Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Roadtrip to Biarritz - Wheels & Waves

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Man liest raus das du herzlich viel Spaß hast, lass ihn dir nicht nehmen und weiterhin eine einzigartig schöne Zeit:peacy

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Also ich finde die Tourenplanung äußerst kreativ und finde einige Kommentare mal wieder unter aller S.. . Wer wie warum welche Route nimmt ist doch egal, Sie sitzt wenigstens auf dem Mopped und hat ne geile Zeit. Schön finde ich, dass Sie uns teilhaben lässt und freue mich auf weitere Beiträge. Weiter so Coffee und ignoriere bitte die sinnlosen Kommentare!

  • Die Idee mit der Fähre ist nicht schlecht. Ersetzt so ein bisschen den Autoreisezug. Das Stück zwischen zwischen den Alpen und den Pyrenäen ist eher nervig zum Fahren.

    Ich freu mich auf die Berichte aus den Pyrenäen.

    XXIV/VII
    MCMF

  • Also verstehe wer das will: ich fahre von Bayern nach Genua um mit dem Dampfer nach Barcelona zu schippern und dann fahre ich über den Pyrenäen Nordkamm / Toulouse um nach Biarritz zu kommen??? Tolle Mopedfahrer, oder Weltenbummler oder was?? Ich fahr von Bayern nach Karlsruhe und dann nach Lyon, wenn ich faul bin dann über Orange Avignon rüber nach Toulouse oder über Paris runter nach Bordeaux mit Folgeziel Biarritz. Das geht auch in 2 Tagen. Gerne kann man aber auch die Route nach le Havre nehmen und dann mit dem Dampfer in den Baskenwinkel fahren nur wo bleibt da das Mopedfahren??? Ergo: Fährt zum Nordkap mit dem Moped nach Hamburg und dann mit dem Schiff über Hurtigruten rauf, oder wie?? Da bleib ich lieber daheim, bevor ich solche Tuntenfahrten unternehme!!:irish

    So, für dich ist hier abschalten angesagt. Ist dir ja eh viel zu öde, tuntenhaft, langweilig. Also Tschüss.

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Für alle anderen....weiter geht’s.


    Gestern Vormittag die Fähre in Barcelona verlassen. Kleiner Abstecher ins ACE Café Barcelona für einen Burger. Danach durch die Stadt gewuselt, 30 km Autostraßen um aus dem Verkehr zu kommen. Danach, ja was soll ich sagen, Kurven an der Küste (ja da sind doch wirklich direkt Serpentinen bergauf und bergab). Bis zur Costa Brava. Knappe 180 km waren es dann gestern.


    Heute früh geht es dann weiter einmal quer.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Da wäre ich vorsichtig, gemessen an Tanja, sind hier mehr Mädchen im Forum als man glauben möchte :)

    Thema Mädchen

    Oh ja. Manche haben so wenig A rsch in der Hose, dass sie für den Trip in die Eisdiele

    SO WAS brauchen.

    Die / der Eine(n) macht es einfach, viele sind nur am Papier so stark unterwegs...


    Chapeau :heil

    😎🏍💨👍

    Gruss dacruso

  • Bin hier in Chamonix unterwegs, wollte ursprünglich nach Biarritz, aber net mit dem Reisezug oder der Land zu Land- Fähre. Da meine ausgesuchten Pässe noch wegen überdimensionalen Schneemengen noch gesperrt sund, bewege ich mich halt (trotz Regen!!) weiter in düstere Gefilde. Habe leider keine motorradfahrende Reiseleiterin dabei, die mir hier die ✋ zum Autoreisezug reichen könnte. Ja, an alle empfindlichen Schönwetterfahrer: schön ist's trotzdem!:blablatyp

  • Was für ein Tag....... 300 Kurven Kilometer quer Richtung Atlantik. Vorbei an Andorra auf freien Passstraßen. Es blieb trocken, die dunklen Wolken kreisten um uns herum. Morgen wird es wohl anders aussehen. Macht aber nix gefahren wird trotzdem. Denn ich bin keine schönwetter Fahrerin;)


    @ gammlef aka Werner, war es dir nicht zu öde, langweilig hier in dem Thread. Ursprünglich nach Biarritz? Und nun? Planänderung? Weißt du ich finde jeder kann sich doch seine Tour so legen wie er will. Der eine eben mir nur Motorrad der andere mit Fähre oder eben auch ggf mit Reisezug. Warum sollte denn die eine Tour weniger wert sein als die andere? Über eine Erklärung würde ich mich freuen.



