Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Beiträge von René G

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

    Das ist doch mal eine Aussage wenn der Händler sagt es läuft richtig gut:daumen-hoch

    Glückwunsch

    Freut mich für den Rainer. Trotzdem: Rizoma hat das Fräsen zur Kultur und zum Geschäftsmodell entwickelt. Wahrscheinlich ist die zum Fräsen nötige Berechnung echt nicht einfach, aber mir fehlt da einfach das Handwerkliche, wie beim Schmieden oder Schweißen.

    Ich war heute in Ostholstein unterwegs. Fette 280 km, alles was wir an Kurven haben :lachen.


    Lence war mit (Nortdtreffen spontan) und hat mal geschaut, ob was flattert. Das Täschchen Sitz wie dafür gemacht. Somit hat die Praxis bestätigt, was die Theorie bereits andeutete :klatschen

    Gutes Projekt, gefällt mir.

    Ich fahre das Öl außerhalb meiner Taschen (Wunderlich), möchte aber auf die chiquen

    Aufkleber aus Frankreich aufmerksam machen. Damit verweist der Franzose auf seinem Kennzeichen aufs Arrondissement. Unserem Kennzeichen fehlt leider der Platz, aber dafür passt die Farbe des Aufklebers zum blau der UGS auf dem Tank. 2B steht für Korsika Nord.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.

    Dass 98 Oktan in Deutschland offenbar etwas anderes ist als z.B. in Frankreich, habe ich vor Jahren (Klopfsensoren gab es noch nicht) bei einem Urlaub mit dem Auto erlebt. Trotz Tankens von Markensprit war der ganze Urlaub von Beschleunigungsklingeln begleitet, mit der ersten Tankfüllung in D war das wieder weg. Im vorliegenden Fall war der Sprit offenbar so schlecht, dass das nicht mehr im "Regelbereich" lag.

    Jepp, so isses. Und ich Blödi bringe eine ganze Tankfüllung davon mit nachhause. Ich schenke sie demjenigen, der meint, Super plus sei ein Luxus. :brauen

    Ich möchte niemanden in die Suppe spucken oder Theorien zerstören, aber kann hier jemand felsenfest behaupten,

    dass sein Ölverbrauch geringer ist, weil er auf einem Holzbock parkt?

    das würde ich auch bezweifeln, denn die Oberfläche des Öls in der Wanne, die nach ihm benannt ist, reicht doch wohl nicht bis zum Zylinderfuß, auch nicht auf dem Seitenständer stehend.

    Mit 193 bin ich vollkommen zufrieden mit der Wunderlich Scheibe. Die Abrisskante des Windes liegt auf unterer Halshöhe, sodass mein Helm keine Turbulenzen abbekommt und damit leise und rüttelfrei ist.

    Bei deiner (geringeren) Körpergröße solltest du die Scheibe also flacher stellen, was ja dein Stehversuch bereits gezeigt hat.

    Das Gehupe vor Kurven im Gerbige ist doch total sinnfrei. Vor 50 Jahren hat das vielleicht was geholfen, da damals wesentlich weniger Verkehr war, wenn heute alle vor nur Kurve hupen dann hast, beim heutigen Verkehrsaufkommen, den Dauerton in den Ohren ..

    Nix da. Gerade auf Korsika erlebt: auf 70 km nach Corte, über 250 Kurven, nur drei Autos begegnet.

    Da sämtliche Blitzer entweder abgefackelt oder durchlöchert waren, konnte man schön fahren. Und trotzdem vor entsprechenden Kurven gehupt. Was mich aber nicht daran gehindert hatte, ein Auto auf dem Mittelstreifen mit dem Ellenbogen gestreift zu haben :geschockt

    Ich habe letztes Jahr in Italien die gleiche Erfahrung gemacht........unter Last in den Bergen....ist schon brutal was der Motor für einen Sound werfen kann.

