Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich

War mal bei der Dekra mit der ninet

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • War vorgestern bei der Dekra und habe den Jungs mal meine ninet vorgestellt.
    Wollte chon mal abklopfen ob es zu Problemen kommt mit den Umbauten.
    Also Spiegel, das Heck und die Blinker stellen kein Problem da.
    Nur der Buell M-Lenker, da hat er sich dran aufgehangen.


    Gibt es da eine ABE für die ninet oder eine Einzelabnahme ?
    Habe ein wenig das Netz durchstöbert, aber nichts gefunden.


    Vielleicht kann mir da ja jemand helfen.


    Gruß Slowy

  • Ich komme, nach Nachfrage beim TÜV mit meinem Heckumbau auch nicht drüber.


    Grund: Rücklicht und Reflektor stehen nicht im 90 Grad Winkel zur Fahrbahn. Nummerschild hat den falschen Winkel.

    Gibt´s auch schwarze "Wahnwesten" ?

  • Also bei der Dekra in Moers waren die ganz entspannt mit dem Heckumbau.
    Und der steht sicher nicht 90 Grad zur Strasse.
    Bin eh schon seid 20 Jahren nicht mehr beim TÜV gewesen.
    Das sind mir zu arogante Ingenieure.


    Versuchs mal wo anders.


    Gruß Slowy

  • Ich fahr nächste Woche mal zur MFK Basel, das wird ein Spass werden.... ich sag nur Mass Hot Rod 2-2 !
    Da wird ihnen der Rest garnicht mehr auffallen.

    ... take the long way home ... Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Auch eine Taktik.
    Vielleicht sollte ich Nackt hinfahren.
    Aber dann wäre die Gefahr gross, das ich es nicht bis dahin schaffe.
    Köln ist ja nicht so weit weg von hier :brauen


    Gruß Slowy

  • Da wär das amerikanische System in Strafverfahren garnicht schlecht: Ein Vergehen zugeben, dann werden die anderen dafür fallen gelassen...

    ... take the long way home ... Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

  • Nummerschild hat den falschen Winkel.


    wie gemessen?


    mit oder ohne Fahrer - es gibt auch noch ein bisschen Spielraum mit der Federbeineinstellung und Gewichtsverlagerung nach hinten (Tank).

  • Ich komme, nach Nachfrage beim TÜV mit meinem Heckumbau auch nicht drüber.


    Grund: Rücklicht und Reflektor stehen nicht im 90 Grad Winkel zur Fahrbahn. Nummerschild hat den falschen Winkel.


    Da kann der TÜV/DEKRA aber wirklich nichts dafür. Reflektorhalter nachbiegen, Kennzeichen muss weiter nach hinten um die 30' zu erreichen.
    Und die Kritk zur Beleuchtung ist auch nicht überraschend.
    Die Idee mit dem Licht im Höcker finde ich echt gut. Aber schon aus optischen Gründen würde ich sie gerade einsetzen... Und etwas größer.
    http://image.motorcyclistonlin…afe_racer%2Btaillight.jpg
    So die goldene Mitte aus Deiner und der Nortonlösung...

    Gruss cruso :cool

  • Zum Messen des Winkles gibt's eine nette kostenlose Iphone App. Würde ich mich jetzt nicht 100% darauf verlassen, aber als Richtschnur reicht es.
    Besser wie schätzen.


    VG


    Michael

  • Ja, alles ganz toll :weia:ditsch .


    Aber wo bekomme ich jetzt eine ABE für den Buell Lenker (M-Lenker Nr.: N0037-1AT) her.


    Gruß Slowy

  • Slowy


    Wenn du einen seeehhhhrrr :brauen toleranten Tüv brauchst, dann fahr zu Thunderbike in Hamminkeln.


    Da gibt es all diese Probleme nicht.....

    Gruß


    Sebastian

  • Ja, alles ganz toll :weia :ditsch .


    Aber wo bekomme ich jetzt eine ABE für den Buell Lenker (M-Lenker Nr.: N0037-1AT) her.


    Gruß Slowy


    Da es sich um ein Buell-Teil handelt, wird es kaum eine ABE für die Produkte anderer Motorradhersteller geben. Sollte das bei Buell ein Sonderlenker gewesen sein, der mit ABE für die eigenen Maschinen als Zubehörteil angeboten wurde, kann man dieses Dokument als Festigkeitsnachweis verwenden und eine Einzelabnahme durchführen lassen. Für serienmäßig verbaute Teile gibt es das nicht, da die ja als Teil des Motorrads von der BE der Maschine erfasst werden. Aber eben nur in Verbindung mit genau diesem Motorrad.
    Bliebe nur, sich eine weiteres Exemplar des Lenkers zu besorgen und das einer Festigkeitsprüfung unterziehen zu lassen. Das ist aufwändig, geht nicht zerstörungsfrei und kostet entsprechend viel. Weshalb auch Zubehörhersteller eine ABE nur dann erstellen lassen, wenn die Absatzerwartung das rechtfertigt.

  • Hallo Slowy. Clemens hat schon alles gesagt. Für original Teile gibt es keine ABE. Du solltest dich einfach mal umhören ob es in deiner Gegend auch sachkundige Prüfer gibt, die sich mit so einem Thema beschäftigen wollen. Nach §21 ist es möglich so einen Lenker einzutragen. Ich habe in meinem Leben schon etliche Suzuki Gabeln, Honda Bremsen, Yamaha Felgen usw. an Triumph Motorrädern angepasst und auch eingetragen bekommen.
    Gruß und viel Erfolg


    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Na, geht doch. Muss man erst 2x bitten :ablachen


    Hmm, Einzelabnahme. Dann muss ich mal zum TÜV, um das hinzubekommen.
    Die Dekra darf das leider nicht in den alten Bundesländern.


    Und bei Thunderbike ist der TÜV also schon weichgekocht. Soso :denk


    Gruß Slowy

  • Meine Devise bei Eintragungen solcher Sachen ist sowieso: Ich such 'ne gute Schrauberbude, die viele Umbauten machen und lass' die das eintragen. Die machen sowas dauernd und ich hab keinen Stress damit. Muss man halt abwägen ob's einem die Kohle wert ist.

    \,,/(-_-)\,,/ Keep rockin'

  • Alles kein Problem. Hab dort schon mehrere Dinge die fragwürdig waren über den TÜV gebracht. In Kempen habe ich noch einen anderen "entspannten " küs Prüfer.

    Gruß


    Sebastian

Diese Inhalte könnten dich interessieren: