Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Batterieladegerät

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Hallo zusammen,

    habe von meiner vorherigen BMW noch ein älteres Batterieladegerät. Weiß jemand, ob dieses Gerät auch für die r nine t hergenommen werden kann oder sollte ich mir ein neues Teil anschaffen?

    Liebe Grüße aus Amberg,

    Peter

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Da musst Du schon mitteilen, welches alte Gerät genau es ist.

    Warum nicht einach ausprobieren ? Wenn das Gerät einen Bordsteckdosenstecker hat: in die Bordsteckdose reinstecken und Gerät einschalten, dann siehst Du nach ca. 5 Miniten, ob es lädt oder nicht.

    Zur Not kannst Du immer noch direkt an Fahrzeugplus unter der Sitzbank und den Massenippel am rechten Zylinder, diese Art laden geht immer mit jedem Gerät.


    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Nein, das Bild funktioniert nicht.:0plan

    Manche Menschen fahren so langsam, die werden nicht geblitzt, sondern gemalt.:toeff

    Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!:saufnase

  • Ich kann's auch net gucken!!!

    Hol dir von C-Tec den Schnellkontakt mit der Nummer: 56-260, verbaue den fest an die Batteriepole und dann kannst jederzeit mit allen Geräten laden. Aber die Sitzbank vorher abbauen / aufmachen. Über die Bordsteckdose wird nicht hinhauen, die liefert nur Strom wenn Zündung an und auch umgekehrt beim Laden fliest nix rein.

  • Es gibt ein Batterieladegerät von BMW, bei Leebmann gerade für 99,- im Angebot. Das habe ich ins Auge gefasst.


    Dazu habe ich aber noch eine Frage: Ist es besser ein Ladegerät zu nutzen, oder reicht es die Batterie über Winter einfach abzuklemmen?

  • Es gibt ein Batterieladegerät von BMW, bei Leebmann gerade für 99,- im Angebot. Das habe ich ins Auge gefasst.

    :nein:nein:nein



    Du meinst bestimmt das hier :


    https://www.leebmann24.de/bmw-…k4lGvMMfoF2RoCSvIQAvD_BwE



    Da gibt es aber seit kurzem für fast den gleichen Preis einen deutlich besseren Nachfolger


    https://www.leebmann24.de/cata…UoGF0ME-QOWhoCMPgQAvD_BwE


    oder aber Du nimmst das hier von Ctek ( BMW Version ).


    https://www.leebmann24.de/batt…NnT5uX5Fji5RoCrE4QAvD_BwE


    https://www.baum-bmwshop24.de/…U-BwOvVEuAgBoCn2gQAvD_BwE



    Abklemmen hilft nur wenn das Moped lediglich für ein paar Wochen steht. Steht es hingen den ganzen Winter über kommst Du an einem Ladegerät nicht vorbei ! :altersack

  • Hallo, danke für die Antworten. Jetzt versuche ich nochmals das Bild hochzuladen. Ich kann es komischerweise sehen.



    Über die Bordsteckdose wird nicht hinhauen, die liefert nur Strom wenn Zündung an und auch umgekehrt beim Laden fliest nix rein.

    Eigentlich müsste das doch über die Steckdose funktionieren. Deshalb werden diese Ladegeräte doch gebaut.

    Dateien

    • IMG_1843.JPG

      (102,1 kB, 22 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Über die Bordsteckdose wird nicht hinhauen, die liefert nur Strom wenn Zündung an und auch umgekehrt beim Laden fliest nix rein.

    Mit dem BMW Ladegerät 77 02 8 551 896 geht das Problemlos.

    Da muss man nicht die Zündung anmachen.


    Bordsteckdose rein und fertig.

  • Ich habe mir bei Leebmann24 das BMW Batterieladegerät Plus gekauft.