    Jau, bleibt die Frage, wie es dann die Südländer mit ihrem Sprit machen. Die bekommen ja kaum was anderes.

    Da Zitat lautet: "Langjährige Partner wurden zugunsten des neuen BMW Niederlassungswelt eiskalt über die Klippe geschubst"


    Das bedeutet nicht, dass neue BMW Niederlassungen eröffnet werden. Vielmehr hat die Kundschaft jetzt längere Wege zu den verbliebenen BMW Niederlassungen.


    Deshalb meine Frage, ob die Glaspalast-Blase irgendwann platzt. Harley und Tesla wollen ihr Geraffel am liebsten nur noch per Internet verkaufen. Tesla hat schon immer rote Zahlen geschrieben, Harley jetzt auch.

    Man kann ja hierbei durchaus vom „Kino-Effekt“ sprechen:

    Zuerst steht ein Zuschauer auf, um besser sehen zu können. Danach der dahinter und danach wohl alle Zuschauer. Ergebnis ist, dass alle wieder gleich (schlecht) sehen, nun aber stehen statt sitzen.


    Tesla und Harley probieren nun wohl die andere Richtung. Ich erwarte den ähnlichen Ausgang.

    Nachdem ich nun über 1.000 km über das wunderschöne Korsika gezogen habe, stellt sich mir die Frage nach dem Klopfsensor.


    Offenbar gibt’s im Süden, erst recht auf Korsika, nur 95er Sprit. Wobei ich nun glaube, das dieser Sprit nicht mal die 95 Octan hat, denn mein Motor hat unter 4 Tsd unter Last ständig genagelt wie ein Trecker.

    Sollte der Klopfsensor so etwas nicht eigentlich verhindern können? Dieses Verhalten war mir jedenfalls mit heimischem 95er Sprit nicht bekannt.


    P.S. gebe günstig eine Tankfüllung ab.

    Aber nur mit Schiene, ohne Schiene wandert sie.

    Das kann ich (leider) jetzt bestätigen! Aber auch mit Schiene.


    Mit Dreiertrailer nach Korsika gefahren. Beim Tanken muss uns jemand hinten zwei Spanngurte geklaut haben, so dass die Aprilia in der Schweiz herumspringen konnte. Das brachte dann wohl einen der vorderen Gurte zum reißen, sodass sich der Stummellenker (glücklicherweise) unter den Sitz meiner UGS klemmte. Das Chaos fiel uns erst beim tanken in Italien auf. Irgendwann wäre die Aprilia über Bord gegangen.

    Denke schon. Allein meine lieblings Haustrecke besteht aus knapp 200 km Kurven mit Pass Überquerung (Furkajoch oder Faschinajoch) und ziemlich gripigem Belag. Wer mal in der Ecke vorbei kommt, einfach melden.😎👍

    Wenn ich meine „Hausstrecke“ im Emsland dagegenstellen darf:

    200 km mit 3 Kurven, davon zwei jeweils Kreisverkehr. Steigung und Gefälle auf der vollen Länge etwa 3 m.

    Wer mal in dieser Ecke vorbei kommt, auch einfach melden.:rocker

    Warum die Ingenieure nicht einfach mal einen „Einschub“ für den Simmering ins Gehäuse gearbeitet haben. Undicht? Neue Kartusche reinschieben, alten Ring aus dem Auswurf entnehmen...

    Ich habe mit meiner UGS jetzt 15.000 km gefahren und kann nichts bemängeln. Mit der Wilbers Höherlegung merke ich nichtmal mehr Probleme mit dem Straßenbelag, weder bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten, noch in Kurven. Diesen Umbau kann ich nur jedem empfehlen, und für mich steht er an erster Stelle vor irgendwelchen anderen Optimierungen.

    Die ersten 14.000 km vor dem Umbau waren aber auch mangelfrei. Auf die Räder meiner UGS kann ich nicht schimpfen.