Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Motorrad-/Kevlarjeans slim/shaped fit?

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Naja, auch die sog. Influenzier sind teilweise gekauft. Da wo es um Geld geht wird m.E. im allgemeinen nicht wirklich ehrlich getestet und informiert. Gerade bei (Tages-)Zeitungen ist dies ja auch ein Problem, dass die Auflage immer geringer wird, also werden die An geböte eben "crossmedial" aufgestellt. Und auch hier wird der gute Kunde / Auftraggeber nicht schlecht dargestellt.

    Gruß aus HB

    .JP.

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Wenn man das nicht längstens weiß, ist es sogar noch beängstigender. Insb. die Printmedien (über)leben schon sehr sehr lange nahezu ausschließlich durch Werbeeinnahmen und nicht durch den Verkauf der Blättchen.


    Also wer hier noch nach solchen "Tests" seine Kaufentscheidungen trifft, der sollte mal langsam wach werden.

    Kaufentscheidung nicht, aber vieleicht etwas beeinflussen lassen.

    Muss auch sagen das die Scrambler vom Fahrwerk gesehen eine Katastrophen "ist Ich habe 100kg"

    Und bei den Tests die ich gelesen hatte, stand das das Fahrwerk absolut ausreichend sei.

    Ich bin nicht zufrieden somit habe ich eine Öhlins Lösung gekauft.

  • Ok, die Problematik ist bekannt. Aber wenn jemand, zB Motorrad, die Hosen wie beispielsweise in diesem Video testet, soll man dann wirklich annehmen, das Ergebnis wäre grob verfälscht? Marken weglassen, Ok. Schwabenleder ist besser als Pakistan-Ware. Mit Sicherheit. Aber unter den bezahlbaren 08/15 Teilen müsste doch halbwegs eine Rangfolge ablesbar sein?


    :denk

    ...wie gesagt, man sollte die Bewertungen vielleicht ähnlich lesen wie ein Arbeitszeugnis. Vielfach stehen die Redakteure ja auch vor schlicht unlösbaren Aufgaben. Im Beispiel Jeans: Die Sicherheit von Schutzkleidung hängt inder Praxis maßgeblich vom Sitz und Pass der Kleidung ab, darüber kann ein Test den du nicht selbst durchführst (was aus verständlichen Gründen eher weniger erstrebenswert erscheint) wenig aussagen.

    Die sicherste uns stabilste Buxe schützt nur bedingt, wenn sie nicht richtig passt und sich beim Sturz faltet oder verrutscht, das kann aber hier garnicht in die Wertung einfließen, ausser wir hätten alle den 08/15 Einheitsarsch...

    Der Theoretische Vergleich von Abriebwerten etc. ist natürlich schon gegeben. Im Test hier war die schlechteste Note ein "befriedigend" und die wurde vergeben, weil man nach der Sturzsimulation "durchgreifen" konnte! Hosen mit Rissen von 4 cm (BMW, IXS) bis zu 8 cm (Rokker) bekamen gut, weil das Futter sie zusammen hielt. Wie müsste nach deren Meinung eine Hose aussehen, damit man sie Mangelhaft bewerten würde? :geschockt

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Nach einem Sturz mit einer danach völlig unbeschädigten King Kerosin UND einer hinterher ebenfalls neuwertigen Kevlar Unterhose drunter, trug ich deutliche Schürfwunden davon an den Beinen - ohne Löcher im Oberstoff.

    Manchmal ist auch die Wertug bestimmter Einflüsse oder Ausstattung entscheidend, die für den Ein- oder Anderen überhaupt keine Rolle spielen... Das alles ist denke ich sehr subjektiv und ganz sicher nie auf jeden 1:1 adaptierbar. Unser XMV (Xunder-MenschenVerstand :brauen) bleibt also nach wie vor gefordert.

    Der Job der Redakteure ist sicher auch kein leichter, den Spagat zwischen Werbekunden und Leserschaft zu grätschen und immer wieder für neue Tests und Storys zu sorgen, damit uns nie langweilig wird... :denk
    :lachen

    Ich denke das sicher Anhaltspunkte da vorhanden sind und jeder selbst in der Pflicht ist sich unterschiedliche Informationen einzuholen

    ...genau!

    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

    Einmal editiert, zuletzt von TomJohn ()

  • Harley ist ja ein gutes Beispiel, wie "ehrlich" in der Presse der Kunde "informiert" wird: Das Oil-Sumping (Leersaugen des Sumpfes) und der Oil-Transfer (Motor saugt Öl vom Getriebe in den Primärkasten) der M8-Motoren mit Hydraulikkupplung (Tourer-Reihe) findet in der Motorpresse nicht statt. Obwohl es ein Riesengrund für den Absatzsturzflug von HD in den USA und Europa ist. Erst jüngst wurde im Motorrad ein Jubeltest einer Ultra-Glide präsentiert. Dasselbe im Online-Business: das größte deutschsprachige Online-Portal für 1000ende Bikes :brauen verliert nie ein einziges Wort darüber. Wie massiv die Sache insgesamt ist, sei dahingestellt - aber totschweigen?

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S

  • Bei deren Tests sind ohnehin alle Mopeds, Helme, Handschuhe und was die sonst noch so testen super. Wenn Kritik, dann ganz leise und schnell relativiert. Ich schau`s mir trotzdem ganz gerne an.

