Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Leider nochmal: Einstellung Federvorspannung Scrambler

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Die Angabe einer Federspannung bezieht auf den Wert der komplett entspannten Feder, und hat doch nichts mit den Gewindegängen zu tun. So ist das seit Jahrzehnten üblich

    Gruß

    Rainet

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Die Angabe einer Federspannung bezieht auf den Wert der komplett entspannten Feder, und hat doch nichts mit den Gewindegängen zu tun. So ist das seit Jahrzehnten üblich

    Gruß

    Rainet

    Den Satz verstehe ich im Kontext jetzt nicht wirklich :denk

    Es geht doch gerade darum, wie weit die Nutmuttern angezogen werden müssen, um eine bestimmte Vorspannung der Feder zu erreichen. Das kann man in Gewindegängen messen oder auch in mm sichtbares Gewinde? :verdutzt

  • Eine Vorspannung wird so angegeben wie ich es beschrieb. Und wie man den exakten negativen Federweg für sein persönliches Fahrergewicht einstellt wurde in diesem Forum auch schon oft beschrieben. Leg das Fahrerhandbuch doch einfach in die Ecke und ärgere dich nicht über die falschen Angaben von BMW. Wozu soviel Zeit unnütz investieren wenn die Lösung so einfach ist

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Es geht doch gerade darum, wie weit die Nutmuttern angezogen werden müssen, um eine bestimmte Vorspannung der Feder zu erreichen. Das kann man in Gewindegängen messen oder auch in mm sichtbares Gewinde?

    Das geht natürlich auch. Ist aber so, als ob Du Dich mit der linken Hand hinter dem Kopf herum am rechten Ohr kratzt,

    anstatt die rechte Hand zu nehmen.

    Gruß


    Thomas

  • Das geht natürlich auch. Ist aber so, als ob Du Dich mit der linken Hand hinter dem Kopf herum am rechten Ohr kratzt,

    anstatt die rechte Hand zu nehmen.

    ist doch normal - ich nehme die rechte Hand doch nicht vom Gas :freak

    Anyway - ich hatte ja schon geschrieben, dass ich die Werte am Ende ignoriert und nach gemessenem NFW eingestellt habe. Wollte nur denjenigen helfen, die sich an der BA orientieren und auf seltsames Fahrverhalten kommen, weil verschieden interpretiert wird. Nicht jeder schraubt jeden Tag am Moped rum, hat einen Zentralständer..........

    Einmal editiert, zuletzt von nineT-mile ()

  • Für Scrambler und Urban: Sichtbares Gewinde (Gewindeanfang bis Beginn Kontermutter):

    Solo: 24 mm

    mit Beladung: 27 mm

    mit Sozius: 34 mm

    Um es vorwegzunehmen: Ich hab im Vergleich zu den meisten hier wahrscheinlich am wenigsten Ahnung von dem Thema....


    Aber die Werte die BMW hier jetzt angibt bezweifle ich doch sehr. Das widerspricht ja so ziemlich allem was hier bislang besprochen bzw. was gemessen wurde....


    Ob die da in München immer wissen was sie von sich geben....?


    Und jetzt steinigt mIch.....

  • Scrambler und Urban sind doch höher als die anderen RnineTs und haben die längere Feder insofern widersprechen sich die Wete m. E. nicht unbedingt...

    Also dann mal nachgemessen mit 11mm und danach mit 24mm und bei mir und meinem Gewicht passt es jetzt beim Draufsitzendem Einfedern (sagt mein Gliedermaßstab).

    Hätte ich gleich so machen sollen, aber als bekennender BDA-Leser hatte ich erst gehorsamst auf 11mm geschraubt und mich dann zwar über die niedrige Sitzhöhe gefreut aber über das Einfederverhalten gewundert.

    Dank der neu eingeworfenen Werte seitens BMW habe ich mich dann doch ausführlicher damit beschäftigt, insofern auch meinen Dank dem Thread-Ersteller! Natürlich auch Danke für die hilfreichen Tipps der übrigen, die in diesem Fall hilfreicher waren als die BDA...

    Gruß aus HB

    .JP.

  • Wie geschrieben - sooo weit ist es bei mit von der Einstellung, die mit meinen 81 kg naggisch ziemlich exakt 1/3 Negativfederweg ergibt (20 mm sichtbares Gewinde) nicht entfernt.

    Die im Handbuch angegebenen 12 mm waren jedenfalls weiter weg, wenn man sie denn halt wie ich fälschlicherweise als "Gewindeanfang bis Kontermutter" interpretiert hat.. Nur die Zugstufe habe ich weeesentlich weiter geöffnet als vorgegeben, weil mir sonst die Fuhre überdämpft vorkommt. Ob mein aktueller Wert da auch wirklich fahrtauglich ist, muss sich allerdings erst noch erweisen. Gut möglich, dass ich da wieder zurückrudern muss. Bisher war's halt eher maue Asphaltpiste mit viel Holper und Vmax 80, meist sogar langsamer.

  • Also ich bringe so um die 100kg auf die Waage, mit den werkseitig eingestellten ca. 22mm hatte ich so gut wie keinen negativen Federweg.

    :geschockt dann haben die Federn aber eine gewaltige Steuungs-Bandbreite, wenn ich bei 81 kg und 20 mm freiem Gewinde 45 mm Sag erreiche :denk

    Ganz sicher gemessen bei voll ausgefedert (Heck hochgehoben) und aufgesessen?

  • Das kann eigentlich nicht sein. Die Federrate der Scrambler ist eine 12 KG Feder. Warum die so eine weiche genommen haben, kann ich nicht sagen. Bei de classic R9T ist es 16 KG.

    Die eine ist eigentlich zu weich und die andere zu hart.

    Solche Fertigungstoleranzen gibt nicht

    Gruß

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Hatte ebenso bei BMW direkt angefragt um korrekte daten für meine Pure...und hier die Antwort:


    Wir haben den Sachverhalt nochmals geprüft und können Ihnen mitteilen, dass die Anmerkungen Ihres BMW Motorrad Partners richtig sind. Die aktuell angegebenen Werte beziehen sich tatsächlich auf die komplett unvorgespannte Feder.

    Nachstehend erhalten Sie die richtigen Werte für Ihre BMW R nineT Pure (bei Messung vom Gewindeanfang):

    - Solo: 18 mm

    - mit Beladung: 21 mm

    - mit Sozius: 28 mm

    Selbstverständlich werden die korrigierten Werte im Rahmen der nächsten Neuauflage in die Bedienungsanleitung einfließen. Nochmals vielen Dank für Ihre Rückmeldung!


    :0plan

  • bei BMW direkt angefragt um korrekte daten für meine Pure

    Mal sehen, was in der nächsten Version des Urban GS Handbuchs steht.

    Laut aktueller Version (2. Auflage, 07.2017) soll man im Solobetrieb mit vollentspannter Feder fahren.


    Federung-Einstellung_GS.jpg


    Ergänzung:


    Die Reparaturanleitung vom Bucheli-Verlag (Stand 08/2017) enthält andere Vorgaben zur Federvorspannung.


    Reparaturanleitung.jpg

    Einmal editiert, zuletzt von hbokel ()

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Leider nochmal: Einstellung Federvorspannung Scrambler 41

      • nineT-mile
    2. Antworten
      41
      Zugriffe
      2,3k
      41
    3. nineT-mile