    Gruß aus dem Süden

    Peter

  • Hallo Pepeto, wie erwähnt, hänge dir an die Batterie den Kabelsatz hin und lade die mit deinem alten Gerät auf. Das funzt bestens. Es reicht bei Ausserbetriebsetzung des Mopeds alle 4-5 Wochen Mal nachzuschauen /- laden. Eine intakte Batterie macht da locker mit. Vor dem Start im Frühjahr nochmals fertig Aufladen und gut ists. Die Lima der 9 t liefert 760 Watt. Damit wird die Batterie beim Fahren bestens ( auch mit weiteren Verbrauchern ) versorgt. Mit den angebauten Ladekabeln ersparst dir das fummelige und lästige aus- und einbauen des Akkus. Wenn die Batterie schwächelt raus damit und neue rein ( bei ca. 80,-€) dann hilft das Nachtankern sowieso nicht mehr.:freak

  • Hallo Pepeto, wie erwähnt, hänge dir an die Batterie den Kabelsatz hin und lade die mit deinem alten Gerät auf. Das funzt bestens. Es reicht bei Ausserbetriebsetzung des Mopeds alle 4-5 Wochen Mal nachzuschauen /- laden.

    Bevor Du Dir nen Kabelsalat/-satz dahin bastelst nimm doch einfach ein Ladegerät was über den Canbus läuft. Da muss man auch nicht alle 4-5 Wochen nachschauen. Einstecken, Garage zu, im Frühjahr starten.

    Gibt so tolle einfache Lösungen, warum die alten komplizierten weiter nutzen?

  • Obacht, es gibt auch CAN-Bus-taugliche Ladegeräte, die ein Prozedere erfordern (z.B. Optimate 4 Dual):

    - Ladegerät aus, Zündung aus

    - Ladegerät in die Bordsteckdose stecken

    - Zündung an, ein paar Sekunden den Selbsttest abwarten

    - Ladegerät an, ein paar Sekunden warten, bis es sichtbar lädt

    - jetzt erst Zündung aus


    Leider kann dieses Optimate 4 Dual nur die "alten" 1200er Boxer an der Bordsteckdose laden, die LC-Generation aber nicht mehr. Ich weiß auch nicht, ob es noch die NineT E4 laden kann, da BMW hier gegenüber der E3 eine moderne Version der Bordelektronik verbaut hat (siehe Instrumente, Diagnosestecker etc.).


    Gruß,

    Holger

    - Boxern seit 1987 -

  • Hallo, danke für die Antworten. Jetzt versuche ich nochmals das Bild hochzuladen. Ich kann es komischerweise sehen.



    Eigentlich müsste das doch über die Steckdose funktionieren. Deshalb werden diese Ladegeräte doch gebaut.

    Also das würde ich an Deiner stelle dem Deutschen Museum schenken und 100,-- Euro für ein neues investieren... :geht-klar

  • Danke für die vielen guten Hinweise !!! :daumen-hoch

    Gerne und von wegen Stromtrasse legen, das kannst Du dir sparen. Einfach über die Bordsteckdose laden und die neuen Geräte sind sogar dafür ausgelegt, dass Du das Ladergerät den ganzen Winter über am Moped angeschlossen lassen kannst.


    Es sei denn Du weißt vor Langeweile nicht was Du den lieben langen Tag tun sollst oder für den Fall, dass unbedingt noch was rangedübelt haben musst ans Moped. dann kannst Du natürlich auch gerne ne Stromtrasse quer über Dein Moped verlegen... :abfeiern    :weia

  • ... ich habe mir von Louis das Ladegerät

    CTEK CT5 Powersport

    gekauft. Das ist CAN Bus fähig. Steckt man einfach in die Bordsteckdose neben dem Tank und dann an das Netz. Da muss man keine Zündung einschalten oder andere Gimmiks machen.

    Gib’s aktuell bei Tanke Louise für 79,99......


    Ach ja, den passenden Ladestecker hatte ich mir noch dazu gekauft

    Ctek Ladestecker

    ... ich hätte nie gedacht, dass ich mal eine BMW fahre..... und jetzt steht so ein Ding in meiner Garage und macht MEGA Spaß.....:freak

    2 Mal editiert, zuletzt von Seeyou ()

  • Das ist ja das genau gleiche wie von BMW, nur halt ohne BMW Logo drauf... :geht-klar


    Egal ob die zwei Varianten von BMW oder das hier direkt von Ctek, incl. Ladestecker ist man halt bei rund 100,-- Euro,


    Das sollte und und müsste doch aber im Budget noch drin sein... :denk


    Ist doch allemal besser wie irgendwelche Bastelarbeiten an der nineT vorzunehmen, dafür ist die nineT doch viel zu schade... :taetschel

  • Nee, ist nicht das gleiche, aber ähnlich. Du kannst z.B. den Modus Auto/Moped und Standard/Lipo nicht auswählen.