Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Würde gerne mal Stummellenker probieren

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Gude,


    wie es der Titel bereits vorwegnimmt, würde ich gerne mal Stummel probieren. Ist das alles plug & play? Wenn nicht, was brauche ich zusätzlich zu den eigentlichen Lenkerhälften?


    Welche könnt ihr empfehlen? Rizoma, LSL, Gilles,...? Und warum grade diese (die jeweils empfohlen werden)?


    Danke im Voraus

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Guten Morgen,


    Der Umbau geht verhältnismäßig easy. Ich fahre die LSL. Die sind aber schon sehr tief. Und diese sind auch nicht einstellbar. Da gibt es andere die da ggf. Wenn du variieren willst besser sind. Hier im Forum fahren einige Stummel, musst mal die Suche hier anschmeißen.


    Lg coffee

  • ABM :daumen-hoch


    Soviele Einstellmöglichkeiten.

    Tolle Verarbeitung.

    Verständliche Einbauanleitung.

    bei Louis zu haben (Aktionspreise)


    Ich hab die Touring Ausführung gewählt, da ich mich nicht auf eine Einstellung festlegen wollte - und was hab ich seit der Montage vor 3 Jahren verstellt ?


    Ganz genau, nämlich nix, und zwar deshalb:


    Achtung Achtung, hier spricht die Style-Polizei: "die Touring Ausführung kann auch sehr hoch montiert werden - und das hat dann nix mehr mit Stummel zu tun, denn beim Cafe-Racer sollte meiner Meinung nach der Tankdeckel der höchste Punkt am Fahrzeug sein !

  • Ich habe die AC Schnitzer Touringstummel mit 70mm Höhe.

    Sind Baugleich mit den ABM Touringstummeln.

    Fahren sich sehr angenehm.

    Dateien

    In meiner Herde rannten 185 Pferde.Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    Ene mene mu und 112 Pferdchen noch dazu. :geht-klar

    K1600GT Sport 2019.:rocker

  • Oder den Originallenker einfach um 180° gedreht installieren.

    Entspricht natürlich nicht der "Stummel- Geometrie", aber zumindest kann man mal testen, ob der Rücken mitspielt bzw. einem die die Haltung gefällt.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Wie ist das Fahrverhalten damit? Hab derzeit einen etwas flacheren und etwas kürzeren Lenker drauf sowie das Federbein maximal höhenverstellt. Bin gut 1,80 groß. Mir geht’s um Last auf dem Vorderrad und die Optik finde ich auch ganz spannend. Wobei ich mir dann wohl wieder neue Gedanken zu Spiegeln machen müsste.

  • Ich bin zwei Meter lang und saß mit normalem Lenker wie ein Segel im Wind.

    Mit dem gedrehten Lenker (wobei ich ihn in den Klemmblöcken auch noch so justiert habe, dass die Griffe möglichst weit nach vorne wandern) zieht es mich ganz schön über den Tank, was mir persönlich aber gut gefällt.

    Das aufrechte Sitzen ist komplett passé und es ist ein gänzlich anderes Fahrgefühl.

    Nachteil sind bei mir die manchmal nach (zu) langen Etappen schmerzenden Handgelenke sowie die etwas reduzierte Sicht in den Spiegeln.

  • Hast Du da auch ein Bild von Seite?

    Hatte das auch schon mal überlegt.


    (Und als Kind auch beim ersten Jugend-Fahrrad so gemacht... 😎)

    Gruß aus HB

    .JP.

  • Ich habe vor einiger Zeit die von AC Schnitzer erworben, hauptsächlich weil ich die Möglichkeit der Verstellung haben wollte. Ausgepackt, montiert, nicht mit ihnen warm geworden, demontiert und weiterverkauft. Mein einziger und subjektiver Kritikpunkt war die Optik. Objektiv zu bemängeln gab es für mich nichts.

    Favorisiert habe ich danach die LSL. Optisch und Verarbeitungstechnisch ohne Makel, nur leider nicht verstellbar.

    Letztendlich geworden sind es dann die Gilles Variobar. Falls gewünscht ist eine Höherlegung in 10 mm Schritten möglich, leider kosten die Spacer bares Geld. 70mm sind bei der nineT-Variante dabei und können wahlweise montiert werden. Der Winkel ist in 4 Grad Schritten einstellbar. Die Verarbeitung ist auf sehr hohem Niveau. Zusammenfassend muss ich sagen, dass die Gilles für mich die einzigen sind, die einen schlanken Schuh machen und verstellbar sind.

