sein. Ich würde sogar so weit gehen zu behaupten, dass auch bei einem Umfaller im Stand ein paar Kratzer im Deckel weniger gravierend sind, als womöglich eine Delle im Tank, der verbogene Lenker oder abgebrochene Hebel und Spiegel. Aber auch dafür bietet der Zubehörhandel ja allerlei interessante Lösungen an. Wenn man die nineT mit den Verschönerungen dann nicht mehr als solche erkennt, sinkt als kleiner Nebeneffekt auch das Risiko eines Diebstahls. :freak
    Noch ein Nachtrag zu der zwischenzeitlich gestellten Frage. Der Händler sprach sicher vom Deckel, der Zylinderkopf ist deutlich teuer. Dazu kämen dann u.U. noch beschädigte Teile des Ventiltriebs und natürlich die Werkstattkosten für den nicht ganz unerheblichen Anbauaufwand. Aber dafür müsste mehr passieren.
    http://www.leebmann24.de/bmw-e…4292&grafikid=327868&vin=

  • Hi Marc.
    Wenn die NineT nur umfällt, sollte sie auf dem Ventildeckel liegen bleiben und es gibt nur leichte Kratzer, kaum sichtbar. Dagegen helfen die Plastik-Schützer bzw. Edelstahl-Schützer, die es von BMW und von mehreren anderen Lieferanten in vielfältiger Ausführung gibt. Nach meinen Erfahrungen mit bisherigen Boxern waren die BMW-Teile immer die unauffälligsten und auch robust genug.


    Wenn Du während der Fahrt stürzst, kann es sein, dass die Maschine auch noch mit dem hinteren Schwingengelenk oder dem Hinterradantriebsgehäuse über den Asphalt schrabbt und/oder mit dem Lenker. Da helfen die Ventildeckelschützer freilich nicht mehr viel.


    Gruß,
    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Hallo zusammen,
    ich habe gestern die Alu-Schützer von BMW montiert und gleichzeitig den Schwingschutz von wunderlich.
    Sieht schon etwas ungewohnt aus, aber ich bin ein Wiedereinsteiger und daher etwas vorsichtig.


    Ich habe mich nur gewundert an dem rechten Zylinder war die hintere untere Schraube viel grösser als die anderen insgesamt 5 Schrauben.
    Wieso ist das, weiss das jemand?


    Danke!


    Grüsse
    Stefan

  • Du meinst die dicke, verchromte Schraube?


    Ist der Massepunkt für Starthilfe


    Wir haben auch erst gerätselt (siehe Seite 93 in der Bedienungsanleitung) :D


    Viele Grüße
    Beate

    Born to ride :toeff


    Forced to work :wuetend

  • Ja genau die, Danke.


    Die Anleitung hat ich nicht dabei, nur Werkzeug und ein Krombacher :geht-klar

  • Am Werkzeug lags aber nicht...


    Probiers mal mit Fiege.


    PS: Das schönste an so Sturzbügel ist, das man da so Formschöne Nebelscheinwerfer dran befestigen kann; am besten mit gelbem Glas.

    Gibt´s auch schwarze "Wahnwesten" ?

  • Mit Fiege klappt es bei mir auch besser!
    Aber zum Thema: Bei meiner letzten BMW hatte ich die BMW Kunsstoffschützer montiert. Zweimal habe ich dass Motorrad beim Rangieren bzw Abstellen umgeworfen und einmal wurde ich vom PKW abgeräumt. Durch die Zylinderschützer blieb der Zylinder heil. Für mich haben sich die Dinger bezahlt gemacht und daher habe ich sie auch auf meiner Ninet montiert. Ich finde die Kunststoffschützer auch nicht sonderlich auffällig, aber das muss eben jeder mit sich selber ausmachen. Aber so ein kleiner Ausrutscher ist schnell passiert, und wenn der Deckel ein Loch oder Riss hat, ist der Motorradurlaub schnell zu Ende.
    Gruß
    Dirk

  • Sorry, aber einen Schutz zu verbauen ist gar nicht so Abwägig. Mir ist kurz vor St.Moritz mein dicker Bock aus den Händen gerutscht. Nicht mit Schwung, aber das Biest war nicht mehr zu halten. Nicht auszudenken die Madame wäre da hin geschlagen. Also ich sehe einen dezenten Schutz als ziemlich nützlich an. :geschockt

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

  • Wenn ich auf Tour gehe, schraube ich die Kunststoffteile, 95,- in der Bucht ran, ich habe in letzter Zeit 3 umfallende Boxer erlebt, alles nichts Großes, aber die Ventildeckel sind alle zerschrammt gewesen. Abgelegt wurden die Bikes auf Ventildeckel und Fußrasten, dabei wurden die Lenkerenden (Blinker) übrigens nicht beschädigt.

  • Welche Hauben sind das? Die schwarzen von wunderlich? Aber noch zusätzlich lackiert oder?


    hier findest Du eine bebilderte Auswahl:



    https://www.google.de/search?q…z4GoCA&sqi=2&ved=0CD8QsAQ



    und wenn man es schlau anstellt, findet man dann auch selber die entsprechenden Bezugsquellen.

  • Ich habe die BMW Alu Teile dran. Für mich passt es.
    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.



    Ich finde in Alu, das passt auch. Vorstellen möchte ich mir nicht wie der Tank nach einem Umfaller ausschaut :geschockt
    Ein bisschen Verlust hat man scheinbar immer.. ;(

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.Allzeit gute Fahrt

  • Nach einem Umfaller bekommt unser Möchtegern-Youngtimer endlich mal echten Vintage-Look.


    Es soll ja Schrauber geben, die extra alte verbeulte Tannks suchen um sie dann auf neuen Mopeds zu verbauen.


    Und nein, ich werde meine jute jetzt nicht auf die Backen legen.
    Das wäre ja gemogelt :D .


    Gruß Slowy

Diese Inhalte könnten dich interessieren: