Unser nineT Premium Sponsor:

Wunderlich Katalog 2018

Pirelli Angel GT vs. Michelin Road 5

Du siehst das Forum als Gast - als registriertes Mitglied stehen dir alle Forenbereiche zur Verfügung. Wir freuen uns auf dich!

  • Danke, sehr guter Post

    Frz

    Rainer

    CLASSICBIKE RAISCH

  • Interessante Produkte für die BMW R nineT bei Amazon:

  • Ist es möglich den M7RR mit dem Z8 zu mischen?


    Würde ja gerne den Michelin R5 ausprobieren aber das Profil sieht meiner Meinung nach sehr hässlich aus.

  • Um Christoph zu konkretisieren:


    Da für das Moped keine Reifenbindung vorliegt, kannst Du im Grundsatz draufmachen was Du willst.

    Natürlich müssen Reifendimensionen und Geschwindigkeitsindex passen. Und die Mischung

    Radialreifen / Diagonalreifen ist nicht erlaubt.

    Der Einzige, der Dir jetzt noch einen Strich durch die Rechnung machen könnte, ist der Reifenhersteller.

    Bei dem solltest Du Dich also informieren / vergewissern, dass die von Dir angedachte Kombination

    OK ist.

    Gruß

    Thomas


    *ajin tachat ajin*

  • Ist es möglich den M7RR mit dem Z8 zu mischen?


    Würde ja gerne den Michelin R5 ausprobieren aber das Profil sieht meiner Meinung nach sehr hässlich aus.

    Ja, nee. Ist natürlich das zwingendste Argument für oder gegen einen bestimmten Reifen :wand


    Werde den Road 5 für die kommende Saison aufziehen lassen. Völlig schnurz ob schönes oder hässliches Profil.

  • das ist theoretisch richtig. aber im schadensfall schaut sich die haftpflichtversicherung bzw. ein gutacher ganz genau an was da für reifenfreigaben vom hersteller vorhanden sind.

    mein reifenhändler z.B. montiert diese ganz wilden reifenkombinationen erst gar nicht. weil er sich sonst mit haftbar machen würde.

  • Hast Du:daumen-hoch



    Ich hab das jetzt mal Interessehalber für mein Moped gemacht und Metzeler/Pirelli macht es einem da tatsächlich einfach.

    Hier Marke und Modell wählen und ganz oben auf der Ergebnisseite kann man dann ein Dokument mit allen (Misch-)Freigaben herunterladen:

    https://www.metzeler.com/de-de/produkte/reifen


    Taddaa... darf man (ich) nicht:ditsch

    https://picload.org/view/dcidlcpr/fod_13136.jpg.html

  • Ich habe jetzt vielleicht ein neues Reifenvermessungsgerät an meiner uGS, nämlich die externe Ganganzeige: diese ermittelt den anzuzeigenden Gang aus Drezahl und Geschwindigkeit.

    Ab 150 km/h zeigt die HealTech Ganganzeige den fünften statt den sechsten Gang an, bei herunterfallen unterhalb 150 wieder den sechsten Gang an.

    Das lässt nur den einen Schluss zu: ab 150 km/h schlupft mein Hinterradreifen, sodass die Drehzahl des Motors auf den fünften Gang schließen lässt.

    Hallo René, dass hatte ich bei meiner HealTech Ganganzeige auch, bei ca 170 war ich sogar plötzlich im 4 ten Gang.:toeff

    Bei ca 140 wieder im 6 ten.

    Glück Auf

    aus Bochum

  • Hallo,

    wie versprochen berichte ich von der ersten Ausfahrt mit den Road 5 auf Serienfelgen. Bei uns im Süden ist eigentlich ganz gutes Wetter und die Sonne scheint. Auf dem Bike ist es zwar noch etwas frisch, aber mit ein paar warmen Gedanken geht es schon.


    Nun zu meinem ersten Eindruck (im Soziusbetrieb):

    Der Reifen füllt sich im Verhältnis zu dem Z8 komfortabler an, besonders bei Geradeausfahrt. Dies habe ich erwartet, da der Reifen in der Mitte im unmontierten Zustand bereits sehr nachgiebig ist. Dies führt allerdings, meiner Meinung nach, auch zu einem etwas schlechteren Feedback und weniger Vertrauen zum Vorderrad. Das Einlenkverhalten in Kurven gerade bei höheren Geschwindigkeiten ist niedriger als beim Z8. Wobei man hier sagen muss, das der Z8 zuletzt auch seine besten Tage hinter sich hatte.