  • @ all,

    @ Coffee insb.,


    wie ist denn das Fahrverhalten mit den LSL Stummellenkern? Du (Coffee) schreibst, dass sie deutlich tiefer sind als der originale Lenker. Wieviel ist deutlich tiefer?


    Wie (negativ!?) wirken sich Stummel generell auf die Handlichkeit und/oder das Handling der nineT aus?


    Danke im Voraus

  • Hi,


    Ich hänge noch ein Bild an, von vorne. Da sieht man denke ich ganz gut wie „tief“ die LSL Stummel sind. Fakt ist das man natürlich mit Stummeln mehr Druck aufs VR hat, dadurch auch bessere Rückmeldung. Kurven ist schon etwas anders, gewöhnt man sich aber schnell dran. Fakt ist aber auch das sie im Stadtverkehr anstrengender wird. Denn erst ab ca 80/100 km/h wird durch den winddruck der Druck auf die Hände genommen. Lenkeinschlag musste ich nicht verändern. Leitungen sind alle original.


    Rangieren ist etwas mühsamer, klar weil man eher gebückt rangieren muss und nicht mehr bequem die segelstange führt. Ich fahre ja auch meiner Monster und auf meiner Pani auch Stummel. Aber die auf der BMW sind jetzt die anstrengendsten. Weil der Tank der bmw schon extrem lang ist (im Vergleich).


    Optik ist natürlich Mega :)


    Lg coffee

  • Liebe Tanja,


    besten Dank nochmal. Hast die Arme ja schon eher gestreckt. Wie groß bist du denn wenn ich fragen darf?


    Und echt, erst ab ca. 80/100 km/h wird es angenehm mit den Stummeln?


    VG
    Bernhard

  • Warum baut man auf Stummel um? Ich denke , weil es optisch einfach schöner ist. Und wenn schon Stummel , dann doch bitte tiefe, denn die hochgelegten stören den flachen Look dann doch wieder. Ist nur meine Meinung!

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Und echt, erst ab ca. 80/100 km/h wird es angenehm mit den Stummeln?

    Ja, hab es selbst 2 h mit der Racer über die schwäbische Alb ausprobiert. Ab 100 Kmh hast du so viel Winddruck von vorne, dass du den Lenker nur noch mit Daumen und Zeigefinger halten brauchst. Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Bernhard Wenn Du auf Stummel umgerüstet hast, zeigst Du uns bitte auch ein Foto davon, wie Du da drauf hockst, ne? :brauen

    Am besten nach einer 3-stündigen Tour! :geht-klar

    ...meint der Jo.

    Bitte melde dich an, um dieses Bild zu sehen.
    Ich glaube, ich schneid´mir ein Ohr ab!

  • Warum baut man auf Stummel um? Ich denke , weil es optisch einfach schöner ist. Und wenn schon Stummel , dann doch bitte tiefe, denn die hochgelegten stören den flachen Look dann doch wieder. Ist nur meine Meinung!

    Gruß

    Rainer

    Warum, na wie du sagst, wegen der Optik.


    Und natürlich tiefe Stummel. Hab ja bereits nen flacheren Lenker drauf. Dennoch würde mich der Unterschied zum Serienlenker (ist ja die einzige Referenz, die ich habe) interessieren. Denke am ehesten über die LSL Speed-Match nach. Und dann auch mit Lenkerendenspiegeln.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Umbau r nineT mit Hollywoodlenker Slim von Harley 21

      • Harryman
    2. Antworten
      21
      Zugriffe
      656
      21
    3. Dennis

    1. Umbauten aus aller Welt 3,9k

      • 9T
    2. Antworten
      3,9k
      Zugriffe
      472k
      3,9k
    3. 9T

    1. Federbein austauschen 63

      • Mopedrainer
    2. Antworten
      63
      Zugriffe
      3k
      63
    3. nineT-mile

    1. Sammlung von Lenkerendenspiegeln 108

      • Pillepalle
    2. Antworten
      108
      Zugriffe
      20k
      108
    3. Fritze

    1. Die Schnorchelgalerie 97

      • dacruso
    2. Antworten
      97
      Zugriffe
      8,5k
      97
    3. Doc