    Aber zurück zum Tag heute. Morgens los, viele Kurven bei tollen Straßen und kaum Verkehr. Hat mächtig Spaß gemacht. Ma Abend noch ein kühles Blondes zum ankommen und morgen geht es dann weiter Richtung Atlantik.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

    Coffee

  • Hey Tanja, geile Eindrücke, da wäre ich jetzt gern dabei.

    Was ist mit dem Deckel, hats einen geschmissen?


    Gruss

    Tom:)

    Ja (nicht ich), aber alles gut, Mann und Maschine geht es gut. Nur ein paar Kratzer (am Motorrad).


    Ich bin ja mit ein paar Leuten unterwegs, die sich vorher zum Großteil noch nicht kannten. Und die Gruppe ist aber so harmonisch (vor allem menschlich) das es uns allen vor kommt als wären wir bereits Wochen zusammen unterwegs.


    Liege gerade schon wach im Bett und draußen prasselt bereits der Regen. Das Radar Bild meint auch das soll heute so bleiben. Auf dem Tagesplan stehen heute 250 kurvige Kilometer.


    Coffee

  • Wirklich schöne Eindrücke.


    Weiterhin gute Fahrt! 👍


    Da können die Rosso III mal zeigen, was sie bei Nässe so draufhaben.


    Kommt gut an.


    Viele Grüße

    Stefan

    „Bevor ich mich darüber aufrege, ist es mir lieber egal.“ (nach einem von mir sehr geschätzten Kollegen)

  • Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Gestern regen, schon die ganze Nacht und der Regenradar hatte recht. Hilft ja nix, wobei mir das ja eh Wurscht ist. Also rauf auf den Bock und Kurven gefahren ;)




    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Irgendwann hat sich die Gruppe dann getrennt. Eine die eher die kurze Strecke ins Hotel wollten und die schnellen die noch ein paar extra Kurven wollten hahah. Geil wars, endlich mal flott Kurven kratzen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Dann ein idyllisches Hotel na einem See. Grandiose Aussicht und super Essen. Heute morgen dann wieder los, rein ins kurvenvergnügen bei Sonnenschein.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.


    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

  • Info: meine Fahrstrecke wäre gewesen: Karlsruhe, Saarbrücken, St. Quentin, le havre, St. Malo, dinan, Quimper und dann über Nantes nach Biarritz.

    Nachdem ich aber kurz vorher erfahren habe, dass mein Kumpel in dinan verstorben ist, war diese Tour für mich erledigt. Also in die CH und nach Fr. Das Wetter war so oder so im ganzen Bereich mehr als bescheiden. Aussichten: mindestens noch 2 Tage richtig nass. Deshalb bin ich gestern in einem Stückchen von Chamonix die 820 km heimgetrudelt. Heute im 🏠 die kaputte Heizung repariert ( Wasser kalt!!) und morgen kommt die neue Pumpe. Ich fahre dann aber nochmals los, ohne dass ich zur Reparatur heim darf!! Familie geht in dem Fall vor Reisewut. Salute!:bier

  • Heute Mittagspause irgendwo mitten in den Bergen, wo Pferde wild grasen, Adler über einen kreisen und die Straßen nur 90 cm breit sind. Kurven ohne Ende....




    Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.Bitte melde dich an, um diesen Anhang zu sehen.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Roadtrip to Biarritz - Wheels & Waves 138

      • Coffee
    2. Antworten
      138
      Zugriffe
      8,3k
      138
    3. dpopp

    1. Erstes Gebrauchtmotorrad Kauf Tipps 45

      • Diabeetus
    2. Antworten
      45
      Zugriffe
      1,6k
      45
    3. Holgie

    1. Abdeckplane Büse Outdoor II 2

      • Pillepalle
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      357
      2
    3. DerFussel

    1. Jacken auf der NineT 273

      • DAR
    2. Antworten
      273
      Zugriffe
      20k
      273
    3. Fosca

    1. ...so ein Treffen in der Fränkischen... 258

      • saarsteiner
    2. Antworten
      258
      Zugriffe
      17k
      258
    3. TomJohn