    Würde ich den Reifen noch einmal kaufen:

    Wahrscheinlich nicht! Ich hatte mir hier etwas anderes erhofft!

    Das komplette letzte Wochenende durfte ich eine S1000R bewegen. Ich hatte von Anfang an ein sehr gutes Gefühl und das Motorrad hat mir sehr viel Vertrauen vermittelt, was schlussendlich auch zu einer sportlichen Fahrweise animiert hat. Auch diese Motorrad bin ich zu zweit mit meiner Frau gefahren, montiert waren die Serienreifen Bridgestone S20. Klar, die S1000R ist ein komplett anderes Motorrad mit anderen Fahrwerksgeometrien und anderer Reifengröße hinten. Die Frage die ich mir stelle, ist es möglich durch Felgen/Reifen/Federbein und Gabel Änderungen in Richtung S1000R zu kommen? Bin auf jeden Fall auf eure Kommentare gespannt!


    Gruß Thomas

    Sei der WIND nicht das FÄHNCHEN.

  • Die Büchse der Pandora....und offen !


    Ich fahre den Road 5 und liebe Ihn. E3 mit Wilbers Cartridges, Wilbers 642 und Kineos, 2,6 bar vorne und hinten. Der gute alte 2CT ist nochn Ticken besser, hält aber DEUTLICH kürzer. Fahre aber ausschließlich solo.

  • Vielleicht zur bessern Einordnung meines Erfahrungsbericht zum Road 5:


    - Euro 3

    - Gefahrener Reifenluftdruck vorne/hinten: 2,5/2.9

    - Fahrwerk bis auf Hyperpro Lenkungsdämpfer komplett original.

    - Feder hinten maximal vorgespannt.


    Gruß Thomas

    Sei der WIND nicht das FÄHNCHEN.

    Einmal editiert, zuletzt von Würzi ()

  • Der Road 5 ist der beste Reifen, den ich bisher auf der 9T hatte.
    Absoluter Wohlfühlreifen, auch und gerade bei kalten Temperaturen!

    Ich hatte vorher den Z8 und den Rosso 3.

    Handlich aber nicht überhandlich und gutmütig beim Einlenken. Sehr gute Eigendämpfung.
    Feedback hervorragend. Luftdruck 2,5/2,5.
    Den Angel GT hatte ich nur auf anderen Motorrädern. Der braucht etwas Temperatur
    und ist meiner Meinung nach etwas zu unhandlich für die 9T, ist aber Geschmacksache.
    Ansonsten guter Reifen.

  • So, nun bin ich auch mal alleine gefahren und habe im Soziusbetrieb etwas mit dem Luftdruck gespielt. Was mir nach wie vor auffällt ist, die deutliche Eigendämpfung des Reifens. Aus meiner Sicht eine klare Empfehlung für alle, die ihre Nine T etwas komfortabler haben wollen! Ich tue mich mit dieser Eigenschaft noch etwas schwer, das es sich im direkten Vergleich mit dem Z8 anfühlt, als würde etwas Luft fehlen. Aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier und so werde ich mit jedem Kilometer etwas wärmer mit dem Reifen. Vielleicht wird der Road 5 und ich doch noch ganz dicke Freunde, wer weiß das schon so genau :daumen-hoch?!


    Gruß Thomas

    Sei der WIND nicht das FÄHNCHEN.

  • Hallo,

    ich habe den Road5 am Samstag ersetzt, nachdem er jetzt runter war. Dabei ist mir aufgefallen, dass er abgefahren total "labberig" war - das hat sich wie ein Fahrradreifen angefühlt. Das war sichrlich auch die Ursache, warum er sich nach 3000 km bei tiefer Schräglage so komisch angefühlt hatte. Es war ein Gefühl, als wenn der Reifen leicht wegschmiert. Ich dachte eigentlich, dass dies von einer leichten Kante im Profil im Übergang der normalen in die profillose Lauffläche kam. War wohl aber doch die sehr weiche Karkasse.


    Grüßle

    Stephan

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Gibt es eine Freigabe für 180er für die UGS?

      • Vaui
    2. Antworten
      0
      Zugriffe
      110
    1. Abrollumfang Metzeler Sportec M7RR und Roadtec Z8 6

      • Martin72
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      313
      6
    3. Stephan90

    1. Metzeler Sportec M7RR 289

      • Highzen
    2. Antworten
      289
      Zugriffe
      38k
      289
    3. MrMan