    Klar, um im Vielfaltsdschungel up2date zu bleiben, ist das fast ein Must. Der Überblick ist - wie sagen die? - WELTKLASSE:

    Schöne Grüße aus Wien, G.


    curriculum motorae F650 Funduro [sold], R1100S [sold], 955 Speed Triple [sold], 998sFE, CVO StreetGlide [lemonized], R nineT Urban G/S

  • Alle Tests abzuwerten ist glaube ich nicht ganz richtig.

    Wenn Stiefel von Daytona, Helme von Shoei, Kombis von Schwabenleder,

    Handschuhe von Held mit sehr gut getestet werden, dann ist das auch so.

    Diese Teile haben auch gute Bewertungen verdient.

    Es gibt auch noch weitere Teile die wirklich gut sind.

    Horst

  • Wenn Handschuhe von Held mit sehr gut getestet werden, dann ist das auch so.

    äh... nicht unbedingt.


    Dachte in etwa auch so und erwarb diese Handschuhe von Held - sind die letzte Grütze mit drückendem Regenwischgummi und auf den Knöcheln spannendem Knöchelschutz. Zudem tragen die ein nicht korrekt dargestelltes CE Zeichen, was mal gar nicht geht und Zweifel am Basiswissen des Herstellers betreffend Schutzausrüstung aufkommen lässt...

  • äh... nicht unbedingt.


    Dachte in etwa auch so und erwarb diese Handschuhe von Held - sind die letzte Grütze mit drückendem Regenwischgummi und auf den Knöcheln spannendem Knöchelschutz. Zudem tragen die ein nicht korrekt dargestelltes CE Zeichen, was mal gar nicht geht und Zweifel am Basiswissen des Herstellers betreffend Schutzausrüstung aufkommen lässt...

    ok mein Fehler,

    ich kenne natürlich nicht die komplette Palette von Held.

    Ich meinte die Air Streamll 2350 und die Phantomll.

    Sicherheitstechnisch ist der Phantom ll mit das Maß der Dinge.

    Mit diesen beiden Handschuhen bin ich mehr als zufrieden.

    Horst

  • Alle Tests abzuwerten ist glaube ich nicht ganz richtig.

    Da stimme ich Dir zu, Horst. Man sollte nur nicht jedem Test auf den Leim gehen, sondern hinterfragen,

    wer Testet und von wem er bezahlt wird. Stiftung Warentest z.B. würde ich durchaus vertrauen.


    Ich habe übrigens diese hier von Held


    https://shop.held.de/damen/han…-dry?number=002242-00.1.7


    und bin zufrieden.

    Gruß


    Thomas

  • Stiftung Warentest z.B. würde ich durchaus vertrauen.

    ...die haben sich in meiner Branche mal grad wieder komplett selbst ausgeschossen und dermaßen praxisfremd geurteilt, dass kein Fachmann sie mehr ernst nehmen kann und will... zum wiederholten Mal allerdings schon. Dort hilft es beispielsweise mal nachzusehen wo deren Stiftungsgelder liegen. Würde hier allerdings Rahmen und Toppic sprengen. :wuetend:brauen

    „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

  • .die haben sich in meiner Branche mal grad wieder komplett selbst ausgeschossen und dermaßen praxisfremd geurteilt, dass kein Fachmann sie mehr ernst nehmen kann und will

    Ächz, das nun auch noch! Aber praxisfremd ist ja etwas anderes als Sponsorenabhängig.


    Dort hilft es beispielsweise mal nachzusehen wo deren Stiftungsgelder liegen.

    Wo findet man das? Auf der HP habe ich nur diese auf die Schnelle gefunden:


    Wir testen Produkte und Dienst­leistungen mit wissenschaftlichen Methoden – ohne Einfluss von Herstel­lern, Anbietern und Anzeigen­kunden.



    Gruß


    Thomas

  • ...die haben sich in meiner Branche mal grad wieder komplett selbst ausgeschossen und dermaßen praxisfremd geurteilt, dass kein Fachmann sie mehr ernst nehmen kann und will... zum wiederholten Mal allerdings schon. Dort hilft es beispielsweise mal nachzusehen wo deren Stiftungsgelder liegen. Würde hier allerdings Rahmen und Toppic sprengen. :wuetend:brauen

    Ja, das muss ich auch aus Perspektive meiner Branche bestätigen.

    Bei Stiftung Warentest werden Argumente und Berechnungen teils völlig ausgeblendet, womit die Stiftung zu Ergebnissen kommt, die einen Fachmann, Wissenschaftler nur den Kopf schütteln lassen.

    Und dann überlege ich immer wieder, welchen Urteilen ich da noch vertrauen kann, von dessen Umgebung mir die Ahnung fehlt.

    In der Folge traue ich der Stiftung überhaupt nicht mehr. Zum Glück gibt’s ein werbefreies Medium für meine Branche, das ich dann gerne bezahle.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Linstrands Dundee Motorradjacke 2

      • Badur
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      342
      2
    3. BMWSCHORSCH

    1. Motorrad-/Kevlarjeans slim/shaped fit? 116

      • Bernhard
    2. Antworten
      116
      Zugriffe
      3,3k
      116
    3. Juergen S

    1. nineT + BMW Aufkleber > für Helm > Bike > usw. 57

      • slotangels
    2. Antworten
      57
      Zugriffe
      12k
      57
    3. Guido H.

    1. Biltwell Gringo S - eure Meinung bitte 5

      • Bernhard
    2. Antworten
      5
      Zugriffe
      414
      5
    3. Swiss82